Downgrad von 1.6 zurück auf 1.5 möglich?

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.225
1.250
"Und ich sehe Problematiken denen sich die Entwickler gegenübergestellt sehen. So unterschiedlich kann die Sichtweise sein.
darf natürlich jeder verstehen wie er mag, es ändert aber nichts daran, dass es zu Problemen in den Abgleichen führt."


Ich verwende eBay nicht, aber da drängt sich doch die Frage auf, warum eine Kopie nicht einen anderen Status bekommen sollte, also z.b. eine Freigabe / Überarbeitung benötigt bevor abgeglichen wird ?


"Weiterhin, was ist der Mehrwert, wenn man mit dem Update keine Umlagerungen an Amazon senden kann, wenn die Asin aus Stücklisten besteht?"

Stücklisten sind häufig ein Sorgenkind an die man erst am Ende der Entwicklung denkt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Frederik von Bot

Sehr aktives Mitglied
8. September 2012
122
31
Hi,

darf natürlich jeder verstehen wie er mag, es ändert aber nichts daran, dass es zu Problemen in den Abgleichen führt.

Helfen würde es, wenn du ein gutes Beispiel aus der Praxis nennst, wieso es notwendig ist einen ebay-Auftrag zu duplizieren.

Danke.

Gruß,
Markus

Ebayaufträge bearbeiten wir grundsätlzlich nur über Filter Ebayname, schneller, praktischer. Kurze List, überschaubar. alle anderen Filter werfen zuviele Vorschläge, unübersichtlich.

Wenn aus unterschiedlcihen Gründen ein Auftrag dupliziert wird, wird im aktuellen Status der Auftrag nicht gelistet, weil der ebayname nicht matchen kann, dann ist man gezwungen über andere Filter zu suchen, die wiederum die Vorgänge in die Länge ziehen...
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
280
115
Ebayaufträge bearbeiten wir grundsätlzlich nur über Filter Ebayname, schneller, praktischer. Kurze List, überschaubar. alle anderen Filter werfen zuviele Vorschläge, unübersichtlich.

Wenn aus unterschiedlcihen Gründen ein Auftrag dupliziert wird, wird im aktuellen Status der Auftrag nicht gelistet, weil der ebayname nicht matchen kann, dann ist man gezwungen über andere Filter zu suchen, die wiederum die Vorgänge in die Länge ziehen...
Hey, danke für die Rückmeldung.

Was wäre denn ein Beispiel für Deine "unterschiedlichen Gründe" einen ebay-Auftrag zu duplizieren? Mag ja sein, dass wir irgendwelche Prozesse nicht bedacht haben. Darum meine Frage.

Gruß,
Markus
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.225
1.250
"Und ich sehe Problematiken denen sich die Entwickler gegenübergestellt sehen. So unterschiedlich kann die Sichtweise sein.
darf natürlich jeder verstehen wie er mag, es ändert aber nichts daran, dass es zu Problemen in den Abgleichen führt."


Ich verwende eBay nicht, aber da drängt sich doch die Frage auf, warum eine Kopie nicht einen anderen Status bekommen sollte, also z.b. eine Freigabe / Überarbeitung benötigt bevor abgeglichen wird ?


"Weiterhin, was ist der Mehrwert, wenn man mit dem Update keine Umlagerungen an Amazon senden kann, wenn die Asin aus Stücklisten besteht?"

Stücklisten sind häufig ein Sorgenkind an die man erst am Ende der Entwicklung denkt.

"Stücklisten sind häufig ein Sorgenkind an die man erst am Ende der Entwicklung denkt."

Sorry, das habe ich nicht geschrieben.
Wenn schon dann bitte: "Stücklisten sind häufig ein Sorgenkind an die man nicht erst am Ende der Entwicklung denken sollte."
 

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
22
10
Hey, danke für die Rückmeldung.

Was wäre denn ein Beispiel für Deine "unterschiedlichen Gründe" einen ebay-Auftrag zu duplizieren? Mag ja sein, dass wir irgendwelche Prozesse nicht bedacht haben. Darum meine Frage.

Gruß,
Markus

Ein alltäglicher Anwendungszweck ist eine Nach- oder Ersatzlieferung.

Der Ebayname wird im duplizierten Auftrag sogar unter den Kundendaten hinterlegt, jedoch wird tatsächlich nicht im Hauptfeld unter "Ebayname" angezeigt.

Ein völlig überflüssiger, neu hinzugekommener "Bug" mit gravierenden Einfluss auf den Arbeitsablauf.

Genauso unverständlich ist die Tatsache, dass man keinen direkten Zugriff auf Rechnungs- und Lieferanschriften hat, sondern separat Fenster öffnen MUSS und den Ebaynamen selbst kann man in der Auftragsbearbeitung nicht einmal einsehen (wie realitätsfern kann man eigentlich entwickeln?), man muss den Auftrag ERST komplett schließen und darf aufwendig per Rechtsklick - Kunde - Öffnen, in den Kundendaten suchen.

Sorry, aber wirklich kein Verständnis mehr für sowas.
 

Anhänge

  • screenshot.jpg
    screenshot.jpg
    234,8 KB · Aufrufe: 75
  • Gefällt mir
Reaktionen: AlexMT-Commerce

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
7.130
1.294
Ich weise noch mal darauf hin: Wir haben Forumregeln. Haltet Euch bitte daran.
Kritik - kein Thema. Die könnt ihr gern äußern. Aber bitte konstruktiv. Es muss NIEMAND persönlich angegriffen werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: recent.digital

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
546
157
Ein völlig überflüssiger, neu hinzugekommener "Bug" mit gravierenden Einfluss auf den Arbeitsablauf.
Bei uns ist das auch so bei verkaufter Artikel über ebay. Der Auftrag wird bei einer Ersatzlieferung einfach dupliziert.
Diese zu duplizieren würde zu Problemen mit dem Abgleich führen, weil es nach dem Duplizieren mehrere Aufträge mit den gleichen Bezügen zum Auftrag des Verkaufskanals geben würde. Darum wurde entschieden solche Referenzen nicht zu duplizieren und das Duplikat auch nicht zur Plattform der Quelle (Amazon, eBay, ...) sondern zur Plattform JTL-Wawi anzulegen. Da ist auch der Grund wieso das Zusammenfassen aktuell so beschränkt ist (auch das ist aktuell ein Thema auf meiner Liste).
Das würde eigentlich logisch klingen, wenn es nicht in der Wawi 1.5.XX funktioniert hätte....und auch bei den Wawi-Versionen davor so funktioniert hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Khaane

z0mbi3

Aktives Mitglied
22. Oktober 2018
51
15
Guten Morgen zusammen,

ich versuche mal auf die Punkte einzugehen, hoffe ich erwische auch alle zum Auftrag.

Auftragsmaske
Ja man wird, im Gegensatz zu JTL-Wawi 1.5, evtl. erstmal erschlagen. Und ja, wir arbeiten auch an der Flexibilität. In der aktuellen Version von JTL-Wawi 1.6 evaluieren wir gerade das Verschieben der Reiter, damit man auch größere Monitore optimal nutzen kann. Auch an der Schriftgröße (Thema Skalierung, z.B. bei 4K-Monitoren) wird gearbeitet. Das ist aber ein genereller Punkt für JTL-Wawi und nicht nur für die Auftragsdetails (nicht wundern, ich nenne das auch oft Vorgangsdetails).

Duplizieren von Vorgängen
Das ist ein schwieriges Thema, welches ich aktuell aber auf meiner Liste zum Prüfen habe.
Wieso übernehmen wir manche Informationen nicht? Aufträge halten Referenzen zu der Herkunft, also interne Verknüpfungen zum Auftrag des Verkaufskanals (Amazon, eBay, ...). Diese zu duplizieren würde zu Problemen mit dem Abgleich führen, weil es nach dem Duplizieren mehrere Aufträge mit den gleichen Bezügen zum Auftrag des Verkaufskanals geben würde. Darum wurde entschieden solche Referenzen nicht zu duplizieren und das Duplikat auch nicht zur Plattform der Quelle (Amazon, eBay, ...) sondern zur Plattform JTL-Wawi anzulegen. Da ist auch der Grund wieso das Zusammenfassen aktuell so beschränkt ist (auch das ist aktuell ein Thema auf meiner Liste).

Ihr könnt euch aber darauf verlassen, dass die Punkte und Euer Feedback nicht untergeht, auch wenn nicht immer oder sofort eine Antwort kommt. Behaltet gerne den IssueTracker im Auge. Und wenn Euer Problem (eine Prozessänderung von JTL-Wawi 1.5 auf JTL-Wawi 1.6 könnte bei Euch zu Problemen führen) dort nicht auftaucht, legt gerne ein Ticket dazu an. Die Kollegen kommen mit den Problemen zur mir und je nach Fall telefoniere ich darüber auch mit Euch.

Rückfrage meinerseits:
Es wird geschrieben, dass der Käufername manuell im Auftrag hinterlegt wird. Wohin schreibt ihr diesen genau?


Gruß,
Markus
Kurze Frage zur eBaynamen Problematik. Ist nicht die Auftragsbezogene Referenz bei eBay die TransactionsIds? Da sollte doch der eBayname als solches kein Problem darstellen? D.h. Duplizierung des eBay Namens aus einem Auftrag für eine Kopie stört in solchen Fällen den Abgleich nicht. Bei den intern "versteckten" TransactionsIDs die teilweise bei den Auftragspositionen etc sind, ist es klar das es Konflikte geben könnte.
Was ich mir vorstellen könnte als Lösung wäre eine Maske, wie bei der Artikelduplizierung, wo ich selbst bestimmen kann, was mitgenommen wird. Damit dieses "Fenster" einen nicht immer nervt, gleich mit einem Haken "Einstellungen merken". Und wenn man das dennoch später umstellen möchte, kann es in den Optionen irgendwo nochmal verändert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: keinbenutzername

NewBuy

Sehr aktives Mitglied
29. August 2016
1.862
279
Ersatzlieferungen gehören meiner Meinung nach unter Retouren, hier hat man doch die Möglichkeit eine Ersatzlieferung zu veranlassen, da sollten dann auch alle Informationen vorhanden sein
 

Markus Hütz

Moderator
Mitarbeiter
4. März 2014
280
115
Guten Morgen,

sprich es geht sich am Ende "nur" um den ebay-Käufernamen, damit Folgeaufträge einfacher gesucht werden können. Hier geht es nicht darum, dass die Folgeaufträge irgendwie nach ebay kommuniziert werden?


Gruß,
Markus
 

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
22
10
Wenn du einen Auftrag offen hast, kannst ja auch nicht einmal den Ebaynamen einsehen - Das ist sehr kontraproduktiv und ziemlich seltsam, wenn man gleichzeitig massenhaft Freiflächen im neuen Formular-Layout geschaffen hat.

Für die Auftragspositionen hatte man dagegen auch keinen Platz mehr, in Mikroschrift nach unten gequetscht. (ist ja auch völlig unwichtig, weil der Entwickler wohl damit nicht arbeiten muss)

Bis 1.5 war ich von JTL überzeugt, mittlerweile eigentlich nur noch Frust, da völlig am Nutzer vorbei entwickelt wurde und teure Module (Seriennnummern) nach Jahren nicht einmal rudimentäre Funktionen bedienen können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Loads

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
22
10
Kunde bestellt und erhält eine Rechnung mit Zahlungsziel.

Kunde bezahlt 14 Tage später und es wird die Zahlung gesetzt. (das neue Zahlungsziel "0" kann nicht gesetzt werden, da die Rechnungen jetzt "festgesetzt" werden)

Der neu erstellte Lieferschein erhält jedoch nicht die letzte Lieferschein-Nummer, sondern es wurde bereits bei Rechnungserstellung eine Nummer "reserviert", d.h. die Lieferscheinnummer ist nicht mehr zum Lieferscheindatum konsistent und es handelt sich um eine 14-Tage alte Lieferscheinnummer, die man natürlich wieder mühsam über die Kundennummer suchen muss.

Bitte den Grund dafür mitteilen, ist das auch kein Bug sondern wieder ein neues Feature?
 

Loads

Gut bekanntes Mitglied
26. Februar 2013
523
13
Für mich bietet die 1.6 derzeit auch viele Verschlimmbesserungen (u.a. die hier Genannten).
Also JTL sollte hier ganz schnell auf die User hören und eine neue Version bringen die wieder mehr Nutzerfreundlichkeit bietet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Khaane

Rektor

Sehr aktives Mitglied
22. November 2011
546
157
Für mich bietet die 1.6 derzeit auch viele Verschlimmbesserungen (u.a. die hier Genannten).
Also JTL sollte hier ganz schnell auf die User hören und eine neue Version bringen die wieder mehr Nutzerfreundlichkeit bietet.
Das sehen wir genau so. Wir werden die 1.6 Version sicherlich nicht nutzen, wenn es solche Fehler oder auch die falsch hervorgerufene Nutzerfreundlichkeit nicht mehr gibt.
Eigentlich sollte eine neue Version der Wawi Vorteile bringen, jedoch wird hier alles nur komplizierter gestaltet.

JTL sollte hier etwas mehr auf das Feedback der User eingehen....
 

Khaane

Aktives Mitglied
25. März 2019
22
10
Erschreckend finde ich eher, dass sich JTL offensichtlich für die User nicht interessiert.
Erst wird großspurig der Wunsch nach Screenshots und Detailbeschreibungen geäußert, damit man helfen könne.
Nachdem zahlreiche Bugs und Fehler genannt worden, hüllt man sich in Schweigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

helix-premium

Gut bekanntes Mitglied
21. Juli 2016
163
24
@Markus Hütz
Bin selber gerade etwas "erschrocken", dass der eBayName nicht mit dupliziert wird.

Wir sind ebenfalls eBay Händler und bei mir gehört das Duplizieren von Aufträgen zum täglichen Arbeitsablauf. Ich versuche einmal einen Usecase dafür zu beschreiben.

- Kunde kauft einen Artikel mit Montagematerial im Lieferumfang
- Kunde meldet sich, dass etwas beim Montagematerial fehlt bzw. defekt ist
- Ich suche zunächst anhand des eBayName nach den Auftrag und dupliziere diesen
- Da in der Suchmaske noch der eBayName eingetragen ist wird mir auch direkt der duplizierte Auftrag angezeigt
- Ich lösche im neuen Auftrag die Auftragspositionen und trage (in unserem Fall) einen Platzhalter Artikel ein und schreibe ins Hinweis Feld was nachgeliefert werden muss
fertig - es muss nichts zum Marktplatz übertragen werden (bzgl. der angesprochenen Abgleich Problematik)

Es geht hier einfach um die Bequemlichkeit, dass man nach dem Duplizieren nicht umständlich die Suchmaske nach Kundennummern ändern muss um den neuen Auftrag zu finden. Was für mich jetzt kein Drama wäre, weil bei Amazon und Unicorn Aufträge muss ich den Umweg über die Kundennummer gehen nach dem duplizieren. Die Möglichkeit Ersatzlieferungen über Retouren abzuhandeln würde ich niemals nachdenken, da ein duplizieren für mich einfach schneller und bequemer ist. Auch habe ich eine schöne "History" über die Aufträge und sehe am Hinweis Feld was nachgeliefert wurde. Ich zum Beispiel bin jemand der in ca. 6-7 Jahren mit der JTL Wawi vielleicht insgesamt 10x den Reiter "Kunden" angeklickt habe, da er für mich absolut Null Mehrwert bringt. Für mich ist die effizienteste Methode alles schnell zu bearbeiten immer alles über die Aufträge zu machen.

Aber ich kann die Einwände von @Khaane absolut verstehen und finde er hat es auch verständlich rübergebracht da ich meinen Arbeitsablauf sofort wiedererkennt habe. Das ist das angesprochene "am User vorbei entwickelt".
 

aadursun

Sehr aktives Mitglied
28. Februar 2017
536
53
Erschreckend finde ich eher, dass sich JTL offensichtlich für die User nicht interessiert.
Erst wird großspurig der Wunsch nach Screenshots und Detailbeschreibungen geäußert, damit man helfen könne.
Nachdem zahlreiche Bugs und Fehler genannt worden, hüllt man sich in Schweigen.
Die Ferien sind auch morgen zu Ende, also wir sind in Urlaub kann keine Ausrede mehr sein, gelle!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Frederik von Bot

aadursun

Sehr aktives Mitglied
28. Februar 2017
536
53
Das sehen wir genau so. Wir werden die 1.6 Version sicherlich nicht nutzen, wenn es solche Fehler oder auch die falsch hervorgerufene Nutzerfreundlichkeit nicht mehr gibt.
Eigentlich sollte eine neue Version der Wawi Vorteile bringen, jedoch wird hier alles nur komplizierter gestaltet.

JTL sollte hier etwas mehr auf das Feedback der User eingehen....
Sehe ich genauso, 3-4 Jahre Entwicklung und dann diese nervigen Fehler... was sollen wir den Kunden draußen erzählen, das geht nicht, jenes geht nicht... und dann...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Frederik von Bot

Somanches

Gut bekanntes Mitglied
7. Januar 2019
180
16
ich habe ein Beispiel aus der Praxis: eine über Ebay getätigten Bestellung: Sendung geht verloren und der Kunde wünscht Ersatz. Dann duplizieren wir den kompletten Auftrag, ändern aber die Produktpreise auf 0, denn eine Rechnung hat der Kunde ja schon erhalten, Und wir bekommen den Verlust vom Logistiker ersetz.

Da ist es mehr als hilfreich, wenn ALLE Angaben auch dupliziert werden.

Gruß
Sonja
 

recent.digital

Offizieller Servicepartner
SPBanner
8. Juli 2015
515
138
Wuppertal
An alle die glauben das JTL sich nicht nach den Kunden richtet - kommt doch einfach auf die Connect 2022, redet mit den Entwicklern und ihr lernt die andere Seite kennen.

Den Frust verstehe ich - aber den Entwicklern dahingehend etwas zu unterstellen ist einfach nicht fair.

Es gibt ja auch keinen Grund absichtlich etwas in die falsche Richtung zu programmieren - programmiert wird in der Arbeitszeit sowieso.

Vielleicht meldet ihr euch als Pilot-Kunden bei JTL und könnt so mit eurem Feedback zu einer besseren Entwicklung beitragen.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Generierung von Chargen JTL-Plan&Produce - Ideen, Lob und Kritik 0
Update von 1.5. auf 1.6.41.2 fehlgeschlagen JTL-Wawi 1.6 4
Ameise Kunden Stammdatenimport - Aktualisierenden Kunden anhand von JTL-Wawi 1.6 1
Neu Funktionsattribut von der Datenbank herausfinden Plugins für JTL-Shop 1
Beantwortet Vorgangsstatus in Kopfzeile von Versand-Übersicht anzeigen möglich? JTL-Wawi 1.6 4
Neu Export von Kinderartikeln aus SEO-Sicht Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 3
Gelöst Auftrag erstellt, Dotliquid Variable für verfügbaren Bestand von allen Positionen? JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Einstellung von Benutzer Übernehmen Fehlerhaft JTL-Wawi - Fehler und Bugs 0
Neu Import von Artikel mit Variationen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Falsche Paket-Gewichte bei Auslieferung, was tun? Wie mit Nachberechnung von DHL umgehen? JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 3
Neu Geniales Feature: "Kopie von" Artikel duplizieren JTL-Wawi - Ideen, Lob und Kritik 12
Neu Pflichtinfo für Bestandskunden: Support & Entwicklung von DHL Versenden in JTL-Shipping JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 19
Beantwortet JTL-POS stürzt beim Verbinden des internen Druckers von sunmi T2s ab JTL-POS - Fehler und Bugs 9
Datenbankupdate nach Update von 4.06 auf 5.1.5 läuft endlos Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 8
Neu Verbindung von JTL Wawi zu JTL Shop 5 Umstieg auf JTL-Shop 1
Update von Plugins für JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 3
Neu Fehlermeldung bei Anlage von Weiterleitungen JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Fehlermeldung von JTL-Vouchers Plugins für JTL-Shop 0
Migration von JTL Shop 4 auf JTL Shop 5 - wie ein nahtlosen Übergang vorbereiten? Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 4
Neu Vesandlabel (von DHL) - Dateinamen automatisiert vergeben JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Reservierte Bestände von zurückgehaltenen Bestellungen freigeben User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Status von Retouren soll auf Retourenlabel | jQuery User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Connector - Übertragung von Versandinformationen Onlineshop-Anbindung 0
Feature Request: Globales Setzen von Sonderpreisen JTL-Wawi 1.7 10
nach Update von 1.5.52 auf 1.6.44 Wawi nur offline zu starten JTL-Wawi 1.6 11
Neu Änderung von Aufträgen im Bereich ,,Anmerkung" JTL-Ameise - Fehler und Bugs 5
Neu Kein Drucken von DHL-Versandscheinen über Packtisch/JTL-Shipping möglich Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 26
Neu jtl wawi das Verschwinden von Artikeln JTL-Wawi - Fehler und Bugs 2
URL Struktur von Kategorien automatisiert anpassen Einrichtung JTL-Shop5 2
Neu Suche Freelancer / kleine Agentur / Profi "Aufsetzen" von JTL-Shop Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 3
JTL Wawi Abgleich, kein Import von Kunden und Bestellungen JTL-Wawi 1.6 0
Neu Verkauf von Gebinden auf Amazon, noch immer nur per Stückliste möglich? Einrichtung und Installation von JTL-eazyAuction 4
Neu Anzeige von eigenen Feldern in der Artikelliste wie in 1.5.x möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL-Shop Update von 5.1.2 auf 5.xxx auf - Wer kann kurzfristig helfen? Installation / Updates von JTL-Shop 7
Neu Probleme beim Import von Aufträgen JTL-Ameise - Fehler und Bugs 1
Übertrag von falscher Kategorie kaufland.de - Anbindung (SCX) 3
Fehler beim Öffnen von Kunden JTL-Wawi 1.7 3
Lieferant wird bei der Neuanlage von Artikeln nicht übernommen JTL-Wawi 1.6 0
Neu ecoDMS Rechnungen von Clientsystemen zum ecoDMS Server bringen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 2
Workflow - Bilder von Artikel auslesen JTL-Wawi 1.6 3
Neu Versand-Label abhängig von Bestellung im Auftrag (Warengruppe) JTL-ShippingLabels - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Artikelzustand von Artikeln mit MHD ändern Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Shopware - Übertragug von Bildern ausstehend JTL 1.5.55.0 Shopware-Connector 2
EK Preis von Stücklisten/Kinderartikel & Vaterartikel speichert nicht JTL-Wawi 1.6 1
Der von Ihnen gepflegte Wert ist zu lang. Kürzen Sie die den Wert entsprechend der Zeichenbegrenzung aus der API-Dokumentation auf '180' Zeichen. Otto.de - Anbindung (SCX) 2
Neu JTLer in der Nähe von Goslar/Braunschweig gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 1
Neu 'Artikel 1 von 10' aus den SERPS entfernen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Wichtig So nehmt Ihr an der Open Beta von JTL-Plan&Produce teil JTL-Plan&Produce - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Rücknahme von Artikle welche nicht über JTL oder LS-POS verkauft wurden Fragen rund um LS-POS 1
Neu Plötzlich uralte Artikel im Amazon Artikelbestand verfügbar - ohne Zutun von uns Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen