Neu Druckvorlagen ... fehlende Variablen die benötigt werden / Ausgabe 2.0 (Diskussionsthema)

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.499
455
Um den Thread zum sammeln der fehlenden / benötigten Variablen nicht unnötig zu verwässern / aufzublasen, mache ich hier mal einen Diskussionsthread zu dem Thema auf.

Hier können wir dann zu fehlenden Variablen bzw. Ausgabe 2.0 diskutieren und in dem anderen Thread können nur die fehlenden Variablen gepostet werden.

Den Thread " Druckvorlagen ... fehlende Variablen die benötigt werden (Sammelthema)" für die Variablen findet Ihr ja im Export-Vorlagen-Forum angepinnt oder hier:
https://forum.jtl-software.de/threa...blen-die-benoetigt-werden-sammelthema.130793/

Wenn Ihr auf eine konkrete Variable Bezug nehmen wollt, verlinkt oder zitiert (oder beides) am besten den Beitrag aus dem anderen Thread und beachtet bitte das Schema von @wawi-dl aus dem anderen Thread:
##################################

WICHTIG, schreibt bitte unbedingt ein paar Infos dazu, am besten nach diesem Schema:

1.) Variable für was? (frühere Variablen-Bezeichnung, sofern bekannt)
2.) Variable für welche Druckvorlagen?
3.) Variable gab es vor Ausgabe 2.0 oder noch nie?
4.) Variable hat für euch welche Priorität (1-10)?


##################################


Als Ansatz würde ich mal in den Raum stellen, dass es relativ schwierig ist, mit Ausgabe 2.0 und fehlenden Variablen weiter zu kommen, da Ausgabe 2.0 produktiv noch nicht einsetzbar ist und es auch keine erkennbare Entwicklung gibt, also bisher auch nicht die gewünschten Variablen umgesetzt wurden!?

Das führt dann natürlich dazu, dass sich keiner weiter mit Ausgabe 2.0 beschäftigt und dementsprechend auch die Variablen, die noch benötigt werden, gar nicht entdeckt werden.

Selber habe ich mich zuletzt vor 1-2 Jahren mal mit Ausgabe 2.0 beschäftigt und es dann aufgegeben, da kein Fortschritt seitens JTL zu erkennen ist.
Grundsätzlich würde ich aber gerne weiter daran arbeiten und mittelfristig auch gerne auf Ausgabe 2.0 umstellen, da sowieso auch eine Designüberarbeitung ansteht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: wawi-dl und Aaron

Aaron

Gut bekanntes Mitglied
25. Oktober 2012
237
19
Ich denke man sollte hier einen konstruktiven Hilfe-Thread draus machen um allen Kunden, die jetzt mit der riesigen Baustelle bei den Designvorlagen eingestiegen sind auch helfen zu können. 1.6 wird schließlich nicht mehr als Beta vergeben sondern als stable version - Damit steigt jetzt jeder ein und möchte ein paar wichtige Basic Variablen im Lieferschein angezeigt bekommen.

So wird vielen Kunden die Externe Auftragsnummer im Lieferschein fehlen. Die holt ihr euch so aktuell rein:

1.) Variable für was? (frühere Variablen-Bezeichnung, sofern bekannt)
Report.ExternalSalesOrderNumbers -> Externe Auftragsnummer
Funktioniert nicht mehr in Ausgabe 2.0
Lösung: JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE cBestellnr ='"+Report.SalesOrderNumber +"'")

2.) anstatt der in den HowTo Videos für Eigene Felder verwendeten Variable im Auftrag besser diese hier verwenden, weil diese funktioniert auch für die Angebot-Vorlage:


DEINEIGENESFELD gegen den Namen des Feldes ersetzen.

JTL_GetReportAttribute("DEINEIGENESFELD",Report.InternalId)


Wenn jemand das noch ergänzen kann mit der Anzeige von "Eigenen Feldern des Auftrags" im Lieferschein, das wäre klasse!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: aadursun

ybitl

Mitglied
9. September 2020
39
7
Es ist schon sehr traurig, daß hier JTL keinen Wert auf Benutzerfreundlichkeit legt, spricht alle notwendigen Variable zur Verfügung stellt, welche dann auch am Namen Intuitiv zu erkennen und einfach zu benutzen sind. Stattdessen muß man sich die Daten selbst per SQL zusammenprogrammieren. Wo bleibt da die Arbeitserleitcherung, die ein WaWi System eigentlich sein sollte.

Manchmal habe ich hier den Eindruck, JLT ist einfach hoffnungslos überfordert, unterbesetzt. Zwingend notwendige Kundenwünsche werden sein mehr als 10 Jahren nicht umgesetzt, oder einfach abgelehnt. So müssen alle Kunden sehr viel Zeit, und damit auch Personal und Geld in die eigene Programmierung stecken. Wobei die Kunden vielfach das gleiche Programmieren müssen. Das ist extrem ineffizient. Da wäre die Frage, ob es nicht sinnvoller wäre, die Arbeit zusammen zu legen. Spricht, etwas zu bezahlen, damit JTL mehr Entwickler einstellen kann.

Ein schönes Beispiel für Benutzerunfreundlichkeit sind die eigenen Felder. Da gibt es eine Funktion JTL_GetSalesOrderCustomField(). Die einzige Funktion für eigenen Felder aus Belegen. Also probiert man rum. Versucht die Funktion auch in anderen Belegen, funktioniert nicht. Wer soll jetzt darauf kommen, daß in anderen Belegen die Funktion JTL_GetReportAttribute() zu benutzen ist. Warum nicht verständlicher sowas wie JTL_GetReportCustomField(), für alle Belege einheitlich? Die vielen gleichen Fragen von verzweifelten Nutzern hier im Forum zeigt doch, daß JTL hier etwas grundlegend falsch macht.

Mit JTL_DirectQuery() lässt sich einiges machen. Es sollte aber von JLT nicht dazu missbraucht werden, fehlende Variable zu rechtfertigen. Eine Variable gibt es nicht, wo ist das Problem, nimm doch einfach JTL_DirectQuery().
Zudem ist JTL_DirectQuery() gefährlich. Das zeigt sich jetzt schmerzhaft bei der Umstellung auf WaWi 1.6. Viele Tabellen wurden komplett umgestellt, anderer Name, anderer Ort, anderer Inhalt. Wo JTL_DirectQuery() verwendet wurde, muß jetzt alles neu programmiert werden.
Einige Tabellen aus der 1.5 gibt es noch in der 1.6, werden aber nicht mehr mit neuen Daten befüllt. Die SQL aus 1.5 funktioniert noch, so bekommt man nicht unbedingt mit, daß Daten auf den Belegen fehlen.

Die Abfrage von oben ist nur für JTL bis 1.5 geeignet.
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cInetBestellNr FROM dbo.tBestellung WHERE cBestellnr ='"+Report.SalesOrderNumber +"'")

Für JTL 1.6:
JTL_DirectQuery("SELECT TOP(1) cExterneAuftragsnummer FROM Verkauf.tAuftrag WHERE cAuftragsNr ='"+Report.SalesOrderNumber +"'")
 
  • Haha
Reaktionen: RaiwaRockstylz

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.499
455
@ybitl

Da kann ich Dir nur zustimmen.

Aber für die Variable gibt es ja zum Glück schon einmal ein Ticket (https://issues.jtl-software.de/issues/WAWI-39469), trotzdem wäre es schön, wenn es da jetzt auch mal zügig vorwärts ginge, damit man Ausgabe 2.0 auch produktiv einsetzen kann und nicht ständig neu basteln muss.

Vielleicht weiß @wawi-dl ja Näheres, wie da die Planung bei JTL bezüglich Ausgabe 2.0 aussieht?
 

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.158
381
...
Vielleicht weiß [USER=3096]@wawi-dl
ja Näheres, wie da die Planung bei JTL bezüglich Ausgabe 2.0 aussieht?
Ich kann nur das widergeben, was mir mal mitgeteilt wurde, sei es von @Manuel Pietzsch oder Dennis @Happy

Man hatte damals den Fokus auf JTL 1.6 gelegt, so dass weitgehenst nur Bugfixing für Ausgabe 2.0 erledigt wurde, neues wollte mal nach dem GoLive dann angehen.
Es sind eigentlich die beiden, die hier am besten mal offenkundig ein kleines Statement abgeben könnten, wie denn die Planung aussieht.

Wir stellen unsere Vorlagen nicht auf Ausgabe 2.0 um, da diese bislang mit Ausgabe 1.0 stabil laufen seit vielen Jahren, Ausgabe 2.0 Bedarf leider vieler zusätzlichen SQL-Abfragen, was keinen Sinn macht.
Wenn man unsere Changelogs anschaut, sieht man mal wie stabil unsere Vorlagen laufen UND seit wann eigentlich auch bereits Ausgabe 2.0 mehr oder weniger auf Eis liegt. :)
 

volvisti

Sehr aktives Mitglied
18. Juli 2017
299
32
Hallo zusammen,
hab da mal 'ne grundsätzliche Frage zur Ausgabe 2.0 und hoffe Ihr könnt mir da helfen.
Hat einer von Euch ne Ahnung, wie man die Vorlagen, ohne großen Aufwand, von den deutschen auf die englischen Variablen umstellt?
Wahrscheinlich ist das gleichbedeutend mit der Umstallung von Ausgabe 1.0 auf Ausgabe 2.0, oder?
Ich mußte neue Rechnungsvorlagen erstellen und habe da jetzt Vorlagen mit deutschen und andere mit englischen Variablen.
So ein Durcheinander finde ich irgendwie unglückllich, zumal die ich jetzt zwei Projektbausteine benötige, da die neuen nicht in den alten Vorlagen genutzt werden können.

Danke schon jetzt für einen Tipp.
 

Underbär

Sehr aktives Mitglied
19. Mai 2015
365
52
Hallo zusammen,
hab da mal 'ne grundsätzliche Frage zur Ausgabe 2.0 und hoffe Ihr könnt mir da helfen.
Hat einer von Euch ne Ahnung, wie man die Vorlagen, ohne großen Aufwand, von den deutschen auf die englischen Variablen umstellt?
Wahrscheinlich ist das gleichbedeutend mit der Umstallung von Ausgabe 1.0 auf Ausgabe 2.0, oder?
Ich mußte neue Rechnungsvorlagen erstellen und habe da jetzt Vorlagen mit deutschen und andere mit englischen Variablen.
So ein Durcheinander finde ich irgendwie unglückllich, zumal die ich jetzt zwei Projektbausteine benötige, da die neuen nicht in den alten Vorlagen genutzt werden können.

Danke schon jetzt für einen Tipp.
Um von Deutsch auf Englisch zu stellen musst du zwangsweise von vorne beginnen. Wenn ich mich nicht irre ist es nicht möglich bei den Deutschen Vorlagen irgendwelche Projektbausteine zu nutzen.
 

JohnFrea

Sehr aktives Mitglied
21. September 2017
500
158
Um von Deutsch auf Englisch zu stellen musst du zwangsweise von vorne beginnen. Wenn ich mich nicht irre ist es nicht möglich bei den Deutschen Vorlagen irgendwelche Projektbausteine zu nutzen.

Meine Erfahrung: Finger weg von Projektbausteinen. Die machen es nur schwieriger statt einfacher.

Mach die Deutsche Vorlage ohne Bausteine fertig. Danach die Vorlage exportieren, wieder importieren und Du hast Sie als Kopie. Dann in der Kopie die entsprechenden Abschnitte übersetzen.
So gehts am einfachsten.
 

volvisti

Sehr aktives Mitglied
18. Juli 2017
299
32
@JohnFrea
dem kann ich nicht wirklich zustimmen. habe den Briefbogen mit den Anschriften als Projektbaustein angelegt und es funzt seit dem wir JTL nutzen, ohne Probleme.
Das Problem ist nur, dass, wenn ich versuche, eine neue Vorlage mit einem alten Projektbaustein zu verknüpfen, mir haufenweise Variablen-Fehler angezeigt werden.
Und genauso ist es umgekehrt.

@Underbär
Neu bauen ist nur eine Zeitfrage.
Man kann zwei Instanzen des gleichen Mandanten öffnen und die Elemente dann von A nach B "copy and pasten". Dann die Variable umstellen und gut ist.
Wollte nur mal fragen, ob es einen einfacheren Weg gibt.

Scheinbar nicht, schade
Aber danke für Eure Antworten
 

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.499
455
@Diane B.
Wer ist denn bei Euch zuständig für Ausgabe 2.0 und kann vielleicht mal ein paar Infos geben, wie es dort weiter geht und mit welchem Zeithorizont man planen muss, wenn man sich mit der Thematik beschäftigen möchte? :)
 
  • Haha
Reaktionen: wawi-dl

wawi-dl

Sehr aktives Mitglied
29. April 2008
5.158
381
@Diane B.
Wer ist denn bei Euch zuständig für Ausgabe 2.0 und kann vielleicht mal ein paar Infos geben, wie es dort weiter geht und mit welchem Zeithorizont man planen muss, wenn man sich mit der Thematik beschäftigen möchte? :)
@Happy (Dennis G.) müsste das doch sein ... mich würde GENERELL mal die Roadmap für Ausgabe 2.0 interessieren, ob / wann hier mal aktiv und umfänglich weitergemacht wird.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Beispiele für Druckvorlagen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Beantwortet Druckvorlagen EU / Nicht-EU für Angebot/Auftrag/Rechnung JTL-Wawi 1.6 1
Neu Wie komm ich an die eigenen Felder (Firma) in den Druckvorlagen => Mailen => Email Text (Nicht List & Label) Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 8
Neu Doppelte Zeichenfolge hinter Druckvorlagen (*) (*) Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Gelöst GS1-128-Barcode/FNC1/Druckvorlagen-Etikett Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 11
Neu Warengruppe des Artikel in der Positionsliste in neuen Druckvorlagen Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Fehlende Symbole im Shop Menü Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Fehlende Buttons Artikelhistorie/statistik JTL-Wawi 1.6 2
Pickliste Druck fehlende Variablen JTL-Wawi 1.6 0
Neu Internes Kundendisplay - Fehlende Konfigurationsmöglichkeiten Allgemeine Fragen zu JTL-POS 2
Neu CN23 fehlende Daten bei Aufträgen mit mehreren Positionen bei ParcelOne JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
Neu Fehlende Information in Positionstext nach update auf JTL Wawi 1.64 JTL-Wawi 1.6 4
Neu Ameise über Kommandozeile und Variablen für eigene Export JTL-Ameise - Ideen, Lob und Kritik 3
Neu Variablen für Pickliste, die einen Artikel-Bestand auf einem Lagerplatz anzeigen? Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
Neu Ersatz englische Variablen... bitte Hilfe Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 2
Neu TIPP: Wie frage ich Variablen ab? Also das was in der ausgegeben wird. User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 3
Neu Smarty Problematik? JavaScript mit langen String-Variablen wird zerstört ausgegeben JTL-Shop - Fehler und Bugs 3

Ähnliche Themen