Neu EU-weite Lieferschwelle und One-Stop-Shop ab 01.07.2021

LUGIUM

Gut bekanntes Mitglied
16. Februar 2018
74
56
SQL:
UPDATE dbo.tLandSteuersatz
SET fNormalerSatz = 21
    , fErmaessigterSatzNiedrig = 12
    , fErmaessigterSatz = 5
    , fStarkErmaessigterSatz = NULL
    , fZwischensatz = NULL
WHERE cISOLand = 'LV';

- Auszug aus dem Skript "SteuersaetzeAktualisieren.sql" -
Dass der ermäßigte Satz hier niedriger ist als der niedrige ermäßigte Satz ist vermutlich ein Fehler und müsste umgekehrt sein, oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz und M°M

M°M

Gut bekanntes Mitglied
15. Oktober 2020
197
61
Die UStID-Vorschau in der Steuerverwaltung ist schon mal richtig, aber die Ausgabe in der Rechnung ist falsch.
Kannst Du mir mal einen Screenshot zeigen, wo das in der Steuerverwaltung angezeigt wird?

Ich versende nur aus DE, nehme an OSS teil, habe in der Firma meine USt-ID für DE eingetragen und den Haken für "Auch Versandland" gesetzt.

In den (neuen) Steuerzonen habe ich für alle Länder, außer DE, (sowie GB und XI) den Haken bei "Steuern über Versandland abführen (OSS-Verfahren)" gesetzt.

Eine USt-ID Vorschau sehe ich allerdings nirgends. Vielleicht ist das normal, wenn man eh nur eine USt-ID angegeben hat. Bei dem was hier los ist, möchte ich aber sichergehen, dass mir in der Konfiguration nicht vielleicht doch etwas fehlt.

Danke Dir.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

fashioncase

Gut bekanntes Mitglied
6. Februar 2018
94
36
Kannst Du mir mal einen Screenshot zeigen, wo das in der Steuerverwaltung angezeigt wird?

Ich versende nur aus DE, nehme an OSS teil, habe in der Firma meine USt-ID für DE eingetragen und den Haken für "Auch Versandland" gesetzt.

In den (neuen) Steuerzonen habe ich für alle Länder, außer DE, (sowie GB und XI) den Haken bei "Steuern über Versandland abführen (OSS-Verfahren)" gesetzt.

Eine USt-ID Vorschau sehe ich allerdings nirgends. Vielleicht ist das normal, wenn man eh nur eine USt-ID angegeben hat. Bei dem was hier los ist, möchte ich aber sichergehen, dass mir in der Konfiguration nicht vielleicht doch etwas fehlt.

Danke Dir.
Gei global wird es nicht angezeigt. Kannst neue Firma mit Versand aus Deutschhland anlegen, dann siehst du die Vorschau
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz und M°M

555-SHOE

Aktives Mitglied
18. Oktober 2019
14
8
Ich habe jetzt ein paar Aufträge nach vorherigem Backup angelegt.

für Deutschland scheint es zu funktionieren, wenn ich den Haken rausnehme.

Anderes Beispiel PL & CZ
beide mit UST-ID

CZ -> PL
mit Haken CZ UST-ID
ohne Haken PL UST-ID

es müsste die deutsche dastehen.

Hey Leute, habt ihr eine andere Version? bei uns war das seit gestern korrekt. Das Beispiel von Stephan K.:

CZ -> PL
mit Haken wird die DE UST-ID ausgegeben (Korrekt da OSS über DE bei uns läuft)
ohne Haken wird die PL UST-ID ausgegeben (Korrekt weil wir ein Lager in Polen haben (Amazon))

Die Steuer muss ja im Zielland abgeführt werden, also in PL
mit Haken über OSS wird es über die DE-UST-ID geregelt

ohne Haken sorgt man dafür selbst, also lokal in PL melden ..
 

Anhänge

  • scr-steuer-cz-pl.png
    scr-steuer-cz-pl.png
    48,6 KB · Aufrufe: 48
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

LUGIUM

Gut bekanntes Mitglied
16. Februar 2018
74
56
Kannst Du mir mal einen Screenshot zeigen, wo das in der Steuerverwaltung angezeigt wird?

Ich versende nur aus DE, nehme an OSS teil, habe in der Firma meine USt-ID für DE eingetragen und den Haken für "Auch Versandland" gesetzt.

In den (neuen) Steuerzonen habe ich für alle Länder, außer DE, (sowie GB und XI) den Haken bei "Steuern über Versandland abführen (OSS-Verfahren)" gesetzt.

Eine USt-ID Vorschau sehe ich allerdings nirgends. Vielleicht ist das normal, wenn man eh nur eine USt-ID angegeben hat. Bei dem was hier los ist, möchte ich aber sichergehen, dass mir in der Konfiguration nicht vielleicht doch etwas fehlt.

Danke Dir.

Falls du nur aus Deutschland versendest und am OSS Verfahren teilnimmst musst du dieses Häckchen nicht setzen (kannst du aber natürlich), denn es wird eh deine deutsche Umsatzsteuer ID auf der Rechnung verwendet, denn du hast ja nur die und würdest eh über die melden. Du siehst keine Vorschau in der Steuerverwaltung, wenn du nur eine Hinterlegt hast, weil dann nur die "Globale Einstellungen (Deutschland)" aktiv ist und das da nicht angezeigt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz und M°M

LUGIUM

Gut bekanntes Mitglied
16. Februar 2018
74
56
Hey Leute, habt ihr eine andere Version? bei uns war das seit gestern korrekt. Das Beispiel von Stephan K.:

CZ -> PL
mit Haken wird die DE UST-ID ausgegeben (Korrekt da OSS über DE bei uns läuft)
ohne Haken wird die PL UST-ID ausgegeben (Korrekt weil wir ein Lager in Polen haben (Amazon))

Die Steuer muss ja im Zielland abgeführt werden, also in PL
mit Haken über OSS wird es über die DE-UST-ID geregelt

ohne Haken sorgt man dafür selbst, also lokal in PL melden ..
In der Steuerverwaltung wird es richtig angezeigt, aber auf der Rechnung wird mit Haken in deinem Beispiel trotzdem die polnische UST ID angezeigt, was falsch ist. Daher arbeitet JTL momentan an einer Aktualisierung.
 

555-SHOE

Aktives Mitglied
18. Oktober 2019
14
8
@LUGIUM: Vielen Dank, hatte es vermutlich überlesen hier, komme langsam nicht mehr mit.

Eine andere Frage an Euch:
seit der Umstellung gestern, können wir keine Rechnungen mehr für Amazon-Bestellungen erstellen. Habt ihr das auch ???

JTL meldet: Rechnung wurde bereits extern erstellt.

Wir nutzen aber nicht den den Service von Amazon Umsatzsteuer-Rechnungsservice und vor der Umstellung haben wir die Rechnungen in der Wawi problemlos erstellt.
Jetzt geht es nicht mehr. Bei Amazon haben wir gestern nur bestätigt, dass wir an OSS teilnehmen sonst nichts.
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
111
31
SQL:
UPDATE dbo.tLandSteuersatz
SET fNormalerSatz = 21
    , fErmaessigterSatzNiedrig = 12
    , fErmaessigterSatz = 5
    , fStarkErmaessigterSatz = NULL
    , fZwischensatz = NULL
WHERE cISOLand = 'LV';

- Auszug aus dem Skript "SteuersaetzeAktualisieren.sql" -
Dass der ermäßigte Satz hier niedriger ist als der niedrige ermäßigte Satz ist vermutlich ein Fehler und müsste umgekehrt sein, oder?

Hi,

hatte mich auch gewundert, aber das steht genau so auf der Steuerseite:

1625146594663.png
 

bork

Sehr aktives Mitglied
26. Januar 2007
683
45
Frage in die Runde:

Wie ist denn die allgemeine Meinung / Einstellung zu "Bruttopreise gleich" versus "Bruttopreise pro Lieferland unterschiedlich"?

Gibt es eine gesetzliche Vorschrift, wie das abzubilden ist oder steht das dem Shopbetreiber komplett frei? Sorry, ich blicke da langsam nicht mehr durch.

Ich verstehe die Juristen von der IT-Recht-Kanzlei so: Die Geoblocking-Verordnung verbietet Diskriminierung von EU-Ausländern durch unterschiedliche Nettopreise. Wenn man das so für bare Münze nimmt, müsste man sagen, dass diskriminierungsfreie Nettopreise automatisch IMMER unterschiedliche Bruttopreise bedeuten, und dass es nach der Geoblockingverordnung verboten ist, für alle Länder die selben Bruttopreise anzubeiten.

https://www.it-recht-kanzlei.de/geoblocking-bruttopreise-unterschied-mehrwertsteuer-lieferland.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

555-SHOE

Aktives Mitglied
18. Oktober 2019
14
8
Ich verstehe die Juristen von der IT-Recht-Kanzlei so: Die Geoblocking-Verordnung verbietet Diskriminierung von EU-Ausländern durch unterschiedliche Nettopreise. Wenn man das so für bare Münze nimmt, müsste man sagen, dass diskriminierungsfreie Nettopreise automatisch IMMER unterschiedliche Bruttopreise bedeuten, und dass es nach der Geoblockingverordnung verboten ist, für alle Länder die selben Bruttopreise anzubeiten.

https://www.it-recht-kanzlei.de/geoblocking-bruttopreise-unterschied-mehrwertsteuer-lieferland.html

Diskriminierung wäre, wenn es unterschiedliche Bruttopreise gibt.. bei gleichen Bruttopreisen ist es für alle gerecht, nur du als Händler musst leiden weil deine Marge entsprechend kleiner wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

david

Administrator
Mitarbeiter
16. Juli 2010
2.301
166
Ich verstehe die Juristen von der IT-Recht-Kanzlei so: Die Geoblocking-Verordnung verbietet Diskriminierung von EU-Ausländern durch unterschiedliche Nettopreise. Wenn man das so für bare Münze nimmt, müsste man sagen, dass diskriminierungsfreie Nettopreise automatisch IMMER unterschiedliche Bruttopreise bedeuten, und dass es nach der Geoblockingverordnung verboten ist, für alle Länder die selben Bruttopreise anzubeiten.

https://www.it-recht-kanzlei.de/geoblocking-bruttopreise-unterschied-mehrwertsteuer-lieferland.html
Keine Sorge, bist nicht der Erste und auch sicher nicht der Letzte, dem die Formulierungen im verlinkten Beitrag Kopfschmerzen bereiten.
Die Auflösung befindet sich direkt in einer Kommentar-Antwort in o.g. Beitrag oder hier auf Seite 10: https://forum.jtl-software.de/threa...shop-ab-01-07-2021.159481/page-10#post-872884
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bork

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
12.325
970
Wurde mehrfach diskutiert:
Beides ist erlaubt.
Der Bruttopreis zu dem das Produkt angeboten wird muss klar ersichtlich sein.

Gerecht ist wenn jeder seine Steuer auf den Nettopreis in seinem Land bezahlt wie auch im Laden und das ist mit OSS nun der Fall, daher zahlt ein Däne eben mehr als ein Deutscher.
 

Premiergames

Aktives Mitglied
8. Juli 2013
88
5
@LUGIUM: Vielen Dank, hatte es vermutlich überlesen hier, komme langsam nicht mehr mit.

Eine andere Frage an Euch:
seit der Umstellung gestern, können wir keine Rechnungen mehr für Amazon-Bestellungen erstellen. Habt ihr das auch ???

JTL meldet: Rechnung wurde bereits extern erstellt.

Wir nutzen aber nicht den den Service von Amazon Umsatzsteuer-Rechnungsservice und vor der Umstellung haben wir die Rechnungen in der Wawi problemlos erstellt.
Jetzt geht es nicht mehr. Bei Amazon haben wir gestern nur bestätigt, dass wir an OSS teilnehmen sonst nichts.
Hey, das Problem haben wir auch. Liegt laut JTL an folgendem Umstand:

seit heute (01.07.2021) werden neue Bestellungen durch Amazon offensichtlich über das Feld
"is-amazon-invoiced" als VCS Aufträge gekennzeichnet.
Dadurch werden diese in der Wawi für die Rechnungsstellung gesperrt.

Bitte prüfen Sie dies in den Bestellberichten im Sellercentral.
Wenn Sie dies auch dort in den Bestellberichten feststellen dass dieses Feld den Wert "true" aufweißt
bitte ich um Kontaktaufnahme zu Amazon.

Sollten die Bestellungen aufgrund eines Fehlers im Bericht gesperrt worden sein lassen sich diese
manuell entsperren.

Dazu selektieren Sie beliebig viele Bestellungen. Nach einem Rechtsklick wählen Sie
"Auftrag -> Auftrag zur Rechnungsstellung freigeben"


Hoffe, dass hilft weiter.

VG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
111
31
SQL:
UPDATE dbo.tLandSteuersatz
SET fNormalerSatz = 21
    , fErmaessigterSatzNiedrig = 12
    , fErmaessigterSatz = 5
    , fStarkErmaessigterSatz = NULL
    , fZwischensatz = NULL
WHERE cISOLand = 'LV';

- Auszug aus dem Skript "SteuersaetzeAktualisieren.sql" -
Dass der ermäßigte Satz hier niedriger ist als der niedrige ermäßigte Satz ist vermutlich ein Fehler und müsste umgekehrt sein, oder?

Ist im Script korrigiert.
 

seller77

Aktives Mitglied
23. Oktober 2018
28
10
Mal eine ganz andere Frage. Wir nutzen noch die 1.5.38... und haben demnach diese (so wie ich das verstehe NOCH fehlerhafte) OSS-Option noch gar nicht an Board. Sollten wir auf die aktuellste Wawi-Version aktualisieren und läuft die stabil?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Markus Hütz

LUGIUM

Gut bekanntes Mitglied
16. Februar 2018
74
56
@Markus Hütz
Wann kommt denn der hotfix? Er muss ja noch heute eingespielt werden

Es wäre sehr gut zu wissen, ob heute noch und wann ca. mit einem Fix zu rechnen ist. Unsere Frist läuft um 23:15 Uhr ab und wenn wir bis dahin die Rechnungen nicht zu Amazon hochladen, könnte es Probleme mit Amazon geben, was laut Amazon eine Sperre des Verkäuferkontos bedeuten könnte. Ein wenig Vorlauf benötigt man ja noch nach dem Fix zur Prüfung und zur händischen Bearbeitung der Rechnungen im Übergangsbereich. @Markus Hütz es wäre sehr, sehr hilfreich, wenn ihr eine Tendenz mitteilen könntet. Sollten wir uns darauf vorbereiten, dass es heute nicht mehr kommt? Wenn ja, wäre es besser es jetzt zu wissen. Vielen Dank für eure Mühe!
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
111
31
Es wäre sehr gut zu wissen, ob heute noch und wann ca. mit einem Fix zu rechnen ist. Unsere Frist läuft um 23:15 Uhr ab und wenn wir bis dahin die Rechnungen nicht zu Amazon hochladen, könnte es Probleme mit Amazon geben, was laut Amazon eine Sperre des Verkäuferkontos bedeuten könnte. Ein wenig Vorlauf benötigt man ja noch nach dem Fix zur Prüfung und zur händischen Bearbeitung der Rechnungen im Übergangsbereich. @Markus Hütz es wäre sehr, sehr hilfreich, wenn ihr eine Tendenz mitteilen könntet. Sollten wir uns darauf vorbereiten, dass es heute nicht mehr kommt? Wenn ja, wäre es besser es jetzt zu wissen. Vielen Dank für eure Mühe!

Hallo zusammen,

wir schaffen es heute leider nicht mehr den Hotfix bereitzustellen. Der Hotfix soll ja nicht nur die Ermittlung korrigieren sondern auch schon bereits erstellte Vorgänge automatisch mit den eingerichteten Daten korrigieren, damit für euch keinerlei Nacharbeit an den von JTL-Wawi erstellten Vorgängen notwendig ist.

Gruß
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Widget Lieferschwelle Dashboard Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 0
Neu Einzelne Aufträge ohne Scan und ohne Bestätigung einzelner Artikel Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Wechsel zwischen 100% und 125% Anzeigengröße Windows und RDP - wie Wawi zurücksetzen? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu JTL 4 und angepasstes EVO -> Neues Kundenkonto erstellen -> weitere Eingabemöglichkeit. Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Artikelkurzbeschreibun fehlt auf Auftrag und Rechnung User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Versenden nach UK und VAT Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Sonderangebote mit Artikel-Sticker auf Vaterartikel und Swatches kenntlich machen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Freelancer für ecoDMS und MailStore gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Charge und MHD abrfage nur bei B2B Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 1
Neu Workflow Ereignis: Debitornummer automatisch aus Kundennummer nehmen und Auffüllen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Rechnungskauf B2B und B2C von einem Anbieter gesucht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Neu JTL-Wawi 1.5.50.1 und Sage 50 Buchhaltung Comfort - Wie bekommt man Rechnungen, Gutschriften, Zahlungen, Debitorenadressen in die FIBU? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Vorlagensets und Versanddatenimportvorlage User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Designer Oberflächen und Variablen Sprache ändern User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Neu Community Free Edition auf Standard und Kosten Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Netto/brutto auf Rechnungen und Aufträgen JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Neu Globale Vorlage den Artikelnamen bei Attribute für Modell und Produktlinie aus der JTL Wawi übernehmen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 6
Wie mit URL Slashes in Shop5 und relativen Pfaden umgehen? Einrichtung JTL-Shop5 0
Neu Ebay Angebote mit Stücklisten / Variationskombis und Preise User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Wie Bilder und Formatierungen in Amazon-Artikelbeschreibungen integrieren Amazon-Lister - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Download JTL Wawi 1.5.42.0 und 1.5.44.0 User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
E-Commerce in Österreich: Mit JTL-Wawi und JTL 2 FIBU Messen, Stammtische und interessante Events 0
In Bearbeitung Bondrucker und Kassenlade reagieren nicht mehr JTL-POS - Fehler und Bugs 5
Neu Spendensumme in Warenkorb und Bestellbestätigungsmail Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
In Bearbeitung Frage bzgl. ERPConnect und Übertragung Allgemeine Fragen zu JTL-POS 3
Ampeln und productNotAvailable nicht sinnvoll kombinierbar? Einrichtung JTL-Shop5 1
Neu Shop 5 Performance im Front- und Backend sehr schlecht Betrieb / Pflege von JTL-Shop 7
Neu Produkte Ansicht "Spalten Editor" und Temporärer Filter Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Knobelaufgabe - Teilnahmezertifikat und Anwesenheit :D User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Gelöst Transportdienst und Sendungsverfolgung sind ab dem 1. November 2021 erforderlich (FBA) Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 1
Neu aus dem WaWi EAN Feld -> EAN und UPC drucken User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Gelöst Filter und Sortierung - Alle Hersteller - zeigt nur maximal 5 Hersteller an Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Und wieder mal Probleme mit Artikelbildern... Wer kann helfen? JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Bei automatischer Anmeldung stürzt WAWI und Worker nach Start ab JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Lieferschein und Pickliste gleichzeitig erstellen? Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu [Workflow] Bei Aufträge zusammenfassen alte Auftrags- und ext. Auftragsnummern erhalten User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Versand MwSt 7% und 19% Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 7
Neu Blogbeiträge und Seiten in JTL Search finden JTL-Search 1
Neu Amazon Lagerung und Versand für eine handvoll Produkte - Kosmetik Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 7
Neu Artikelmerkmale nachträglich eintragen und hochladen - wie? Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 1
Neu ISBN auf Lieferschein und Rechnung Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Amazon Lagerung und Versand für eine handvoll Produkte - Kosmetik - ohne JTL Business Jungle 0
Neu Lagerbestand in Variationen werden nur die letzten gezeigt und in Gambio geleitet Gambio-Connector 0
Neu Shop 5 extrem langsam - Back- und Frontend Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 19
Neu eBay Angebote mit Variation Exportieren und Importieren JTL-Ameise - Fehler und Bugs 2
Neu [Shopware 6] Erstelltes Menu im JTL-Wawi kann im Shop keinem Layout zugewiesen und gespeichert werden Shopware-Connector 5
Neu Warenpost DE und Track and Trace Business Jungle 0
Neu Lagerbestand 50 : 50 zwischen Amazon und Ebay aufteilen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Habt ihr schon mal einen kompletten Shop eingerichtet und dann umgezogen? Installation / Updates von JTL-Shop 10
Neu Angebot und Auftrag zeigt bei Gewinn regulären Artikel VK JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2

Ähnliche Themen