Offen Kann die Ameise und der Worker gleichzeitig laufen?

  • Wenn Ihr uns das erste Mal besucht, lest euch bitte zuerst die Foren-Regeln durch.

Jana008

Aktives Mitglied
21. August 2015
77
0
#1
Kann die Ameise und der Worker gleichzeitig laufen?

Vom Support bekam ich noch während der Betaphase folgende Aussage:
bitte lassen Sie niemals den Hintergrunddienst und die JTL-Ameise zeitgleich laufen!
Weder in der gegenwärtigen Version noch in der JTL-Wawi 1.0.
Im Forum gab es während der betaphase die Aussage von Janusch, dass dies mit JTL- Wawi 1.0 möglich ist.

Wie ist nun der Stand der Dinge? Hängt es möglicherweise auch von der verwendeten SQL-Server-Version ab?

Meines Wissens arbeitet der SQL-Server die Anfragen (JTL-Ameise ist auch nur ein Client wie JTL-Wawi) seriell ab. So wird möglicherweise Ameise und Wawi zu gleichen Zeit bedient, aber eben nicht "gleichzeitig", nicht parallel.
Mal abgesehen davon, dass der Worker unvollständige Daten an den Shop senden könnte, kann nicht viel passieren. Es sind keine Datenbankinkonsistenzen zu erwarten. Liege ich damit richtig?
 
11. August 2014
81
13
Dortmund
#3
AW: Kann die Ameise und der Worker gleichzeitig laufen?

theoretisch geht das, aber ich befürchte da auch Datenbankfehler... wir haben es jedenfalls unseren Kunden immer explizit verboten... aber eine offizielle Aussage seitens JTL wäre schon sehr schön.
 

neimles

Gut bekanntes Mitglied
12. November 2012
300
0
#4
AW: Kann die Ameise und der Worker gleichzeitig laufen?

ob und was passieren kann kann ich nicht sagen, ich hab jedenfalls noch nie den worker abgeschalten wenn ich neue artikel mit der ameise angelegt habe. seit zwei jahren nicht und noch nie ne Fehlermeldung.
 

B M S

Aktives Mitglied
19. Juli 2016
70
1
#5
Ja, das habe ich mich heute auch gefragt! Theoretisch solte das ja möglich sein, was sollte auch groß passieren... aber was sagt JTL dazu, das würde mich intressieren?
 

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
392
38
Landsberg am Lech
#7
es geht schon, ist aber nicht zu empfehlen. sollte es zu einem datenbankfehler kommen und kein aktuelles backup bestehen wäre der schaden groß. und selbst wenn eins besteht muss man das auch wieder einspielen. da ist es doch einfacher und schneller den worker mit wenigen klicks kurz zu stoppen und wieder zu starten. Sicher ist sicher :)
 

B M S

Aktives Mitglied
19. Juli 2016
70
1
#8
OK.. sollte ja eigentlich kein Problem sein...
Gibt es auch irgendwo eine Anleitung zu dem CMD für den Worker (wie bei der Ameise).. konnte Ihn zwar starten.. aber anhalten wäre auch ganz net :)
Dann könnte ich mir da was zusammen batchen!

Hab auch irgendwo mal gelesen das man mit einen 3d PartyTool den WOrker als Dienst einrichten kann.. dann startet der mit Windows und kann auch easy angehalten werden.. hat da jemand Erfahrung mit?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
3.645
489
Berlin
#9
Als ich gestern die Ameise von einer 1.3.15er startete kam die Meldung, dass man ein Backup machen und den worker deaktivieren soll.

Bisher bin ich grundsätzlich davon ausgegangen das der Worker kein Problem darstellt. Wenn ich aber neuerdings höre das es Probleme mit deadlocks gibt, ist es wohl doch besser den Worker wirklich zu deaktivieren. Auch workfliows machen mir dann etwas sorgen, da sie ja parallel an der beim import vermutlich zwischenzeitlich gesperrten Datenbank Änderungen vornehmen wollen (je nach Workflow), ich denke hier insbesondere an imports in der Artikeldaten.
 

DITH-Shop

Sehr aktives Mitglied
8. Juli 2013
2.280
46
#10
bei uns laufen beide schon immer parallel, viele "automeise" jobs und worker 24/7

schon bei allen wawi versionen <1
Japp, hier auch. Keinerlei Probleme. Seit es den Worker und die AMEISE gibt

Ich könnte auch gar nicht abschalten, da sonst der Tag zu kurz wird.
Die AMEISE macht täglich rund 14 Stunden lang automatisch Bestandsimporte der Lieferanten - würde ich den Worker abschalten, würden die Bestände mit ebay und dem Shop nicht mehr tagesgleich synchronisiert werden können.
Ganz abgesehen von stundenlangem warten auf Bestelleingänge und verpasster Zeitfenster was bspw. den ebay-Plus Versand oder DHL Express Versand aus dem Shop4 angeht.
 

vekoop

Gut bekanntes Mitglied
19. Juli 2013
471
15
#11
Ist bei uns auch so, den ganzen Tag über laufen kontinuierlich Bestandsimporte, um die Warenverfügbarkeit hoch zu halten. Da könnte ich den Worker so gar nicht anhalten, bzw. müsste ihn ständig starten,stoppen,starten,...
Workflows laufen auch natürlich etliche parallel...

Bei großen Artikelimporten oder Überarbeitungen stoppe ich den Worker und alle Abgleiche, aber die mache ich eh abends oder am Wochenende ^^