Neu E-Privacy Cookie Consent Management Pro 2020 plugin für JTL-Shop4

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

SoftDev

Mitglied
1. Oktober 2018
13
0
Ich stelle euch das komplexe Cookie Plugin für den JTL-Shop4 vor, womit Plugins oder auch individuelle Scripte wie google Analytics oder Facebook Pixel eingepflegt und die Einwilligung via Banner eingeholt werden können und sogar eine Widerrufsmöglichkeit gibt. Es ist ein Cookie Consent Plugin, die nicht nur Einwilligungen der Cookies holt, sondern auch andere Methoden die eine Zustimmung benötigt wie Device Fingerprinting, localStorage und sessionStorage.

https://dsgvo-addon.eu/produkt/dsgvo-cookie-hinweis-pro



1578780625388.png

1578780474253.png

Es ist DSGVO und E-Privacy konform.

1578780519549.png

1578780557845.png

1578780585767.png
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.323
111
Wie funktioniert das mit den Plugins? Wird bei fehlender Zustimmung des ganze Plugin deaktiviert (also so, als wenn man es in der Verwaltung deaktivieren würde) oder wird ein Skript, welches das Plugin eventuell setzt, gefunden und blockiert?
 

SoftDev

Mitglied
1. Oktober 2018
13
0
Die komplette Funktion des Plugins wird nur für den User, der es verneint hat, deaktiviert. Selbstverständlich kann man beliebige Plugins in den Consent Manager einpflegen. Auch diese, die noch nicht installiert oder aktiviert wurden und sind erst im Consent Manager aktiv, wenn der Button "enabled" gesetzt wurde.
So kann der Admin, der diese Funktionalität nur über das Plugin geben kann, auch Rechtssicher weiter nutzen. Sofern man nur für Cookies ect. eine Einwilligung benötigt, hat man über die Funktion "Custom Scripts" wie im Bild 3. die Möglichkeit externe oder interne Scripts einzubetten und über das Cookie popup die Einwilligung einholen.