Gelöst JTL-Wawi - Sammelrechnung, Teilrechnung, Proformarechnung, GoB und Rappenrundung (Video)

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.398
602
Hückelhoven
Hi Freunde,

nach Auftrag 2.0 gehen wir die neuen Rechnungsdetails an. Jetzt habt ihr die Möglichkeit Einfluss auf die Entwicklung zu nehmen und mir euer Feedback mitzuteilen:


Tickets aus dem Video:

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-35572 - Sammelrechnung - Ich möchte meinen Kunden Sammelrechnungen mit Auftragsbezug zusenden können

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-35567 - Ich muss die Steuereinstellung meiner Rechnung unabhängig vom Auftrag ändern können

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-35367 - Teilrechnung/Sammelrechnung - Ich möchte meinen Kunden Teil- und Sammelrechnungen erstellen können um geleistete Positionen einfach abrechnen zu können.

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-34231 - Beim Bearbeiten einer Rechnung möchte ich alle wichtigen Informationen zu meinen Positionen sehen um nicht in andere Masken wechseln zu müssen

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-34105 - Ich möchte entscheiden wann eine Rechnung juristisch wirksam ist und im Rahmen der GoBD nicht mehr verändert werden kann (Festschreiben)

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-29790 - Als Händler möchte ich Rechnungen neu ausstellen und einfach korrigieren

https://issues.jtl-software.de/issues/wawi-9832 - Rappenrundung - Ich möchte für meine Währung die kaufmännische Rundung auf 0.05 aktivieren da es hier keine kleineren Einheiten gibt


Sonstiges zu Rechnung 2.0 M2:

https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35578
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-34097
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-34102
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35715
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35714
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35579
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35575
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35573
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35565
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-34101



Ich freue mich auf euren Input


Euer Manuel
 

ffischer

Gut bekanntes Mitglied
22. Juli 2011
111
1
Hallo,
vielleicht die Möglichkeit auf die andere Art von Rundung wählbar zu machen.
Es kommt ab und zu vor das Kunden bei mir mehrere Artikel bestellen, diese werden dann in der Rechnung zusammen addiert.

Jetzt rechnet aber JTL mit mehreren Stellen nach dem Komma, was manchmal eine Differenz mit bringt von ein paar cent.
Das ist beim normalen Kunden kein Problem, ich hab aber manchmal Behörden die reiten auf diesen ~ paar Cent drauf rum.

Vielleicht gibts da was Optional zum aktivieren später mal.

Danke
 

SaR

Gut bekanntes Mitglied
3. März 2011
122
19
Wien
Trennung der Vorgänge: Storno und Gutschrift

Soweit ich sehen kann, muss ich eine Rechnung noch immer, wenn das Geschäft aus irgendeinem Grund nicht stattfindet, als Gutschrift behandeln.

Aus meinem Rechtsverständnis heraus bestehen aber grundsätzliche Unterschiede
  • Storno - Annullierung des Geschäfts, bei dem der Kauf rückgängig gemacht wird. Berechnete Waren und Dienstleistungen werden automatisch ins Lager rückgeführt bzw. als Umsatzentgang behandelt. Entweder wird die Rechnung (Original) durchgestrichen und mit dem Vermerk STORNO versehen, oder es wird eine Storno-Rechnung erstellt. Bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden vom Händler 1:1 rückerstattet.
  • Gutschrift I - das Geschäft an sich bleibt rechtlich bestehen, es ändern sich nur die Berechnungsparameter. Quasi eine nachträgliche Korrektur von Stückzahlen und/oder Preisen, woraus für den Kunden ein Guthaben entsteht, das mit einer späteren Rechnung gegenverrechnet werden kann. Automatisch vom Händler oder Selbstabzug durch den Kunden = Ausmachungssache bzw. abhängig von den AGB.
  • Gutschrift II - der Kunde hat z.B. leicht beschädigte Ware erhalten (Preisminderung) oder es liegt ein anderer Grund vor, dem Kunden finanziell entgegen zukommen. 2 Möglichkeiten: a) mit direktem Bezug (buchhalterisch) auf ein vorangegangenes Geschäft wäre Gutschrift, b) als Bonus o.ä. wäre die Ausstellung eines Gutscheins zu bevorzugen, da es sich hierbei um ein Geschenk (Werbekosten) handelt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trennscheibenwelt

Michael Vogel

Sehr aktives Mitglied
11. November 2017
181
42
Hallo,
Ich habe das Video mit Spannung angesehen und mit Freude festgestellt, das es voran geht.
Nur um mal eine Begrifflichkeit zu klären, folgende Feststellung:
Im Zusammenhang mit der Sammelrechnungserstellung wird immer von Auftragspositionen gesprochen, die dann zusammengefasst werden sollen, ich kenne das von anderen Programmen so, daß Lieferscheine zur Berechnung herangezogen werden, dann ist es egal ob der Auftrag in den Positionen nachträglich verändert wird, wichtig ist nur, das Rechnungsempfänger und Lieferadresse in den zu berechnenden Lieferscheinen gleich sind, sonst geht das in die Hose.
Es wäre schön wenn man einzelne Lieferscheine wählen könnte um die Sammelrechnung zu erstellen.
Ebenfalls sollte beim Kunden hinterlegbar sein, ob dieser Sammelrechnungen bekommen kann oder nicht, somit ist dann klar das er keine automatisch erstellte Rechnungen bekommen kann.
Auch gut wäre es wenn es eine Möglichkeit gäbe das man beim Erstellen von Sammelrechnungen auswählen können sollte, das nun alle Kunden, die Sammelrechnungen konfiguriert haben alle gelieferten Lieferscheine zu Sammelrechnungen zusammengefasst werden sollen. Es gibt bei uns z.B. Kunden, die wünschen Monatsrechnungen, sowas wäre vielleicht so wie die Abonnement zu lösen sein, also mit Erinnerung.

Weiterhin muß die Möglichkeit gegeben sein, das Kunden mit Sammelrechnungen natürlich auch Einzelrechnungen erhalten können, das ist immer dann notwendig, wenn z.B. Verbrauchsmaterialien auf Sammelrechnung berechnet werden, aber Investitionsgüter auf Einzelrechnung berechnet werden können.
Das könnt man dann pro Auftrag festlegen können.

Zu den geplanten „Performarechnungen“ wäre es wünschenswert wenn ich als Standard die Rechnung auf „festschreiben“ hätte, dies aber pro Auftrag abwählen könnte, wenn ich diese Funktion benötige.
 

Michael Vogel

Sehr aktives Mitglied
11. November 2017
181
42
Trennung der Vorgänge: Storno und Gutschrift

Soweit ich sehen kann, muss ich eine Rechnung noch immer, wenn das Geschäft aus irgendeinem Grund nicht stattfindet, als Gutschrift behandeln.

Aus meinem Rechtsverständnis heraus bestehen aber grundsätzliche Unterschiede
  • Storno - Annullierung des Geschäfts, bei dem der Kauf rückgängig gemacht wird. Berechnete Waren und Dienstleistungen werden automatisch ins Lager rückgeführt bzw. als Umsatzentgang behandelt. Entweder wird die Rechnung (Original) durchgestrichen und mit dem Vermerk STORNO versehen, oder es wird eine Storno-Rechnung erstellt. Bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden vom Händler 1:1 rückerstattet.
  • Gutschrift I - das Geschäft an sich bleibt rechtlich bestehen, es ändern sich nur die Berechnungsparameter. Quasi eine nachträgliche Korrektur von Stückzahlen und/oder Preisen, woraus für den Kunden ein Guthaben entsteht, das mit einer späteren Rechnung gegenverrechnet werden kann. Automatisch vom Händler oder Selbstabzug durch den Kunden = Ausmachungssache bzw. abhängig von den AGB.
  • Gutschrift II - der Kunde hat z.B. leicht beschädigte Ware erhalten (Preisminderung) oder es liegt ein anderer Grund vor, dem Kunden finanziell entgegen zukommen. 2 Möglichkeiten: a) mit direktem Bezug (buchhalterisch) auf ein vorangegangenes Geschäft wäre Gutschrift, b) als Bonus o.ä. wäre die Ausstellung eines Gutscheins zu bevorzugen, da es sich hierbei um ein Geschenk (Werbekosten) handelt.
Hallo,
Ich würde das etwas anders sehen. Ein Storno geht bis zum Lieferschein, ist aber eine Rechnung erstellt muß eine Gutschrift bzw, Rechnungskorrektur erstellt werden, das hat einfach nur mit der Mehrwertsteuer zu tun die dann ja wieder gutgeschrieben werden muß. Es hat auch erst einmal nichts mit der eigentlichen Rückerstattung zu tun, diese ist ja mit der Gutschrift abgedeckt. Im buchhalterischen Sinne ist auch ein Gutschein/Boni eine Art Gutschrift, da ja auch Mehrwertsteuer gemindert wird, dient aber nicht für solche Zwecke.
Das könnte schon zu Diskussionen mit dem Finanzbeamten geben, in so fern er dies entdeckt.
 

madsnake

Aktives Mitglied
15. Januar 2017
62
17
Zwischensummen wären gut, voallem wenn man eine Sammelrechnung macht könnte man damit optisch die beiden Einzelrechnungen voneinander unterscheiden und bei größeren Bestellungen würde es etwas mehr Übersichtlichkeit bringen. Am Ende dann bitte eine kumulierung der Zwischensummen zur Endsumme. Toll wäre es wenn man die Zwischensumme Beschriften kann und das dann am Ende auch in der Kumulierung ausgewiesen wird.

Artikelpositionen manuel verändern. Also wenn ich Position 10 an Position 2 haben möchte muss ich jedesmal mit den Pfeilen den Arikel 8 mal hochklicken. Wenn ich nun den Artikel 10 an Position 2 habe sollte die alte Position 2 dann Position 3 werden. Wenn ich nur einen einzelnen Artikel austauschen möchte kann ich das ja über die bereits vorhande Funktion "zwei Artikel tauschen" erledigen.

Beibehaltung der Artikelposition bei Teilrechnung. Sonst wenn jede Rechnung wieder bei Position 1 an und der Kunde hat es schwer zu prüfen welche Artikel des Auftrags er schon bekommen hat.

Möglichkeit den EK zu bearbeiten. Passt eher zum Auftrag aber ich möchte es nochmal hier erwähnen. Bitte dafür aber eine Berechtigung anlegen. Das darf nicht jeder machen. Bitte auch so programmieren das dass Feld beim bearbeiten einer Rechnung/Auftrag freigeschaltet wird obwohl die Rechnung bereits generiert wurde.
 

SaR

Gut bekanntes Mitglied
3. März 2011
122
19
Wien
Hallo,
Ich würde das etwas anders sehen. Ein Storno geht bis zum Lieferschein, ist aber eine Rechnung erstellt muß eine Gutschrift bzw, Rechnungskorrektur erstellt werden, das hat einfach nur mit der Mehrwertsteuer zu tun die dann ja wieder gutgeschrieben werden muß. Es hat auch erst einmal nichts mit der eigentlichen Rückerstattung zu tun, diese ist ja mit der Gutschrift abgedeckt. Im buchhalterischen Sinne ist auch ein Gutschein/Boni eine Art Gutschrift, da ja auch Mehrwertsteuer gemindert wird, dient aber nicht für solche Zwecke.
Das könnte schon zu Diskussionen mit dem Finanzbeamten geben, in so fern er dies entdeckt.
Grundsätzlich richtig, da man sich heute meist auf eine einheitliche Terminologie geeinigt hat.

Dieses Thema ist aber m.M.n. trotzdem einen Exkurs wert, weshalb ich der Einfachheit halber hier einen entsprechenden Link zu Wikipedia setze: https://de.wikipedia.org/wiki/Stornierung
Ich differenziere zwischen den Begriffen "Storno(-rechnung)" und "Gutschrift" bzw. "Rechnungskorrektur", da sie im Streitfall (semantisch) unterschiedliche Auslegungen haben können.

Für mich, der ich noch in der Zeit von händisch geschriebenen Rechnungsblöcken aufgewachsen bin, bedeuten "Storno" vollständige Rückabwicklung eines Geschäfts durch Widerruf (unabhängig von einer bereits erfolgten Lieferung) - die "Stornorechnung" ist buchhalterisch die Gegenbuchung zur ursprünglich ausgestellten Rechnung; "Gutschrift" bei der ein Kunde nachträglich über ein Guthaben verfügt (wie er dazu kommt ist Ausmachungssache*) und "Rechnungskorrektur", die z.B. aufgrund Korrektur von falsch berechneten Preisen bzw. Stückmengen oder eine "Minderung" darstellt (z.B. nachträglich erteilter Rabatt bei leicht beschädigter Ware etc.) wobei die Rechnungskorrektur letztendlich für den Kunden natürlich eine Gutschrift bedeutet.

Und da ich schon so manchen Diskurs mit Rechnungsprüfern und Anwälten ausgefochten habe, bin ich in der Wahl meiner Terminologie sehr achtsam geworden.

Achtung! Gutschrift vs. Bonus - eine Gutschrift erfolgt in der Regel durch Nachlass, weshalb hier der USt.-Anteil vorgegeben ist. Ein Bonus/Gutschein enthält keinen USt.-Anteil, da er als eine Art Wechsel/Scheck betrachtet werden kann, kommt die USt. erst zum Zeitpunkt des Kaufes über die Produktauswahl zum Tragen.

(*) manche AGB schließen die Möglichkeit der Gegenrechnung explizit aus, weshalb sich ein Kunde in solch einem Fall auf den Abzug durch den Händler verlassen muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trennscheibenwelt

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.398
602
Hückelhoven
Hallo zusammen,


Bitte für alle Lieferscheine mit Lieferadresse ungleich Rechnungsadresse die Lieferadresse mit auf der Rechnung ausgeben.
Die Lieferadresse steht ja bereits heute schon in der Standardvorlage der Rechnung zur Verfügung. Diese werden wir nicht wegnehmen.
Die Lieferadressen der Aufträge (bei Sammelrechnung) müssen identisch sein: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35367

Im Zusammenhang mit der Sammelrechnungserstellung wird immer von Auftragspositionen gesprochen, die dann zusammengefasst werden sollen, ich kenne das von anderen Programmen so, daß Lieferscheine zur Berechnung herangezogen werden, dann ist es egal ob der Auftrag in den Positionen nachträglich verändert wird, wichtig ist nur, das Rechnungsempfänger und Lieferadresse in den zu berechnenden Lieferscheinen gleich sind, sonst geht das in die Hose.
Der Auftrag wird nachträglich auch weiterhin änderbar sein, allerdings nur soweit die Positionen noch nicht auf Rechnung sind. Heißt ich kann unberechnete Positionen verändern und auch neue hinzufügen.

Es wäre schön wenn man einzelne Lieferscheine wählen könnte um die Sammelrechnung zu erstellen.
Bereits gelieferte Waren können über den Verkauf in Rechnung gestellt werden. Du möchtest aber noch zusätzlich Rechnungen im Versand zu Lieferscheinen erstellen können. Warum? Das brauchst du m.E. ja nur wenn du nicht alle erfolgen Lieferungen in Rechnung stellen möchtest.

Ebenfalls sollte beim Kunden hinterlegbar sein, ob dieser Sammelrechnungen bekommen kann oder nicht, somit ist dann klar das er keine automatisch erstellte Rechnungen bekommen kann.
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35943

Auch gut wäre es wenn es eine Möglichkeit gäbe das man beim Erstellen von Sammelrechnungen auswählen können sollte, das nun alle Kunden, die Sammelrechnungen konfiguriert haben alle gelieferten Lieferscheine zu Sammelrechnungen zusammengefasst werden sollen. Es gibt bei uns z.B. Kunden, die wünschen Monatsrechnungen, sowas wäre vielleicht so wie die Abonnement zu lösen sein, also mit Erinnerung.
Würde ich erstmal zurückgestellen bis die neuen Abos und Sammelrechnungen nach aktueller Planung fertig sind. Dann schauen wir mal ob wir das separat anbieten können.

Weiterhin muß die Möglichkeit gegeben sein, das Kunden mit Sammelrechnungen natürlich auch Einzelrechnungen erhalten können, das ist immer dann notwendig, wenn z.B. Verbrauchsmaterialien auf Sammelrechnung berechnet werden, aber Investitionsgüter auf Einzelrechnung berechnet werden können.
Das wird immer gehen.

Zu den geplanten „Performarechnungen“ wäre es wünschenswert wenn ich als Standard die Rechnung auf „festschreiben“ hätte, dies aber pro Auftrag abwählen könnte, wenn ich diese Funktion benötige.
https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-35944

Zwischensummen wären gut, voallem wenn man eine Sammelrechnung macht könnte man damit optisch die beiden Einzelrechnungen voneinander unterscheiden und bei größeren Bestellungen würde es etwas mehr Übersichtlichkeit bringen. Am Ende dann bitte eine kumulierung der Zwischensummen zur Endsumme. Toll wäre es wenn man die Zwischensumme Beschriften kann und das dann am Ende auch in der Kumulierung ausgewiesen wird.
Das ist ja eine Standardfunktion von List und Label. Wenn du im Gruppenfuß Summen einfügst kannst du so arbeiten.

Artikelpositionen manuel verändern. Also wenn ich Position 10 an Position 2 haben möchte muss ich jedesmal mit den Pfeilen den Arikel 8 mal hochklicken. Wenn ich nun den Artikel 10 an Position 2 habe sollte die alte Position 2 dann Position 3 werden. Wenn ich nur einen einzelnen Artikel austauschen möchte kann ich das ja über die bereits vorhande Funktion "zwei Artikel tauschen" erledigen.
Beibehaltung der Artikelposition bei Teilrechnung. Sonst wenn jede Rechnung wieder bei Position 1 an und der Kunde hat es schwer zu prüfen welche Artikel des Auftrags er schon bekommen hat.
Zusammen mit der Funktion nach Aufträgen in der Ausgabe zu gruppieren wirds hier schwierig, das widerspricht sich m.E. ja. Du hast die Positionsnummer aus dem Auftrag in der Rechnung, zusätzlich noch die Auftragsnummer. Das reicht doch für einen eindeutigen Bezug aus.
Ich würde die individuelle Positionsnummer bei Rechnungen gerne erstmal weg lassen. Was meinen die anderen?

Hier nochmal alle Spalten die wir in der Rechnung haben werden: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-34231


Möglichkeit den EK zu bearbeiten. Passt eher zum Auftrag aber ich möchte es nochmal hier erwähnen. Bitte dafür aber eine Berechtigung anlegen. Das darf nicht jeder machen. Bitte auch so programmieren das dass Feld beim bearbeiten einer Rechnung/Auftrag freigeschaltet wird obwohl die Rechnung bereits generiert wurde.
Das geht mit den Auftragsdetails 2.0 bereits schon. Für die Rechnungsdetails hab ich die Spalte nicht eingeplant.


Gruß und Danke für euer Feedback

Manuel
 

Michael Vogel

Sehr aktives Mitglied
11. November 2017
181
42
Es wäre schön wenn man einzelne Lieferscheine wählen könnte um die Sammelrechnung zu erstellen.
Bereits gelieferte Waren können über den Verkauf in Rechnung gestellt werden. Du möchtest aber noch zusätzlich Rechnungen im Versand zu Lieferscheinen erstellen können. Warum? Das brauchst du m.E. ja nur wenn du nicht alle erfolgen Lieferungen in Rechnung stellen möchtest.

Genau das habe ich gemeint, aber hätte nicht die höchste Priorität, wäre eben komfortabel.





Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.398
602
Hückelhoven
Bereits gelieferte Waren können über den Verkauf in Rechnung gestellt werden. Du möchtest aber noch zusätzlich Rechnungen im Versand zu Lieferscheinen erstellen können. Warum? Das brauchst du m.E. ja nur wenn du nicht alle erfolgen Lieferungen in Rechnung stellen möchtest.

Genau das habe ich gemeint, aber hätte nicht die höchste Priorität, wäre eben komfortabel.





Gesendet von iPad mit Tapatalk
Würde das noch jemand nutzen? Also wenn der Bedarf da ist sehe ich da kein Problem.
 

gre000

Sehr aktives Mitglied
28. Juli 2015
868
81
Das brauchst du m.E. ja nur wenn du nicht alle erfolgen Lieferungen in Rechnung stellen möchtest.
Ja die Option macht schon Sinn. zb. Wenn es mit einer Lieferung Probleme gegeben hat weil die Ware falsch, defekt oder verschollen ist dann lasse ich diesen Lieferschein bis zur Klärung unberechnet. Bei einigen Kunden bleibt sonst die gesamte Rechnung bis zur Klärung unbezahlt!
 

hubert

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2010
316
4
Hallo,
die Funktion Sammelrechnung mit Auflistung der einzelnen Lieferscheine wäre für uns sehr wichtig. Kann man schon absehen, wann dies in die Wawi eingebaut wird?
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.398
602
Hückelhoven
Hallo,
die Funktion Sammelrechnung mit Auflistung der einzelnen Lieferscheine wäre für uns sehr wichtig. Kann man schon absehen, wann dies in die Wawi eingebaut wird?
Hi,

eingebaut haben wir es gestern. Wird aber noch ausgiebig geprüft und kommt mit der JTL-Wawi 1.6. Da sitzen wir noch an der Stabilisierung der neuen Funktionen.

Häng dich doch als Beobachter an das Ticket: https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-34097

Gruß

Manuel
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
729
54
Hallo,

wird denn das "Problem" mit den Rundungsdifferenzen behoben?

Wenn man Fillialbelieferung macht, dann hat man manchmal viele Lieferscheine mit unterschiedlichen Lieferadressen auf der Rechnung wobei bislang bei jedem Lieferschein die zuletzt verwendete Lieferadresse steht (auch in der Versandansicht) und nicht die Adresse, an die wirklich versendet wurde. Wird das auch mit geändert?
 

hubert

Gut bekanntes Mitglied
23. November 2010
316
4
Hallo Manuel,
in dem von dir erwähnten Ticket 34097 ist aber nur von Teilrechnungen die rede. Die Funktion Sammelrechnung kann ich dort nicht finden.
 

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.398
602
Hückelhoven
Hallo,

gibt es schon Neuigkeiten bzgl. der Sammelrechnungen?

MfG
Huhu,

Sammelrechnungen haben wir zurückgestellt. Unser Fokus liegt auf der Stabilisierung und dem Release der JTL-Wawi 1.6. Mit Sammelrechnungen würden wir ein Fass aufmachen, dass ein Release wieder um längere Zeit verzögern würde. Das möchten wir vermeiden.
Die Technische Grundlage hätten wir jetzt aber geschaffen, allerdings kann ich dir nicht sagen wann wir das Thema jetzt anpacken werden. Ich möchte erst die 1.6 auf dem Markt haben.

Gruß

Manuel
 

eimer24

Aktives Mitglied
22. November 2011
83
0
Huhu,

Sammelrechnungen haben wir zurückgestellt. Unser Fokus liegt auf der Stabilisierung und dem Release der JTL-Wawi 1.6. Mit Sammelrechnungen würden wir ein Fass aufmachen, dass ein Release wieder um längere Zeit verzögern würde. Das möchten wir vermeiden.
Die Technische Grundlage hätten wir jetzt aber geschaffen, allerdings kann ich dir nicht sagen wann wir das Thema jetzt anpacken werden. Ich möchte erst die 1.6 auf dem Markt haben.

Gruß

Manuel
Schade!
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu Umstellung auf JTL Wawi von Virtuemart Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 0
Neu JTL shop und JTL WAWI auf rootserver einrichten Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 1
Neu Erster Lieferscheindruck nach Start der JTL-Wawi: Fehler JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
In Bearbeitung Rechnung aus JTL-POS im JTL Wawi Format drucken (Rechnung) JTL-POS - Fehler und Bugs 1
Neu JTL-Wawi 1.5.38.1 - EVO-Designvorlage - Layout von "GalerieContainer" anpassen, wo und wie? eBay-Designvorlagen - Fehler und Bugs 0
Neu Wie erstelle ich eine XRechnung in JTL-Wawi & wo finde ich die Leitweg-ID (Video) Umfragen rund um JTL 4
In Diskussion Aktueller DHL Tracking-Link mit Variablen für JTl Wawi JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu JTL WAWI>German Market>WooCommerce Anleitung WooCommerce-Connector 1
Neu JTL Wawi - Shopware - Subshops mit unterschiedlichen Beschreibungen Shopware-Connector 12
Neu Lagerbestandsänderung in JTL-Wawi zu Amazon übertragen Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Suche "Überblick Währungen in JTL Wawi" Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu JTL WAWI Version 1.5.13.1 nicht zum Download bereit gestellt Installation von JTL-Wawi 2
Neu Bestellbestätigung und Versandbestätigungen JTL-Wawi / Shopify Onlineshop-Anbindung 2
Neu Verbindung JTL Shop 5 mit Wawi nicht möglich Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu JTL Wawi Merkmale / Wert Sprache nicht auswählbar. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL WaWi Statikstik mit HAN ausgeben User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Wawi Zahlungsmodul mit Open Banking JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu JTL Wawi - Englische Oberfläche Installation von JTL-Wawi 1
Neu Amazon Transaktions-ID scheint unter "Sonstiges" auf und sollte unter "Zahlung setzen - Transaktions-ID" aufscheinen - JTL Wawi Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu PDF Rechnung per Workflow auf Server Speichern vs. PDF Ausgabe je JTL Wawi Client Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu JTL Wawi sendet 3x Mails an mich und 2x an Kunde JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu JTL-Wawi sending two e-mails with tracking number User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Wawi Artikelstammdaten - Im Zulauf Artikel von Amazon JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu JTL Wawi langsam/stürzt ab Installation von JTL-Wawi 10
Neu JTL-Wawi 1.5.35.2 - Versandetikett Fehler, wie Lieferanschrift ändern, wenn Rechnung schon erstellt? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Artikel & Kategorie Export Fehler von JTL WaWi zu Prestashop 1.7.0 - Artikel werden nicht übertragen PrestaShop-Connector 13
JTL Shop sync mit WAWI im internen Netz Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Mehrere Onlineshops an JTL Wawi anbinden Installation von JTL-Wawi 7
Neu JTL WAWI Letzte 100 Lagerkorrektur- /Lagerbuchungen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Fehlermeldung bei Aufruf des JTL-Wawi-Logbuches JTL-Wawi - Fehler und Bugs 3
Neu JTL Wawi Abgleich langsam User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Sprachvariablen in JTL-Wawi Artikelbeschreibung aus dem JTL-Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu JTL Wawi gleicht auf Ebay stornierte Aufträge nicht ab. eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 4
Neu Probleme bei Hinzufügen von Bildern in JTL-Wawi JTL-Wawi - Fehler und Bugs 16
Neu Umstellung auf JTL Wawi & JTL Shop hosting Starten mit JTL: Projektabwicklung & Migration 1
Neu JTL WAWI Lokaler Rechner Installation von JTL-Wawi 1
Neu JTL-WaWi auf neuen Laptop einstellen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Aufträge: zugehörige Shopware Subshop-Namen in JTL-Wawi vorhanden? Shopware-Connector 2
Neu Einloggen bei JTL WAWI funktioniert nicht Installation von JTL-Wawi 7
Neu JTL-Wawi löscht Produktfotos bei Varianten Artikel Shopware-Connector 0
Neu JTL-Wawi 1.5.35.2 - Erstellen von komplexen Passwörtern inkl. Sonderzeichen, wie? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Kunden Daten Sync JTL-Wawi --> JTL Shop Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Rundungsfehler Woocommerce - JTL Wawi WooCommerce-Connector 1
Beantwortet WICHTIG: Problem mit JTL-Wawi Version 1.5.37.0Problem mit JTL-Wawi Version 1.5.37.0 JTL-Wawi - Fehler und Bugs 14
Neu Version 1.5.37.0 von JTL-Wawi Problemen mit externen Anbindungen geführt. Die Kompatibilität ihrer Software von Drittanbieterseite ist womöglich davon User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu JTL Wawi Sync - Shop 5 - Brocken_xml Installation / Updates von JTL-Shop 1
Neu JTL Shop 5 - Error bei Sync mit JTL Wawi JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu JTL-Wawi mit WooCommerce - Shop Anbindung Fehler wegen Spracheinstellung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Kein Export Rechnungen mehr ? https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-51214 JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 7
Neu JTL Shop 5.0 oder über JTL Wawi -- Export URL für Idealo , Idealo für JTL Shop 5.0 Schnittstellen Import / Export 2
Ähnliche Themen