Gelöst Internetmarke anderes Layout

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Super_Dude

Aktives Mitglied
9. Februar 2018
43
4
Das ist Peinlich...... Unsere Nachbarländer lachen sich kaputt wenn diese Label über die Grenze kommen.....

Das wird noch ein Caos geben die nächsten Tage/Wochen/....
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
890
165
Die ganze Angelegenheit ist schon ein bissl traurig:). Haben die Herrschaften von der Post nichts von einem Testsystem gehört? Lieber gleich im Produktivsystem arbeiten -> wird schon klappen.
Das ist die neue Kooperation mit JTL :D

Unabhängig davon: Immerhin wurde innerhalb eines Tages ein "Hotfix" rausgebracht. Das ursprüngliche Problem wurde also gelöst :cool: Dass jetzt ein neues Problem vorhanden ist, ist wieder etwas anderes. Hier kann/muss man sich eben erneut mit den Adressaufklebern helfen oder auf größere Etiketten umsteigen (!).
 

Jan Weber

Moderator
Mitarbeiter
1. Juli 2015
2.444
169
Hürth
Guten Morgen zusammen,

es gab nun gestern Abend noch eine Anpassung des Layouts, die 4. Zeile sollte nun wieder mit ausgegeben werden. Die Skalierung unter Drucker - JTL- Shipping muss jedoch angepasst werden. Das beste Ergebnis konnte ich mit der Skalierung: "Auf Druckerrand verkleinern (proportional)" erzielen. Das ganze ist abhängig von der genutzten Etikettengrösse. Ich bin gespannt auf euer Feedback. Bitte gebt doch kurz den Drucker und die Etikettengrösse dazu an, sonst ist es zu chaotisch.
 

Bernd_Hofi

Aktives Mitglied
13. Mai 2017
90
22
Hallo Jan,

hier das gewünschte Feedback.

Drucker Dymo LableWriter 450, Etikett 30321 (35,7 x 88,5 mm).

Ich habe deine Einstellungen getestet "Auf Druckerrand verkleinern (proportional)" und brachte keine verbesserung.
Auch mit allen anderen Einstellungen wird das Label nicht "ausgenützt"

Das gedruckte Bereich nimmt derzeit einen Platz von nur ca. 19 x 45 mm ein.

Gruß Bernd
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
890
165
Guten Morgen zusammen,

es gab nun gestern Abend noch eine Anpassung des Layouts, die 4. Zeile sollte nun wieder mit ausgegeben werden. Die Skalierung unter Drucker - JTL- Shipping muss jedoch angepasst werden. Das beste Ergebnis konnte ich mit der Skalierung: "Auf Druckerrand verkleinern (proportional)" erzielen. Das ganze ist abhängig von der genutzten Etikettengrösse. Ich bin gespannt auf euer Feedback. Bitte gebt doch kurz den Drucker und die Etikettengrösse dazu an, sonst ist es zu chaotisch.

*räusper* lol? Das winzige Ding noch mehr verkleinern? Oder meintest du vlt eher vergrößern?
Ich nutze regulär den Paketversanddrucker mit den normalen Labels dafür (und vergrößere proportional) - wie bereits geschrieben. Passt. Natürlich bleiben Ränder weiß, aber das liegt eben am PDF-Input. Das ist ja gerade das Problem bei den kleinen Etiketten.

Aber mal davon ab: Gerade in diesem Thread wird wirklich alles doppelt und dreifach geschrieben, bevors ankommt...
 

thedrive123

Gut bekanntes Mitglied
17. Januar 2010
121
7
Wir haben den Druckrand verkleinert nun sieht das Etikett ganz OK aus.
Nur unsere Adresse wird noch nicht ganz angezeigt. Leider immer noch abgehackt wie gestern. Also noch etwas Arbeit für die Leute von der Post!
Gruß Nils
 

Bernd_Hofi

Aktives Mitglied
13. Mai 2017
90
22
*räusper* lol? Das winzige Ding noch mehr verkleinern? Oder meintest du vlt eher vergrößern?
Ich nutze regulär den Paketversanddrucker mit den normalen Labels dafür (und vergrößere proportional) - wie bereits geschrieben. Passt. Natürlich bleiben Ränder weiß, aber das liegt eben am PDF-Input. Das ist ja gerade das Problem bei den kleinen Etiketten.

Aber mal davon ab: Gerade in diesem Thread wird wirklich alles doppelt und dreifach geschrieben, bevors ankommt...

Hallo Stephan,

verstehe das jetzt bitte nicht falsch. Aber jeder deiner Beiträge in diesem Thread hat eine gewisse herablassende Note.
Wenn es dich nervt, das hier alles mehrmals angesprochen wird, das lies einfach nicht mehr mit. Und wenn du das Problem gelöst hast, dann lass uns an deiner alles überragenden intelligenz teilhaben.
Bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Lösungsvorschlag von dir gelesen, sonder nur ein ständiges gemecker und besserwisserei.

Und wenn dich jemand um Feedback bittet, dann mach doch einfach und kritisier nicht überall.

Und um deine Frage von gestern zu beantworten ob eine Lösung für ein Problem und die Ursache das selbe sind: (Wobei deine Frage im übrigen eigentlich schon alles aussagt)

Wenn dein Klo verstopft ist weil du zuviel Papier benutzt hast, ist die Lösung für das Problem der Klemptner und die Lösung für die Ursache? Nimm weniger Papier

Und in diesem Thema: Die Post muss es richten um die Ursache zu beheben. Etiketten zusätzlich ausdrucken ist die Lösung für das enstandene Problem
 

turtex

Aktives Mitglied
5. April 2016
2
1
Danke für ein schnelle Reaktion!

Gestern noch, bei vierspaltigen Adressenangaben, wurde untere Spalt mit Ortschaft zu 2/3 abgeschnitten. Heute alle vier Spalten komplett dargestellt.
Benutze Godex Termodrucker, Drucker Einstellung bei JTL- Shipping: Auf Druckerrand anpassen (proportional).

MfG.,

turtex.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Thomas.B

florian.killinger

Aktives Mitglied
25. Januar 2018
9
2
Wir nutzen einen Brother LQ-570 mit Etikett 38x90
Das Problem besteht bei uns noch immer, auch die Änderund der Skalierung brachte nichts.
Im Shop der Post konnte man früher die Druckvorlage bei Brother auf das Format 38x90 einrichten dieses ist nichtmehr vorhanden nurnoch 62x100, auch mit diesen etiketten keine Änderung auch hier über die skalierung nichts zu machen.

Gibt es Aktuelle Information zu dem Problem bzw. dessen Lösung?

Mit freundlichen Grüßen

Florian
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
890
165
Hallo Stephan,

verstehe das jetzt bitte nicht falsch. Aber jeder deiner Beiträge in diesem Thread hat eine gewisse herablassende Note.
Wenn es dich nervt, das hier alles mehrmals angesprochen wird, das lies einfach nicht mehr mit. Und wenn du das Problem gelöst hast, dann lass uns an deiner alles überragenden intelligenz teilhaben.
Bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Lösungsvorschlag von dir gelesen, sonder nur ein ständiges gemecker und besserwisserei.

Und wenn dich jemand um Feedback bittet, dann mach doch einfach und kritisier nicht überall.

Und um deine Frage von gestern zu beantworten ob eine Lösung für ein Problem und die Ursache das selbe sind: (Wobei deine Frage im übrigen eigentlich schon alles aussagt)

Wenn dein Klo verstopft ist weil du zuviel Papier benutzt hast, ist die Lösung für das Problem der Klemptner und die Lösung für die Ursache? Nimm weniger Papier

Und in diesem Thema: Die Post muss es richten um die Ursache zu beheben. Etiketten zusätzlich ausdrucken ist die Lösung für das enstandene Problem

Wenn du bisher noch keinen einzigen Lösungsvorschlag von mir gelesen hast, dann hast du halt einfach nicht gelesen. Und das kritisiere ich, ja. Anstatt sich die Mühe zu machen, um mal drei Beiträge zu lesen, wird ständig nach Mama gefragt, anstatt sich den Löffel selbst in den Mund zu stecken.
Ich habe von Anfang an gesagt, dass es ein Post-Problem ist und die Adressen-Etiketten helfen (gestern) und heute die größeren Etiketten für den DP-Hotfix.
Damit sind die einzigen Stützen für dieses Problem... na, rate mal. Deine Kritik ist in meinen Augen nicht nachvollziehbar. Ich habe dir sowohl konstruktive Lösungsvorschläge unterbreitet und die Ursachenlösung - da muss man halt warten. Es wurde alles gesagt. Du darfst aber jetzt gerne nochmal fragen, wie man das Problem oder die Ursache lösen kann.
 

BMeyer

Mitglied
3. Juli 2018
1
0
Bei uns funktionierts leider nicht, die internetmarke wird nur halb so groß wie zuvor gedruckt..

Brother QL-700 mit 38x90 Etiketten.
 

lobi

Gut bekanntes Mitglied
23. Oktober 2017
169
15
Bei uns funktioniert es, allerdings wird oben der Absender (Deutschl) abgeschnitten. Auch ist die Schrift sehr klein finde ich, vorher war es besser.

Bixolon SLP-DX220 102x57mm Etiketten
 

dreikraut

Aktives Mitglied
16. September 2016
28
1
Brother QL-700 mit 38x90 Etiketten
Gleiches Problem: Der Druckbereich ist grenzwertig klein, der weiße Rand viel zu groß.
 

Thomas Berge

Moderator
Mitarbeiter
3. Dezember 2017
215
55
Hallo zusammen,

unser Ansprechpartner bei der Deutschen Post hat uns informiert, dass Etiketten mindestens eine Höhe von 42 mm haben sollten.

Andere Kunden haben mit Brother-Etiketten DK-22205 Endlos, 62 mm gute Erfahrungen gemacht.
 

dreikraut

Aktives Mitglied
16. September 2016
28
1
Hallo zusammen,

unser Ansprechpartner bei der Deutschen Post hat uns informiert, dass Etiketten mindestens eine Höhe von 42 mm haben sollten.

Andere Kunden haben mit Brother-Etiketten DK-22205 Endlos, 62 mm gute Erfahrungen gemacht.

Das finde ich nicht allzu hilfreich. Denn das Problem ist doch die Layoutänderung mit dem großen Weißraum um die Adresse, oder? Ich habe mal ein Beispieletikett von uns beigefügt. Wenn das das letzte Wort der Post sein sollte, können die JTLer dann etwas tun? Oder wir selbst?

IMG_1050.JPG
 

KrisZap

Aktives Mitglied
2. Februar 2017
28
5
Das Thema rutscht in eine unerwünschte Richtung.

Es sollte nun nicht über die Etiketten gesprochen werden und evtl. sogar eine Änderung des Drucker vorgeschlagen werden, da dort nicht die Ursache begraben zu sein scheint.
Unserer Meinung nach erstellt die Post immer noch fehlerhafte Internetmarken bzgl. der Lieferadresse.
Denn die vierte Zeile wird immer abgeschnitten, bei jeder Skalierung.

Dymo Label 450
Label Nr. 99014 (101x54mm) -> Die von der Post "empfohlene" Mindesthöhe von 42mm ist also gegeben.

Alle Internetmarken, welche uns die Post auch noch per Mail zuschickt haben eine abgeschnittene 4. Zeile.
In unseren Augen hat die Post, seit Bestehen des Problems, gar keine Änderung vorgenommen (zumindest keine sichtbare).

Muss man nun anfangen sich bei jeder Bestellung zusätzlich auch ein Versandetikett drucken zu lassen ( Workflow) und die Schere in die Hand nehmen?
 

Stephan K.

Sehr aktives Mitglied
14. Mai 2014
890
165
Das Thema rutscht in eine unerwünschte Richtung.

Es sollte nun nicht über die Etiketten gesprochen werden und evtl. sogar eine Änderung des Drucker vorgeschlagen werden, da dort nicht die Ursache begraben zu sein scheint.
Unserer Meinung nach erstellt die Post immer noch fehlerhafte Internetmarken bzgl. der Lieferadresse.
Denn die vierte Zeile wird immer abgeschnitten, bei jeder Skalierung.

Dymo Label 450
Label Nr. 99014 (101x54mm) -> Die von der Post "empfohlene" Mindesthöhe von 42mm ist also gegeben.

Alle Internetmarken, welche uns die Post auch noch per Mail zuschickt haben eine abgeschnittene 4. Zeile.
In unseren Augen hat die Post, seit Bestehen des Problems, gar keine Änderung vorgenommen (zumindest keine sichtbare).

Muss man nun anfangen sich bei jeder Bestellung zusätzlich auch ein Versandetikett drucken zu lassen (Workflow) und die Schere in die Hand nehmen?

Also bei uns ist die vierte Zeile vollständig und nicht mehr abgeschnitten.
Dass die Lösung nur kurzfristig herhalten muss, ist aber klar und erkennbar. Falsche DPI-Skalierung (leicht unscharf), weiße Ränder, abgeschnittener Absender bei einer gewissen Länge.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.