In Bearbeitung Hakt in der Schnittstelle - Amazon-Aufträge werden seit 1.7.'21-0:00Uhr falsch in externe Rechnungen übernommen -> kein Rechnungsdruck mehr möglich!

surus

Sehr aktives Mitglied
28. September 2016
408
41
Du klickst davon gar nix. Du wählst einfach nur bei OSS oben das für Dich relevante Land. Der gesamte Block unten aktiviert VCS, entweder mit Rechnung durch Amazon oder als VCS Lite mit Rechnung durch Dich. Keines von beiden willst Du.
Kurz: GAR NIX ANKLICKEN ;)

Bei uns war das anders. Ich habe vor ca. 1 Woche in der eMail von amazon auf OSS Aktivierung geklickt, um zu schauen was man dort so alles einstellen muss, und wurde zu der Seite von amazon weitergeleitet. Dort habe ich probeweise Deutschland in der DropDown Liste gewählt und NICHTS gespeichert, da es es erst am 01.07.2021 machen wollte. Und siehe da, es wurde direkt angenommen und beim nächsten Klick auf den Link in der eMail stand dort schon, dass ich OSS schon aktiviert habe.
Damals war dort noch nichts bezüglich VCS Aktivierung usw.
Somit haben wir definitiv kein VCS aktiviert und bis jetzt auch keine eMail mit VCS Bestätigung erhalten.
 

surus

Sehr aktives Mitglied
28. September 2016
408
41
Ich kann Dir nur aus ganzem Herzen zustimmen.
Dass es kein UK Lager in der Wawi gibt und dass wir die Bestände deshalb wie vor 20 Jahren in Excel ausbaldowern müssen: Unschön.
Aber dass das mit den Rechnungen nach einem halben Jahr immer noch nicht klappt wird immer mehr zum Desaster.

Wie behandelt ihr das? Auch wartet, biss sie endlich in der WaWi drin sind und erst dann alle Verkäufe an den Steuerberater melden? Oder gibt es eine andere Lösung?
Ohne Rechnungen kann ich diese Bestellungen nicht an den Steuerberater weitergeben :( JTL2DATEV zeigt jeden Monat nur, dass UK Transaktionen fehlerhaft sind, da die Rechnungen fehlen.
 
  • Traurig
Reaktionen: SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.752
613
Wie behandelt ihr das? Auch wartet, biss sie endlich in der WaWi drin sind und erst dann alle Verkäufe an den Steuerberater melden? Oder gibt es eine andere Lösung?
Ohne Rechnungen kann ich diese Bestellungen nicht an den Steuerberater weitergeben :( JTL2DATEV zeigt jeden Monat nur, dass UK Transaktionen fehlerhaft sind, da die Rechnungen fehlen.
Im Endeffekt sitzen wir das genau wie Ihr aus, ja. Da die Steuern ja direkt von Amazon abgeführt werden, unsere Steuerschuld also de facto sauber erbracht wird und die Briten mit den Brexitnachwehen eh noch ordentlich zu tun haben kalkuliere ich schwer auf: Es gibt eine Lösung bevor es teure Probleme gibt.

Da im gleiche Zug aber auch Amazon selbst fehlerhafte Rechnungen schreibt (bei uns werden manche Artikel fehlerhaft als 0% statt 19% abgeführt, und ja mir ist der Unterschied zwischen den beiden Rechnungen bewusst, und ja es gibt dazu einen Fall der laut unserer 360 Ansprechpartnerin in UK mittlerweile auf höchster Ebene für Streß sorgt) begnüge ich mich im Moment damit traurig den Kopf zu schütteln. Alle bekloppt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: surus

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.629
219
Irgendwie scheinen auch nicht alle betroffen zu sein.
Wie schon vorher geschrieben hatte ich den Haken bei VCS geändert. Bei uns läuft alles ganz normal weiter, Rechnungen erstellen wir.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pinkman

Procheese

Mitglied
3. November 2020
15
6
Ein kleines Update von unserer Seite. Bei uns ist VCS nicht aktiviert / OSS steht auch auf "Keine Registrierung" da wir die 10k € nicht erreichen. Es werden bei uns auch keine Rechnungen von Amazon erstellt so dass das Kennzeichen einfach falsch gesendet wird.
Amazon hat Samstag morgen noch einmal "betroffene Bestellberichte" angefordert, diese habe ich dann auch geliefert und der Fall hängt nun wieder beim "Spezialisten".
Schauen wir mal was sie rausfinden - bis dahin entsperren wir alle Aufträge manuell und erstellen wie gewohnt die Rechnungen.
 

trennscheibenwelt

Sehr aktives Mitglied
17. März 2017
1.025
212
Herne
Ich habe genau das selbe Problem wie @Procheese

Kein VCS Aktiv / OSS Registrierung auf "Deutschland"
In der WAWI bei Rechnungsnummer steht "extern"
Auf Amazon selber gibt es aber keine Rechnung zu diesen Bestellungen.
 

DerDima

Aktives Mitglied
29. April 2016
49
5
Bielefeld
Hallo zusammen.

Wir haben exakt dasselbe Problem (mit selben Hintergrund) wie der TE. (OSS u. VCS NICHT aktiviert).

Nun verweist mich der JTL Support auf dieses Forum und der Amazon Support braucht noch ein wenig, um auf das Thema "is-amazon-invoiced" zu antworten…

Aktuell nutzen wir die hier beschriebene „Lösung“ und geben die betroffenen Aufträge für die Rechnungsstellung manuell frei.

Mir stellt sich allerdings neben der Frage, wann das Problem gelöst sein wird noch die folgende:

Was machen wir denn mit der Umsatzsteuer für den Monat Juli? Amazon meldet diese ja nun selbst an das FA und wenn ich es richtig deute, führen die diese auch ab (werden wir wohl sehen, wenn die nächsten Steuerdokumente von Amazon hochgeladen werden).

Das könnte noch einen Rattenschwanz nach sich ziehen. Denn nur, weil wir die Rechnungsstellung in unserer WaWi manuell freigeben, wird Amazon vom eigentlichen Vorgehen ja (vorerst) nicht abweichen, oder? Heute haben wir den 06.07. Es ist also bereits ein hübsches Sümmchen an betroffener USt angefallen…
 

upbox

Offizieller Servicepartner
SPBanner
17. Januar 2011
225
14
Was machen wir denn mit der Umsatzsteuer für den Monat Juli? Amazon meldet diese ja nun selbst an das FA und wenn ich es richtig deute, führen die diese auch ab (werden wir wohl sehen, wenn die nächsten Steuerdokumente von Amazon hochgeladen werden).

Also ich habe hier Fälle ohne eine Rechnungsstellung durch Amazon, es wird nur das "is-amazon-invoiced" Flag in der Wawi gesetzt. Das lässt sich umgehen, ist aber viel Aufwand das zu korrigieren. Der Händler muss hier die Rechnung selber noch erstellen und über IDU hochladen.

Falls Amazon bei dir wirklich Rechnungen erstellt, dann solltest du selber nicht mehr die Rechnungen freigeben und diese noch mal erstellen. Das wäre dann ja doppelt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerDima

Pinkman

Sehr aktives Mitglied
14. April 2016
899
135
Denn nur, weil wir die Rechnungsstellung in unserer WaWi manuell freigeben, wird Amazon vom eigentlichen Vorgehen ja (vorerst) nicht abweichen, oder?
nö, Amazon freut sich für Kunden Rechnungen durch VCS zu erstellen, warum auch immer.
Wenn dann ein Käufer die VCS Rechnung einreicht bei seinem Finanzamt, die er in der Zwischenzeit herunterladen konnte und im nachhinein eine IDU Rechnung aus Deiner Wawi hochgeladen wird, dann kann es rund gehen. Dann gibt es zwei Rechnungen zu einer Bestellung. 🙄
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Michael Rose

spaxxilein

Gut bekanntes Mitglied
27. November 2013
432
11
Amazon hat es einfach wieder geschafft die Verwirrung perfekt zu machen.

Sellercentral -> Steuereinstellungen -> Einstellung für die MwSt -> dort unten ist bei uns jetzt angehakt: Ich möchte dass Amazon USt. Rechnungen automatisch erstellt.

Wenn man das jetzt abhakt und stattdessen "Ich werde meine eigenen USt.-Rechnungen hochladen" anklickt, dann kann man unten nur mit "Zustimmen und Aktivieren" weitermachen was VCS für OSS aktiviert :D

Wenn der Service bereits aktiviert wurde kann man auf der Seite "Sellercentral -> Steuereinstellungen -> Einstellung für die MwSt " im oberen Bereich die Aktivierung zu Datum XY abbrechen.

Danach muss man nur noch die Rechnungen in JTL freigeben und selbst erzeugen.

Letztendlich versucht Amazon so wahrscheinlich mehr Leute zum VCS zu bekommen - eigentlich eine absolute Frechheit diese undurchdachten Menüs.

Das einzig gute ist, dass sie anscheinend die Aktivierung automatisch (bei uns sollte VCS dann zum 13.7. aktiviert werden) auf einen Tag in der Zukunft gelegt haben, so hat man die Möglichkeit den Vorgang noch abzubrechen und für die bereits abgeholten Aufträge selber Rechnungen zu erstellen.

BG

spaxxilein
 
Zuletzt bearbeitet:

dazligth

Gut bekanntes Mitglied
6. September 2018
117
13
Was machen wir denn mit der Umsatzsteuer für den Monat Juli? Amazon meldet diese ja nun selbst an das FA und wenn ich es richtig deute, führen die diese auch ab (werden wir wohl sehen, wenn die nächsten Steuerdokumente von Amazon hochgeladen werden).
Wenn du sicher nicht (wie einige andere versehendtlich) den VCS zusammen mit nicht-OSS aktiviert hat bleibt alles beim Alten.
Das Flag kommt nur falsch im Verkaufs Report rüber und Amazon erstellt dennoch keine Rechnungen in deinem Namen. Also alles gut. Wahrscheinlich würde der IDU dann auch keine eigenen Rechnung hochladen lassen.
 

spaxxilein

Gut bekanntes Mitglied
27. November 2013
432
11
Wenn du sicher nicht (wie einige andere versehendtlich) den VCS zusammen mit nicht-OSS aktiviert hat bleibt alles beim Alten.
Das Flag kommt nur falsch im Verkaufs Report rüber und Amazon erstellt dennoch keine Rechnungen in deinem Namen. Also alles gut. Wahrscheinlich würde der IDU dann auch keine eigenen Rechnung hochladen lassen.
Soweit ich das weiß (wir nutzen kein VCS), erstellt bei VCS Amazon lediglich die Rechnung in deinem Namen an den Kunden - die Meldung ans FA musst weiterhin du übernehmen. Das Problem dabei ist nur wenn Amazon die Rechnungen aus irgendeinem Grund falsch erstellt - haftest du für die ans FA übermittelten / falsch an den Kunden ausgestellten Rechnungen.

Korrigiert mich gerne wenn ich falsch liege - so hatte ich VCS bisher immer verstanden.
 

DerDima

Aktives Mitglied
29. April 2016
49
5
Bielefeld
Hm, also bei mir ist die Ka*** richtig am dampfen. Ich habe nicht den leisesten Schimmer, was die sich dabei danken.

Ich habe niemals dem Berechnungsservice von Amazon zugestimmt, er ist auch definitiv aus (ich könnte mich dafür anmelden):

Bild 1.PNG

Trotzdem lädt Amazon seit dem 01.07.2021 für mich Rechnungen hoch und ich habe folgende Nachricht vom Support erhalten:


Guten Tag!

Ich habe Ihr Konto überprüft und festgestellt, dass Sie sich nicht für den MwSt.-Berechnungsservice angemeldet haben.

Ich habe Ihre Bestellung überprüft und festgestellt, dass Ihre Bestellungen unter EU VOEC-Bestellungen fallen.

Amazon wird Ihren Kunden Rechnungen mit Mehrwertsteuer ausstellen, bei denen Amazon die Mehrwertsteuer ausweisen muss. Sie dürfen für diese Lieferungen keine Rechnungen ausstellen.
Wenn Amazon umsatzsteuerpflichtig ist, können Sie zwei separate Rechnungen von Seller Central herunterladen

(1) Rechnung zwischen Ihnen und Amazon für Ihre Buchhaltungszwecke und
(2) Umsatzsteuerrechnung von Amazon an Ihre Kunden. Die zweite Rechnung benötigen Sie nicht für Ihre Steuererklärungen, sie steht Ihnen jedoch bei Bedarf zur Verfügung.

Sie können die Rechnungen in "Verwalten Sie Ihre Bestellungen" in Seller Central herunterladen, so wie Sie heute Ihre Rechnungen herunterladen.
 
  • Wow
Reaktionen: SebiW

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.752
613
Sitzt Du im Nicht-EU Ausland? Oder sind das alles Orders nach Großbritannien/Norwegen etc? Vielleicht Kleinunternehmer Regelung?
Wenn keins von alledem wäre das ein fetter GAU.
 

wometo

Aktives Mitglied
26. September 2015
85
7
Wir beraten gerade wie eine mögliche Lösung aussehen kann und sollte.
Ich bitte dahingehend noch um ein wenig Geduld.
Die Problematik ist ja dass dieses Flag bis zum 30.06. nur gesetzt wurde wenn es sich um VCS Rechnungen handelte.
Hilfreich war es natürlich das dadurch Bestellungen aus Amazon.co.uk gesperrt wurden wodurch eine eigene Rechnungsstellung richtigerweise unterbunden wurde.
Das jetzt einfach rauszunehmen hielte ich für den falschen Weg.
Hallo Patrick,

wie viel Geduld muss noch aufgebracht werden?
Seit Freitag hat sich an der Situation nichts geändert und es gibt keine Info von JTL.

Das Thema ist äußerst ernst:
  • Durch den fehlenden Rechnungsupload läuft bei uns im Kundenservice das Telefon heiß.
  • Rate an Rechnungsmängel bei Amazon Business geht hoch. Die Aussage von Amazon lautet: "Eine Rate an Rechnungsmängeln von mehr als 5 % kann die Deaktivierung des Kontos zur Folge haben."
Also ist hier eine dringende Lösung notwendig!

Gruß
Wolfgang
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: DerDima und surus

SebiW

Sehr aktives Mitglied
2. September 2015
1.752
613
Hallo Patrick,

wie viel Geduld muss noch aufgebracht werden?
Seit Freitag hat sich an der Situation nichts geändert und es gibt keine Info von JTL.

Das Thema ist äußerst ernst: Durch den fehlenden Rechnungsupload läuft bei uns im Kundenservice das Telefon heiß.
Ich bitte deshalb um eine baldmöglichste Info.

Vielen Dank & Grüße
Wolfgang
Euch ist bewusst, dass man das Problem manuell lösen kann? Das sollte ja eigentlich kein Problem sein. 1 Klick Haken raus nehmen, 1 Klick Rechnungen erstellen.
Falls ein anderer Grund dagegen spricht: sorry, war nicht böse gemeint, die relevanten Threads sind mittlerweile nur so lang dass solche wichtigen Informationen untergehen können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pinkman und wometo
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Idee: Kundennachricht direkt aus der Auftragsübersicht JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Der Artikel besitzt nicht die korrekte Anzahl von Variationen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0
Neu IDEE: Artikel Etiketten Drucken aus der Wawi in Einkauf - Bestellungen JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 1
Verwiesen an Support [1.6.31.1] JTL-Memory wieder in der Taskleiste JTL-Workflows - Fehler und Bugs 1
In Bearbeitung Belege auf der TSE Swissbit ansehen Allgemeine Fragen zu JTL-POS 1
Neu Automatisch setzten der Zahlung bei Rechnungskorrektur / Retoure Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Beantwortet Was ist die Funktion der OSS -Verfahren Checkbox ? Steuerverwaltung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
In Bearbeitung Telecash Belege werden nicht an der Kasse gedruckt JTL-POS - Fehler und Bugs 2
Neu Servicedesk stürzt sofort ab - die insert-anweisung steht in konflikt mit der foreign key-einschränkung... JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
Neu Anzahl der Pakete auf Lieferschein User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Plugin zum Ergänzen der ShopID PrestaShop-Connector 1
In Bearbeitung JTl-Ameise Formatierung der Dezimaltrennzeichen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Neu Mobile App startet nicht mit der 1.5.50.0 JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 0
Neu Ø EK laut WE der letzten 12 Monate neu berechnen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Umlagerung Menge der Artikel sofort angeben JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Ebay Titel/Beschreibung mit der Ameise eBay-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Amazon carriercode wird nicht übertragen + Email Adresse fehlt bei DHL nach übertrag der Daten des Kunden. JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Steuerklassen der Produkte falsch übergeben PrestaShop-Connector 8
Neu Fehler in der Konfiguration bei Artikel in Warenkorb Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Kein Bestandsabgleich mehr nach löschung der "Angebotsvorlagen" in dem Reiter "Marktplätze" eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu FBA Bestellungen fehlen in der Wawi seit 1 Woche Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 8
Neu Keine Daten in der Druckvorschau User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Mehrfachauswahl Merkmale, Or-Verknüpfung der Merkmal-Werte JTL-Shop - Fehler und Bugs 2
Neu Abfrage, ob der Warenkorb aus einem oder aus mehreren Lägern versendet werden muss Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Pflege der Versandkosten im Shop umständlich Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu JTL-Wawi 1.6 Eigene Felder eines Auftrags in der Ausgabe nutzen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu 1.6 - JTL_GetSalesOFFERCustomField fehlt in der Auswahl JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Warnung vor der aktuellen Version 1.5.49.1 User helfen Usern 2
Neu Track & Trace Problem in der WaWi - keine gültige Lizenz User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Automatischer Reload der Seite, wenn Consent-Manager aktiv ist Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Beim Upload von Kinderartikel werden die Preise und Variationsbilder der Kinder nicht übernommen Modified eCommerce-Connector 2
Neu Probleme beim Anpassen der Facebook Export CSV Plugins für JTL-Shop 2
Neu Falsche Artikelbilder im JTL Shop in Verbindung mit der WaWi Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Probleme mit den Einstellungen die der Connector vornimmt (Preise) WooCommerce-Connector 1
Nach Upload der Shopdaten Admin passwort falsch Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Falsche Artikelbilder im JTL Shop in Verbindung mit der WaWi User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu JTL 5 Shop -> Slick Slider auf der Startseite im Nova Template verändern Templates für JTL-Shop 2
Neu Sichtbarkeiten und Status der Marktplätze in "!Eigene Übersichten" Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 0
Gelöst Überprüfung der Exportvorlagen schlägt fehl layout/index.tpl JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Neu Problem bei der Installation siehe Anhang Installation von JTL-Wawi 2
Neu JTL-Shop 5.1.1 - Import der Postleitzahlen funktioniert nicht, was muß man tun? JTL-Shop - Fehler und Bugs 1
Beantwortet Nicht zusammenfassbare Aufträge mit der selben Adresse farblich kennzeichen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 14
Neu Hintergrundfarbe der linken Sidebar (Kategorien) ändern Templates für JTL-Shop 1
Neu JTL Shop 5 Preisfarbe und individuelle Anpassung von der "footnote-reference" Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Schriftgröße der Artikelnamen im Listenansicht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Beantwortet Funktion der Prioritäten für Lagerplätze Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 3
Neu Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler. WooCommerce-Connector 0
Neu Layout der Artikelübersicht-Ansicht speichern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Der Produktschlüssel ist nicht gültig. Bitte prüfen Sie Ihre EKP. Code: JTL_SHIPPING_PRODUCT_CODE_INVALID ID: c6e1a38e JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Positionen einer Pickliste nach Sortiernummer der Lagerplätz sortieren Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0

Ähnliche Themen