Offen Fremdangebote ignorieren / Max. Menge

  • Fehler bei Bestellberichten im Amazon Seller-Central

    Soeben ging ein Newsletter an alle User heraus mit wichtigen Informationen zu diesem Fehler und dessen Beseitigung.

    Wir haben hier die Informationen noch einmal hinterlegt: Klick

  • Das Stable Release von JTL-Wawi 1.6 ist startklar: HIER gehts zum Forenbeitrag

Paul Nord

Aktives Mitglied
5. März 2014
11
0
Guten Tag!

Wir haben JTL inkl. eazyauction und WMS integriert und sind auch sehr zufrieden damit. Die Software wurde für ein neues und komplett jungfräuliches Lager verwendet. Auf dem Ebayaccount laufen aber auch noch ca. 2000 Angebote aus dem alten Lager, die einfach wie gehabt abverkauft werden sollen bis es leer ist. Diese tauchen jetzt natürlich als Fremdangebote auf und alle Aufträge werden auch erstellt. Das passiert in diesem Fall leider doppelt, da wir sie ja mit unserem alten System abarbeiten. Das macht das System sehr langsam und unübersichtlich.

Daher die Frage: Ist es möglich eazyauction so zu betreiben, dass die Fremdangebote in allen Abläufen komplett außen vor gelassen werden? Und wenn nicht, gibt es jemanden mit Erfahrung für mögliche Workarounds?

Noch eine weitere Kleinigkeit, für die ich eine Lösung suche, ist das arbeiten mit maximaler Menge. Ich möchte einen Artikel, den ich z.B. 10 mal im Bestand habe verkaufen. Dabei 8 in einem Sofortkaufenangebot und 2 als einzelne Auktionen. Leider kann die Funktion max. Menge das nicht erkennen und lädt automatisch 10 in das Sofortkaufangebot. Jetzt kann ich zwar manuell 2 Stück in den Puffer legen, muss diesen aber auch manuell wieder löschen wenn die Auktionen ausgelaufen sind. Wie könnte man das sinnvoller gestalten?

Ich hoffe das jemand eine Idee zu meinen Problemen hat und bin sehr auf Anregungen gespannt!
Vielen Dank und herzliche Grüße,
Paul Nord
 

Ähnliche Themen