Neu Diebstahl Paket - richtige Vorgehensweise für Neulieferung

mesh

Gut bekanntes Mitglied
30. Dezember 2017
219
11
Hallo,

wir haben einen Fall wo DHL ein Paket im Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt hat. Das Paket wurde von freundlichen Nachbarn leergeräumt. (waren mehrere "leere" Pakete für die Kundin)

Die Kundin möchte die Ware nochmals geliefert haben. (sie würde auch nochmals bezahlen bis DHL den Schaden reguliert hat). Einen Betrug durch die Kundin können wir ausschließen.

Wir würden ihr die 2 Artikel nochmals zusenden. (ohne zweite Zahlung) Bei der Reklamation gehe ich davon aus dass DHL den Schaden ersetzt (ggf. nur als Nettobetrag)

Die erste Rechnung wurde mit Paypal bezahlt.

Wie wäre die richtige Vorgehensweise in der Wawi für die Ersatzlieferung ?
 

NETZdinge.de

Sehr aktives Mitglied
7. April 2010
1.807
221
Ich würde den Auftrag einfach duplizieren, Salat per Rechnung… 100 % Rabatt über den ganzen Auftrag und in die Anmerkung reinschreiben, warum es den Rabatt gibt. Da hast du saubere Belege und saubere Waren Bewegungen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SebiW

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.484
448
Vielleicht findest Du hier was passendes oder magst Dich da mit an der Diskussion beteiligen:
https://forum.jtl-software.de/threa...erfassung-als-zweites-paket-im-versand.81473/

Ansonsten machen wir es aktuell so, dass wir eine Schadensrechnung (Auftrag) mit DHL als Rechnungsempfänger schreiben und entweder den Kunden als Lieferadresse darüber ausliefern, oder aber diesen Auftrag nur für die Warenbewegung/Nachvollziehbarkeit der Schadenszahlung nutzen und ein 2. Paket im Ursprungsauftrag des Kunden erstellen und mit entsprechendem Kommentar versehen.

Wir lassen uns bei solchen Geschichten von Kunden eine "Eidestattliche" Erklärung ausstellen, dass Sie nichts über den Verbleib wissen und sich melden, wenn sie doch etwas erfahren. Ansonsten würde ich mit der Kundin abklären, dass Sie keinen Ablagevertrag mit DHL hat oder die Ablage einmalig genehmigt hat, denn damit hätte sie dann die Haftung von DHL ausgeschlossen und Du bleibst ggf. auf dem Schaden sitzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mesh