Offen Direktversand von Chargen-Artikel etwas unklar wenn mehrere Chargen existieren

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

Michael Vogel

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2017
136
20
Unser Problem kommt immer dann, wenn während des Wareneingangs in Packtisch+, ein Direktversand Auftrag angezeigt wird und dieser Artikel Chargen führt, dann werden die verfügbaren Chargen angezeigt, da aber ein Teil davon auf dem Lagerplatz liegt weiß man halt nicht wieviel da noch auf Lager sind, da die verfügbare Menge nicht angezeigt wird, bei 1 Stück kein Problem, aber bei einer Position mit z.B . 10 Stück, muß man entweder losrennen und nachsehen, oder einfach die neu gelieferte Charge nehmen.
Das ist natürlich nicht zuträglich für die FIFO Warenauslagerung.
Nun mein Vorschlag:
Zeigt neben der Charge einfach die verfügbaren Mengen an, dann ist alles gut.
Noch schwieriger wird es aber wenn von dem Beispiel mit den 10 Stück, 4 Stück am Lager stehen und 6 Stück von der neu gelieferten Charge geliefert werden müsste, das System bricht dann den Vorgang ab mit dem Hinweis nicht genügen Chargen verfügbar, wenn man die bereits eingelagerte Charge auswählt.
Die Lösung dafür währe das das System automatisch die verfügbaren Chargen wählt und vorgibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wortek

Offizieller Servicepartner
SPBanner
1. Juli 2016
556
64
Landsberg am Lech
Wenn ich das alles richtig verstehe, sollten die Probleme die Ihr damit habt alle behoben sein, wenn ihr WMS statt dem Packtisch nutzt. dann hättet ihr echte Lagerplätze, und WMS weiß welche Charge wo liegt. Eine automatische Auswahl würde hier aber auch nicht vorkommen.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Eine Alternative für solche Aufträge gäbe es noch, indem du die Pickliste für den Auftrag über JTL-Wawi erstellst - lass mich nicht lügen, aber im Auslieferungsprozess von JTL-Wawi kannst du die zu liefernde MHD bzw. Charge schon im Auslieferungsdialog auswählen, oder?

Kann aber auch sein, dass wir die Änderung des Dialogs für das Ticket oben für den JTL- Packtisch+ vergessen haben. Deshalb dann mit Screenshots, Version etc. nochmal ausführlich beschreiben "Was ist" und "Was gewünscht wird".
 

Michael Vogel

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2017
136
20
Eine Alternative für solche Aufträge gäbe es noch, indem du die Pickliste für den Auftrag über JTL-Wawi erstellst - lass mich nicht lügen, aber im Auslieferungsprozess von JTL-Wawi kannst du die zu liefernde MHD bzw. Charge schon im Auslieferungsdialog auswählen, oder?

Kann aber auch sein, dass wir die Änderung des Dialogs für das Ticket oben für den JTL-Packtisch+ vergessen haben. Deshalb dann mit Screenshots, Version etc. nochmal ausführlich beschreiben "Was ist" und "Was gewünscht wird".
Wir machen beides, sowohl Picklisten als auch Direktversand über Packtisch+. Mit den Picklisten gibt es auch kein Problem, es tritt nur auf beim Direktversand über den Packtisch, da werden dann zwar verschiedene Chargen aufgeführt nur ohne Wahlmöglichkeit wieviel Artikel pro Charge existieren, dann kann man nur raten oder die gerade gebuchte Charge nehmen, was eben nicht immer FIFO ist, wenn man falsch geraten hat bricht das System dann ab mit der Meldung „nicht genügend Chargen verfügbar“.
WMS ist derzeit erst einmal keine Option, da der Aufwand noch nicht im Verhältnis steht.
Wir wollen da normal drüber nachdenken für die Zukunft, löst aber derzeit das Problem nicht.
 

Stephan Handke

Moderator
Mitarbeiter
2. Juli 2009
3.744
282
Hürth
Aaaah, vielen Dank für die Erklärungen. Es hat etwas gedauert, so langsam leuchten die Zusammenhänge aber ein!

Kannst du bitte einmal deine JTL-Wawi Version und 1-2 Screenshots dazu hier ergänzen. Ich nehme das Problem dann als Feature-Wunsch auf.

Eigentlich sollte die verfügbare Menge nämlich im Dialog "Charge auswählen" angezeigt werden.

Vielleicht reden wir aber auch von gänzlich unterschiedlichen Dialogen.
 

Michael Vogel

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2017
136
20
Aaaah, vielen Dank für die Erklärungen. Es hat etwas gedauert, so langsam leuchten die Zusammenhänge aber ein!

Kannst du bitte einmal deine JTL-Wawi Version und 1-2 Screenshots dazu hier ergänzen. Ich nehme das Problem dann als Feature-Wunsch auf.

Eigentlich sollte die verfügbare Menge nämlich im Dialog "Charge auswählen" angezeigt werden.

Vielleicht reden wir aber auch von gänzlich unterschiedlichen Dialogen.
Hallo,
Ich werde mal die Screenshots machen, stelle ich dann hier ein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stephan Handke

Michael Vogel

Gut bekanntes Mitglied
11. November 2017
136
20
So, jetzt habe ich einen Screenshot als Beispiel.
Die erste Charge ist im Regelfall die ältere von beiden. Im Beispiel sollten jetzt 20 Stück geliefert, wenn ich jetzt die erste Charge wähle und von dieser sind dann nur 3 Stück am Lager, kommt die Fehlermeldung "zu wenig am LAger" und der Vorgang wird abgebrochen.
Würde man erkennen können wie viele von den Chargen jeweils da wären, könnte man zumindest die Charge wählen mit der entsprechenden Menge. Besser wäre es noch wenn man die wie im Beispiel 3 Stück wählen könnte und dann den Rest mit der zweiten Charge vervollständigen würde, denn die Gesamtlagermenge reicht ja aus uns Fifo wäre eingehalten.
Chargen Screen.jpgChargen Screen.jpg
Gruß Michael