Neu Hilfe! Ausversehen Lagerbestand gelöscht!

  • Temporäre Senkung der Mehrwertsteuer Hier findet ihr gesammelt alle Informationen, Videos und Fragen inkl. Antworten: https://forum.jtl-software.de/threads/mehrwertsteuer-senkung-vom-01-07-31-12-2020-offizieller-diskussionthread-video.129542/

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
Hallo,

sorry für die überschrift, aber brauche wirklich ganz dringend schnell hilfe. ich habe aus versehen mein kompletten eigenen bestand in der wawi gelöscht.

eigentlich wollte ich den lieferantenbestand löschen (da es ja dazu anscheint keine möglichkeit gibt, den einfach zu löschen siehe: https://forum.jtl-software.de/threads/kompletten-lieferantenbestand-eins-liefernaten-loeschen.69059/)
also hab ich alle artikel des herstellers exportiert und dann in der csv auf "0" gesetzt um es dann wieder hoch zuladen und so den lieferantenbestand auf "0" zu bekommen. leider hab ich beim auswählen nicht "liefernatenbestand" ausgewählt, sondern "lagerbestand" - ein mal nicht richtig geschaut....

so... gibt es nun irgendwie eine möglichkeit, diesen fehler zu korrigieren? in der artikelhistory ist der bestand von gestern ja noch drin. kann ich den irgendwie exportieren und wieder als meinen eigene bestand importieren? oder irgend eine andere möglichkeit?

den hinweiß, beim arbeiten mit der armeise ein backup zu machen, ist mir bekannt. nur leider arbeiten wir auf einem externen server der das leider nicht zulässt.

wäre echt dankbar für jede hilfe. kann mir ja jetzt schlecht paar tausend artiekl aufrufen und schauen ob da gestern bestand drin war und den wieder einbuchen, da sitz ich ja im nächsten jahr noch dran.

danke!
 

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
wenn ich ein backup hätte.... ich schreib doch das ich keins habe. gibt es sonst keine möglichkeit?
hab bis jetzt auch noch nichts gefunden in der ameise, irgendwie die artikelhistorie zu exportieren.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.333
535
Nein, hast du nicht geschrieben - frag mal nach ob es ein Server-Backup gibt, denn das ist ja ein "Unding", mal im Ernst - KEIN Backup von rein gar nix ??

Ansonsten eben Artikelkonto drucken und über " Inventur" händisch erfassen, das geht am Schnellsten.
Oder jemand schreibt dir ein SQL mit dem du den Lagerbestand als CSV exportieren kannst.
 

Shopworker.de

Offizieller Servicepartner
SPBanner
4. Januar 2011
3.208
318
Arnsberg, Sauerland
backup zu machen, ist mir bekannt. nur leider arbeiten wir auf einem externen server der das leider nicht zulässt.
Ich gehe ganz stark davon aus, dass auch auf einem externen Server ein Backup gemacht wird.

Und ich würde das genauso machen: eine lokale Kopie der Datenbank und dann per Ameise die Lagerbestände von vor x Tagen exportieren und in die
aktuelle Wawi importieren.

Alternativ eine Inventur über die betreffenden Artikel ...
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.688
775
Berlin
Wenn die Shop Datenbank gesichert wird kannst du auch dort die Bestände abfragen, nutzt aber nur was, wenn es nur um ein Lager geht glaube ich,mmüsste man prüfen.
 

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
es gibt glaube ich schon ein monatliches backup, aber das hilft ja nicht so wirklich, da die bestände sich ja seit dem sicher schon geändert haben.

wenn ich diese artikelkonto drucken möchte, muss ich ja auch in jeden artikel einzeln rein. da kann ich ja dann gleich in die history rein schauen und direkt buchen. nur muss ich dann halt jetzt paar tausend artikel durchgehen... :(

und mit der ameise kann man nicht einfach die artikelhistroy runter laden?

shop ist bei uns noch offline und schon länger nicht aktualisiert.
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
11.333
535
"wenn ich diese artikelkonto drucken möchte, muss ich ja auch in jeden artikel einzeln rein. da kann ich ja dann gleich in die history rein schauen und direkt buchen. nur muss ich dann halt jetzt paar tausend artikel durchgehen... :("

Alle markieren geht auch ... Ausgabe als PDF.
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.688
775
Berlin
Ich denke das wuerde gehen,,
Am einfachsten vermutlich mit heidi und einem sql query, der den letzten, bzw. Vorletzten bestand als csv exportiert.

Nen bissel gefummel aber könnte klappen, eine History mit der Ameise exportieren geht nicht denke ich.
 

mike59999

Sehr aktives Mitglied
16. Oktober 2012
775
49
Darmstadt
Einfach mit unten stehdender SQL-Abfrage die Buchungen auslesen und in eine CSV kopieren.
Dann noch das Minus vor den Mengen entfernen und wieder importieren.
Solltest du mehr als 50000 Buchungen per Ameise gemacht haben musst das TOP(50000) entsprechend erhöhen.
Nur die Datensätze kopieren die bei dGebucht das Datum deines Imports stehen haben.

Code:
SELECT TOP(50000)
cArtNr, fAnzahl, dGebucht
FROM tArtikel
JOIN tArtikelHistory ON (tArtikel.kArtikel = tArtikelHistory.kArtikel)
WHERE
cKommentar = 'Korrekturbuchung per JTL-Ameise'
ORDER BY
kArtikelHistory DESC
EDIT: Solltest du Bestände aus mehreren Lagern ausgebucht haben muss die Abfrage noch erweitert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
Ich denke das wuerde gehen,,
Am einfachsten vermutlich mit heidi und einem sql query, der den letzten, bzw. Vorletzten bestand als csv exportiert.

Nen bissel gefummel aber könnte klappen, eine History mit der Ameise exportieren geht nicht denke ich.
was meinst du mit "würde gehen"? bin nur nicht so der chef was das alles angeht von wegen sql usw.

dieses artikel konto drucken, kann man leider nicht irgendwie in csv ausgeben oder?
 

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
Einfach mit unten stehdender SQL-Abfrage die Buchungen auslesen und in eine CSV kopieren.
Dann noch das Minus vor den Mengen entfernen und wieder importieren.
Solltest du mehr als 50000 Buchungen per Ameise gemacht haben musst das TOP(50000) entsprechend erhöhen.
Nur die Datensätze kopieren die bei dGebucht das Datum deines Imports stehen haben.

Code:
SELECT TOP(50000)
cArtNr, fAnzahl, dGebucht
FROM tArtikel
JOIN tArtikelHistory ON (tArtikel.kArtikel = tArtikelHistory.kArtikel)
WHERE
cKommentar = 'Korrekturbuchung per JTL-Ameise'
ORDER BY
kArtikelHistory DESC
EDIT: Solltest du Bestände aus mehreren Lagern ausgebucht haben muss die Abfrage noch erweitert werden.

danke dir. ich hab mal geschaut es waren nur von einem hersteller ca. 3000 artikel/variationskombinationen und nur aus unserem einen "eigenen" lager hab ich die bestände ausversehen gelöscht. dann passt das so oder?
blöde frage, aber wo muss ich das eingeben?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.688
775
Berlin
mike59999 hat ja einen query gepostet, ich glaube zwar nicht das der so ausreichen würde, aber so in der Art muss das schon sein.

Du brauchst ein Tool mit dem du SQL Befehle ausführen kannst, und welches am besten auch das ganze Ergebnis als CSV exportieren kann.

Heidi (http://www.heidisql.com/) ist für sowas ganz gut, ich nehme das gerne, weil es unkompliziert und schnell ist.
Ich glaube du brauchst eher etwas was dann den vorletzten EIntrag der Artikelhistory bzw. den letzten Eintrag vor deinem Änderungsdatum ausliest.
und das über einen Join mit der Artikelnummer ausgibt
 

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
puhh.. keine ahnung ob ich das kann. ich muss ja dann auch irgendwie auf die datenbank zugreifen können mit dem tool, oder? hab nicht mal ahnung wie ich mich da einloggen sollte usw...
 

mike59999

Sehr aktives Mitglied
16. Oktober 2012
775
49
Darmstadt
mike59999 hat ja einen query gepostet, ich glaube zwar nicht das der so ausreichen würde, aber so in der Art muss das schon sein.

Du brauchst ein Tool mit dem du SQL Befehle ausführen kannst, und welches am besten auch das ganze Ergebnis als CSV exportieren kann.

Heidi (http://www.heidisql.com/) ist für sowas ganz gut, ich nehme das gerne, weil es unkompliziert und schnell ist.
Ich glaube du brauchst eher etwas was dann den vorletzten EIntrag der Artikelhistory bzw. den letzten Eintrag vor deinem Änderungsdatum ausliest.
und das über einen Join mit der Artikelnummer ausgibt
Was sollte den noch fehlen bei der Abfrage?
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.688
775
Berlin
Dann lass da jemand ran der Ahnung hat und versuch nicht den Helden zu spielen:)
Du musst ja mit den Daten dann auch was anfangen können

Die Daten die du in deiner Wawi eingetragen, bzw. die du dafür bekommen hast müssen dort dann eingetragen werden.
 

nix_verstehen

Gut bekanntes Mitglied
30. September 2009
556
1
held will ich wirklich nicht spielen. kenn mich da halt nicht aus... aber würde mich ungerne ein paar tage deswegen jetzt da ran setz und alles manuell machen
 

css-umsetzung

Offizieller Servicepartner
SPBanner
6. Juli 2011
4.688
775
Berlin
@mike59999

Du brauchst ja für jeden Artikel, den EIntrag vor der letzten Änderungen, du liest jetzt "die letzte Änderung" aus, da hast du ja nicht mehr den letzten Stand oder?

Ausserdem würden dann alle Änderungen ausgegeben werden, also jeder Artikel würde mehrfach zu sehen sein, das könnte zu verwirrungen führen
 

mike59999

Sehr aktives Mitglied
16. Oktober 2012
775
49
Darmstadt
Dürfte nicht passieren. Durch die Abfrage "cKommentar = 'Korrekturbuchung per JTL-Ameise'" werden nur Korrekturbuchungen durch die Ameise ausgelesen.
In der Spalte fAnzahl steht jeweils die Menge die Ein/Ausgebucht wurde. Selbst wenn in der CSV-Datei 2 mal die selbe Artikelnummer drin ist wird beim ersten mal der Bestand ausgebucht Bsp. -10 und beim zweiten mal wird keine Bestandsbuchung vorgenommen und auch kein Eintrag in der Tabelle Artikelhistory angelegt.
Man sollte natürlich wissen wann der fehlerhafte Import war damit man anhand des Datums die passenden Datensätze wieder einlesen kann.
 
Ähnliche Themen Forum Antworten Erstelldatum des Themas
Neu [Hilfe] ebay / amazon konfiguration Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu Brauche Hilfe bei Formel für Lageretikett Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1
Neu Kann meine Online Datenbank auf strato nicht mit Jtl verbinden Hilfe Installation von JTL-Wawi 16
Neu Brauche Hilfe bei Amazon VCS Lite Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 16
Neu Dotliquid Variable Hilfe benötigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Langzeit-Lieferantenerklärung ... dringend Hilfe gesucht Business Jungle 4
Neu Hilfe bei Installation - Error Installation von JTL-Wawi 3
Neu Telefonische Hilfe beim Start mit der WAWI User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu JTL WaWi haengt sich bei Speichern von VerKombis auf - HILFE! JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Hilfe bei der Seitengeschwindigkeit Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Brauche Hilfe beim erstellen eines Shellscript´s (Autocopy) User helfen Usern 7
Neu Bestellung von Woocommerce wird nicht in der Wawi angezeigt - Bitte DRINGEND um Hilfe! WooCommerce-Connector 1
Neu Bräuchte hilfe vom Profi Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 8
In Bearbeitung Bräuchte Hilfe beim Code für Bilder-Slider Technische Fragen zu Plugins und Templates 2
Neu Benötige Hilfe Verbindung WaWi zu Ebay Gelöste Themen in diesem Bereich 1
Neu Hilfe: Formulare sollen Grundpreis und Gesamtmenge enthalten Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Ueberverkauf trotz deaktivierter Option.. Hilfe. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 11
Gelöst HILFE WAS HABE ICH GEMACHT Gelöste Themen in diesem Bereich 4
Neu Onlineshop (Anbindung) in Wawi ausversehen gelöscht Allgemeines zu den JTL-Connectoren 8
Neu Benutzergruppen Rechte Lagerbestand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Virtueller Artikel / Service ohne Lagerbestand User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 8
Gelöst Artikel im Shop obwohl Artikelanzeigefilter nur Artikel mit Lagerbestand>0 anzeigen. (Gelöst) JTL-Shop - Fehler und Bugs 8
Neu Verbesserungsvorschlag: Artikelhistorie Fenster - Lagerbestand Spalte pro Warenlager JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 2
Neu Artikel mit und ohne Lagerbestand sind im Warebkorb gleich? (war: Text ändern bei Artikel ohne Lagerbestand) Betrieb / Pflege von JTL-Shop 4
Offen Bestimmten Artikel auf Einkaufsliste trotz Lagerbestand JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Falscher FBA Lagerbestand, wie funktioniert die Korrektur? Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu Wechsel von Variationen mit Lagerbestand zu Var Kombis - modified connector 3.0 Modified eCommerce-Connector 3
In Diskussion Varkombi-Artikel nutze Lagerbestand des Vaters WooCommerce-Connector 1
Neu Mit Lagerbestand wieder arbeiten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Gelöst Varianten Kombi Lagerbestand abgleichen WooCommerce-Connector 8
Neu Verkauf > Rechnung erstellen > Lagerbestand Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Neu Lagerbestand bei Amazon FBA Rücksendung User helfen Usern 2
Neu Ameisenexport - WMS Lagerbestand mit EAN und Lagerplatz JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu Preis und Lagerbestand nicht übertragen Shopware-Connector 1
Neu Zusatzartikel mit anbieten aber den Lagerbestand nicht erhöhen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu MHD bei Lagerbestand über die Ameise nachträglich hinzufügen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
In Bearbeitung Ebay-Angebot werden bei Null-Lagerbestand nicht automatisch beendet eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 2
In Bearbeitung Versand aus dem Wareneingang mit Eazyshipping - Paketbeilagen mit Lagerbestand ausbuchen [WAWI-50072] Arbeitsabläufe in JTL-WMS 13
In Bearbeitung Lagerbestand aus der Wawi Einrichtung / Updates von JTL-POS 3
Gelöst Momentan nicht auf Lager - trotz Lagerbestand Arbeitsabläufe in JTL-WMS 3
Ähnliche Themen