Gelöst Großer Wareneingang gemischt aus vielen offenen Bestellungen

eorder

Aktives Mitglied
6. September 2016
20
2
Ich bin auf der Suche nach Erfahrungen und Ideen bei großen/gemischten Wareneingängen in JTL WMS.

Im derzeitigen WMS Prozess ist es eher so, dass man mit dem Artikel die offenen Bestellungen filtert und dann nach und nach die Liefermenge auf die offenen Bestellungen verteilt. Das ist bei uns sehr aufwendig.
Ware wird bestellt und bereits vor Lieferung verkauft. Somit wird dann teilweise auch mehrfach beim gleichen Lieferanten nachbestellt. Ein Artikel kann also gern 5-10 mal mit unterschiedlichen Mengen beim gleichen Lieferanten(Hersteller) nachbestellt werden, z.B. 5 Bestellungen a 25 Stück. Die Lieferung kommt dann aber gesammelt. Ein Bezug auf unsere Bestell-Nummer als Referenz sucht man vergeblich.

Im Wareneingang ergibt sich eine weitere Herausforderung. Die Lieferung umfasst mehrere Artikel in mehreren Kartons auf mehreren Paletten. Dies zu sortieren ist zeitlich und räumlich sehr aufwendig.

Unsere Idee wäre: über einen Freien Wareneingang wird die Lieferung hintereinander erfasst, ohne Zuordnung der Bestellung.
Im Nachgang wird die gelieferte Menge auf die offenen Bestellungen "aufgeteilt" bzw. die offene Menge wird reduziert die gelieferte Menge die offenen Menge der offenen Bestellung. Dabei soll immer zuerst die älteste offene Bestellung ausgesucht werden. Die Bestellung des Freien Wareneingangs soll so Position für Position abgearbeitet werden. Unterlieferungen bleiben über offenen Bestellungen weiterhin sichtbar. Überlieferungen sind dann die Mengen des Freien Wareneingang die nicht durch offene Bestellungen gedeckt sind.

Dieser Abgleich könnte idealerweise durch eine Programmierung abgewickelt werden.

Wer hat ein ähnliches Problem im Wareneingang? Wie macht ihr das aktuell??
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
4.565
484
Hürth
Das funktioniert bereits.

Im normalen Wareneingang einfach einen Artikel scannen und dann NICHT rechts die Lieferantenbestellung, sondern LINKS einfach den Lieferanten auswählen.

Nun könnt ihr alle Artikel aller Lieferantenbestellungen für diesen Lieferanten durcheinander vereinnahmen und direkt verschicken, in Boxen vorkommissionieren oder in das Warenlager verbringen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: McAvity

eorder

Aktives Mitglied
6. September 2016
20
2
Na das klingt ja super, Danke Stephan.

Werden dann aber aber angenommenen Mengen auf die offenen Bestellungen verteilt? Älteste zuerst??
 

Ähnliche Themen