Beantwortet DATEV Rechnungsdatenservice 2.0

amihopfen

Aktives Mitglied
23. November 2019
36
3
Ich bin zurück bei Ameise und hat kein mehr problem

Für mich der monatlich buchhaltung muss is das machen so es bei DATEV gelsen kann


DATEV download steps

download DATEV
Belegfeld 1: Bestellnummer
Belegfeld 2: Leer
delete content of column I
for refunds
copy content from BF to K
search for tax group by order number in BF and put it in AO
delete content of column DK

Also mit alles oben geht es direkt bei datev ohne fehler....ich habe auch das automatisch DATEV cloud features auch für Paypal und alle meine banks.

Ich muss auch zip ein kopie von Alle Rechnungen UND auftrag (das kann ein problem bei Belegfeld 1 bekommen) weil die nummer sind immer gemischt. Rechnungskorektür, manhung usw....ausgang und eingang rechnung.
 

heinrich

Neues Mitglied
4. Dezember 2020
6
1
Hallo Heinrich,

wenn ich richtig informiert bin bleibt das Belegfeld2 aktuell leer. Aber ich stimme Dir zu es wäre gut wenn dort die z.B. die Amazon Transaktionsnummer übermittelt werden würde.
Noch besser wäre es wenn man generell ein paar Zuweisungen machen könnte.

Gruß,
Joker888

Hallo Joker888,

vielen Dank für die Antwort. Ich finde das Tool super, das hat richtig Potential und scheint simpel zu sein,
nur ohne den Export solcher wichtigen Sachen, um Daten in DATEV zusammenfügen zu könne, total wertlos.

Gruß
Heinrich
 

heinrich

Neues Mitglied
4. Dezember 2020
6
1
Meine Steuerberater hat gesagt Belegfeld 2 solllte immer lehr.....es ist wie ich verstanden mit Rech 2.0 gar nichts möglich zum wechseln.

hallo amihopfen,

mir hat man gesagt, Belegfeld 2 wäre für Transaktionsnummern wie PayPal, Amazon-pay usw da.
Wie soll man denn sonst in DATEV Rechnung und Zahlung zusammenfügen, ich wüsste nicht wie.
Oder gibt es da andere Möglichkeiten?

Gruß
Heinrich
 

heinrich

Neues Mitglied
4. Dezember 2020
6
1
Ich bin zurück bei Ameise und hat kein mehr problem

Für mich der monatlich buchhaltung muss is das machen so es bei DATEV gelsen kann


DATEV download steps

download DATEV
Belegfeld 1: Bestellnummer
Belegfeld 2: Leer
delete content of column I
for refunds
copy content from BF to K
search for tax group by order number in BF and put it in AO
delete content of column DK

Also mit alles oben geht es direkt bei datev ohne fehler....ich habe auch das automatisch DATEV cloud features auch für Paypal und alle meine banks.

Ich muss auch zip ein kopie von Alle Rechnungen UND auftrag (das kann ein problem bei Belegfeld 1 bekommen) weil die nummer sind immer gemischt. Rechnungskorektür, manhung usw....ausgang und eingang rechnung.


so habe ich es auch probiert, zumindest der Export klappt, Import in DATEV wurde noch nicht getestet.
Das schöne in Rechnungsdatenservice 2.0 ist, du hast einen überblich über die Rechnungen, kannst die auswählen, die du transferieren willst und hast direkt ein feedback ob es geklappt hat,
Ameise hast nur ne csv-Datei.
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
303
102
Hürth
Hallo zusammen,

also, das @amihopfen offensichtlich mit dem Rechnungsdatenservice nichts anfangen kann, ist inzwischen klar.
Aber es geht echt etwas weit, das Ganze hier dauernd schlecht zu machen!

Wenn der Ameisenexport für jemanden passt, dann ist das ja OK.
Oder jera2datev kann auch viel mehr.

Wir zwingen ja niemanden den Rechnungsdatenservice 2.0 zu benutzen! Und keine der anderen Möglichkeiten fällt weg.

Wir haben alle Funktionen die uns von DATEV zur Zeit zur Verfügung gestellt werden umgesetzt.
Die wichtigen Auftrags-/Belegnummern sind in den Daten enthalten. Die Transaktionsnummer für Zahlungen auch.

Ich kann jetzt aber auch nicht auswendig sagen, wie diese Daten in der DATEV Software zum tragen kommen.

@heinrich Gerne die Frage nochmal an unseren Support richten.

Gruss,
Frank
 

heinrich

Neues Mitglied
4. Dezember 2020
6
1
Hallo zusammen,

also, das @amihopfen offensichtlich mit dem Rechnungsdatenservice nichts anfangen kann, ist inzwischen klar.
Aber es geht echt etwas weit, das Ganze hier dauernd schlecht zu machen!

Wenn der Ameisenexport für jemanden passt, dann ist das ja OK.
Oder jera2datev kann auch viel mehr.

Wir zwingen ja niemanden den Rechnungsdatenservice 2.0 zu benutzen! Und keine der anderen Möglichkeiten fällt weg.

Wir haben alle Funktionen die uns von DATEV zur Zeit zur Verfügung gestellt werden umgesetzt.
Die wichtigen Auftrags-/Belegnummern sind in den Daten enthalten. Die Transaktionsnummer für Zahlungen auch.

Ich kann jetzt aber auch nicht auswendig sagen, wie diese Daten in der DATEV Software zum tragen kommen.

@heinrich Gerne die Frage nochmal an unseren Support richten.

Gruss,
Frank

Hallo Frank,
und schönen guten Abend.

Ich wollte auf keinen Fall das Tool schlecht machen, sondern gern nutzen,
und habe mich deshalb hierher gewand um eine Lösung zu erfragen oder um Hilfe/Anregung eines Admins zu erhalten.
Wenn Transaktionsnummern vorhanden sind, wo werden diese denn angezeigt?
Ich sehe da nur die Rechnungsnummer, Typ. Datum, Übertragungsdatum, Status, Fehler, Wert, Bearbeiter und ein leeres Feld.

Das Zusammenfügen ohne die Transaktionsnummer ist halt leider nicht möglich.

Gruß
Heinrich
 

amihopfen

Aktives Mitglied
23. November 2019
36
3
Das ist die
Zahlungsdatenservice mit PayPal
und wird von hier kostenlos aktiviert

https://www.datev.de/zaaps-ui/#/paypal-berechtigung

und auch für Amazon.

https://www.datev.de/web/de/top-the...s-rechnungswesen/zahlungsdatenservice/amazon/

Beide kommen direkt von Paypal und Amazon und geht direkt an Datev.


Hallo Frank,
und schönen guten Abend.

Ich wollte auf keinen Fall das Tool schlecht machen, sondern gern nutzen,
und habe mich deshalb hierher gewand um eine Lösung zu erfragen oder um Hilfe/Anregung eines Admins zu erhalten.
Wenn Transaktionsnummern vorhanden sind, wo werden diese denn angezeigt?
Ich sehe da nur die Rechnungsnummer, Typ. Datum, Übertragungsdatum, Status, Fehler, Wert, Bearbeiter und ein leeres Feld.

Das Zusammenfügen ohne die Transaktionsnummer ist halt leider nicht möglich.

Gruß
Heinrich
 
Zuletzt bearbeitet:

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
303
102
Hürth
Hallo Heinrich,

Danke für die Antwort! Der Grundton hier ist leider eher negativ.

Wir wissen natürlich auch, das es noch viel Verbesserungspotential bei dem ganzen Thema gibt.

Ich kann nächste Woche mal nachforschen, wo die Transaktions-Daten angezeigt werden.
Die Frage ist natürlich berechtigt.

Gruss,
Frank
 

heinrich

Neues Mitglied
4. Dezember 2020
6
1
Hallo Frank, danke für die Antwort.
Gehe mal davon aus dass der Ton so ist, weil die Leute was installiert habe,
hohe Erwartungen hatte, es aber wegen ein paar Grundlegenden Sachen nicht funktioniert sind und deshalb enttäuscht sind,
kann ich nachvollziehen.

Wie gesagt, den Aufbau finde ich super, meiner Meinung nach fehlen halt die Übergaben der Transaktionsnummern von PayPal,
Amazon usw., diese Daten sind aber grundlegend um Rechnung und Zahlung in DATEV zusammen zu führen.
Wenn das System es kann um so besser, ich finde es nur nicht.

Wenn du nachforschen würdest und uns hier eine Info geben würdest, wären denke ich, alle sehr Dankbar und einen bedeutenden Schritt weiter.

Vielen Dank und schon mal ein schönes WE.

Gruß
Heinrich
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JTL_fwenzl

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
303
102
Hürth
Schön ausgedrückt!

Leider muss ich sagen, das die falschen Erwartungen daher kommen, das DATEV nur etwas "versteckt" kommuniziert, was die Funktion/Sinn/Strategie hinter dem RechnungsdatenService 2.0 ist.

In diesem Artikel wird dies noch am besten deutlich (den hatte ich auch schon gepostet):
https://www.datev-magazin.de/produkte-services/rechnungsdatenservice-2-0-startet-33207

1607109863626.png

Der Rechnungsdatenservice ist nur ein einzelner Teil einer ganzen Reihe von Services. Dazu kommen noch so Sachen wie diese Lerndatei für Buchungskonten und in Zukunft diverse KI Funktionen.

Wie man oben sieht sind z.B. Zahlungsdaten nicht Teil des Rechnungsdatenservices. Es liegt also nicht daran, das wir das nicht oder fehlerhaft umgesetzt haben ;)

Ich hoffe das trägt etwas zur richtigen Einschätzung unserer Anbindung bei.

Ich wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende!

Gruss,
Frank
 

wometo

Aktives Mitglied
26. September 2015
85
7
Hallo Joker,

hast du mehrere Firmen? Die Konfiguration muss für alle Firmen ausgefüllt sein.

Gruß,
Frank

Hallo Frank,

ich habe das selbe Problem. Hatte vor ein paar Tagen ein Firma angelegt und anschließend wieder gelöscht. Sie ist nun überall raus, Nur im Rechnungsdatenservice 2.0 wird sie weiterhin angezeigt und blockiert mir nun alles.
Irgendwelche Ideen wie ich die Firma dort raus kriege?

VG
Wolfgang
 

TobiasN82

Aktives Mitglied
25. Januar 2019
19
1
Hallo,
ich nutze den Rechungsdatenservice bereits für den Mandanten A. Mein STB ist ziemlich begeistert von der Funktion da es ihm viel manuelle Arbeit abnimmt. Nun möchte ich das auch für den Mandanten B machen, bekomme es aber nicht hin, dass die Daten an Datev übertragen werden. Beide Mandanten sind auf dem gleichen Server installiert.
Wenn ich bei A Konfigurieren -> Neu authentifizieren klicke öffnet sich der Browser damit ich mich mit der App authentifizieren kann und das Übertragen funktioniert reibungslos.
Dann wechsle ich zu B und klicke auf Übertragen und er bleibt beim ersten Datensatz hängen und macht nichts weiter. Bei B öffnet sich auch kein Browserfenster um mich zu authentifizieren. Ist das ein Bug oder mache ich da was falsch?
Anbei der Errorlog vllt. hilft das ja weiter, ich werde daraus nicht schlau.
Viele Grüße
Tobias
 

Anhänge

  • errorlog_20201210135234.txt
    7 KB · Aufrufe: 10

wometo

Aktives Mitglied
26. September 2015
85
7
Hallo zusammen,

ich stell meine Frage mal hier rein:
Wie ist denn die Performance der Überragung an Datev bei euch?
Bei meinem System dauert es pro Belege ca. 2-3 Sekunden. Das summiert sich bei mehreren tausend Belegen natürlich deutlich.

Wollte jetzt wissen, ob das "normal" ist, oder ob ich da mal ein Ticket schreiben sollte.

Danke & VG
Wolfgang
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
303
102
Hürth
Hallo Wolfgang,

die DATEV-API hat ein Limit von 500 Requests pro Minute. Die Übertragung ist daher leider nicht schneller möglich.

Ein Request entspricht leider auch nicht einem Beleg, wir können so ca. 200 Belege pro Minute übertragen.

Gruß,
Frank
 

wometo

Aktives Mitglied
26. September 2015
85
7
Hallo Wolfgang,

die DATEV-API hat ein Limit von 500 Requests pro Minute. Die Übertragung ist daher leider nicht schneller möglich.

Ein Request entspricht leider auch nicht einem Beleg, wir können so ca. 200 Belege pro Minute übertragen.

Gruß,
Frank
Hi Frank,
dann bin ich mit meinen 30 Belegen/Minute schon sehr langsam unterwegs.
Hast du einen Ansatz woran das liegen könnte oder soll ich das beim Support melden?
Danke & VG
Wolfgang
 

JTL_fwenzl

WMS Entwickler
Mitarbeiter
15. Dezember 2017
303
102
Hürth
Hallo Wolfgang,

30/min klingt tatsächlich wenig, aber schwer zu sagen woran das liegt.

Die Rechnungen werden ja für den Export nochmal durch die Ausgabe berechnet. Wenn die CPU-Auslastung hoch ist während des Exportes, dann könnte es an der Rechnenleistung liegen.

Bei Support melden kann natürlich nicht schaden.

Gruß,
Frank
 

JHW

Aktives Mitglied
10. September 2015
56
0
Sorry, vielleicht bin ich hier falsch, aber hab eine blöde frage zum Rechnungsdatenservice 2.0 und der übertragung mit JTL.

Werden die Rechnung als "Bild" mit übertragen oder nur die Daten?
Bzw. muss ich die Rechnungen noch einscannen? oder ist das mit dem Rechnungsdatenservice 2.0 und der übertragung mit JTL erlädigt?

Vielen Dank für eine kurze Antwort