In Diskussion Epson Fiskal-Kit für 20 oder 200 Euro?

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
414
23
Hallo

Wir machen uns aktuell Gedanken, das Epson Fiskal-Kit in unseren Espon Bondrucker zu verbauen für POS.
Bei meinen Recherchen ist mir was Seltsames aufgefallen.
Der reguläre Preis liegt um die 200 €.

Es gibt aber auch Seiten, die folgendes Produkt verkaufen:

Epson OT-UH30 für knapp 30 Euro.
Einfach mal googlen.

Das Ding sieht 1:1 so aus wie teurere Variante.
Bitte sagt mir, dass es das gleiche Teil bloß ohne SD Karte ist.
Abgesehen davon, dass das die größte Verarsche wäre, die mir seit langen untergekommen ist, wäre es aus rein finanzieller Sicht echt gut.

Kann doch nicht sein, dass das "offizielle" Fiscal Kit für den hohen Preis irgendwas groß anders macht als die günstige Variante.

Gruß - Ben
 

waagenwelt

Sehr aktives Mitglied
30. September 2012
185
42
Toppenstedt
Hallo Ben,

der OT-UH30 für 30 EUR ist ein USB -Hub - und imO noch nicht einmal ein besonders günstiger.
Die Musik steckt in dem, was so aussieht, wie eine SD-Karte aber eben die TSE ist.

Viele Grüße

Stefan
 

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
414
23
Danke Stefan, für deine Antwort.

Irgendwie kann ich das trotzdem noch nicht so ganz nachvollziehen.
Was unterscheidet denn eine herkömmliche SD-Karte von dieser TSE Variante?
Die kann doch maximal bloß anders formatiert sein wie eine handelsübliche.

Eine Art „Software“ wird da doch kaum drauf installiert sein..
riecht mir immernoch nach Abzocke.

Gruß - Ben
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
591
144
Eine Art „Software“ wird da doch kaum drauf installiert sein

Doch, in einer gewissen Art ist da eine Art Software (SMA + CSP) drauf. (Infos dazu findest Du z.B. hier: https://kassensichv.net/technische-sicherheitseinrichtung/ )
Nur weil das Ding von der Bauform eine SD-Karte ist schliesst das nicht aus, dass da noch zusätzliche Chips (und somit "Software") drin ist. Gibt ja schließlich auch SD-Karten die sich direkt mit einem WLAN verbinden können und darüber die auf der Karte enthaltenen Dateien bereitstellen können.
Und die TSE hat auch nur begrenzter Speicherplatz, sprich nach einer gewissen Zeit musst Du (sehr wahrscheinlich) so eine TSE-SD-Karte neu kaufen.

Mir ist da eine Cloud-Lösung lieber, k.A. ob sowas noch rechtzeitig für JTL-POS umgesetzt wird.

MfG

McAvity
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Specker

Specker

Gut bekanntes Mitglied
30. März 2015
414
23
Ok, ich nehme alles zurück. :D

Das war mir wirklich noch nicht klar, dass da zusätzlich noch was verbaut ist in diesen TSE SD-Karten.
Sd Karte mit Wlan.. crazy.. manche Entwicklungen gehen scheinbar an mir komplett vorbei.

Ich denke mal bis die 8GB voll sind, wird es sehr lange dauern aber an sich hast du natürlich recht. Diesbezüglich wäre eine Cloud Lösung sinnvoller. Gerade, wenn man mehrere Kassen parallel betreibt.

Gruß - Ben
 

waagenwelt

Sehr aktives Mitglied
30. September 2012
185
42
Toppenstedt
Hallo Ben,
meinen Respekt, wenn Du die 8 GB mit Umsatzdaten voll bekommst! ;)

Im Ernst: Kritischer Faktor ist die Gültigkeitsdauer des Zertifikats. Die beträgt typisch 3 oder 5 Jahre. Danach ist eine neue TSE fällig.
Du als Händler bist übrigens für die Datensicherung der TSE-Daten verantwortlich.

Ganz ohne Nachteile ist die Cloud auch nicht: Kein Internet -> Keine Buchungen.

Viele Grüße

Stefan
 

McAvity

Sehr aktives Mitglied
7. September 2016
591
144
@waagenwelt

Ganz ohne Nachteile ist die Cloud auch nicht: Kein Internet -> Keine Buchungen.

Das stimmt so nicht ganz und hängt sicherlich auch vom Anbieter ab.

Wenn Du dir z.B. "fiskaly TSE" anschaust ( https://kassensichv.net/tse/ ) wirst Du feststellen, dass die Buchungsdaten offline zwischengespeichert werden und ein entsprechend der Richtlinie erforderliches Fehlerprotokoll gedruckt wird. Sobald das System wieder online ist werden die Buchungen nachsigniert. Momentan sehe ich bei der Cloud-Lösung ehrlich gesagt nur Vorteile gegenüber der Hardware TSE (mal abgesehen von dem Punkt dass man die Daten "aus der Hand geben muss").

MfG

McAvity