Neu Cookie Manager zum EuGH Urteil zum selbsteinbau

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.361
778
Aber genau das ist ja jetzt passiert? Tracking Cookie für Ads/Bing/Facebook/etc darf man nicht mehr setzen und nicht mehr als aktiviert angekreuzt haben. Damit ist das Theme meiner Meinung nach komplett wertlos...

Sag mir nochmal, das mein jahreslanges ständiges Pflegen aller Marketingkanäle (AdW, Bing usw) jetzt wertlos ist, bitte...made my day ;)

Die Zahlungsanbieter-Cookies stehen dabei in der Rubrik technisch notwendig. Ein genaueres Statement dazu gibt es im Kommentar hier.

Ich bin recht genau beim Lesen...und wenn ich mir das ansehe (und das stand schon von begin an drinnen):
Cookies, die von eingebundenen Zahlungsdiensteanbietern (unabhängig von einer konkreten Zahlung) gesetzt werden, sofern sie kein bestimmtes Nutzungsverhalten analysieren, sondern nur der Vorbereitung eventueller Zahlungen oder der Prüfung einer Zahlungslegitimation dienen

Jo, ein 20y Ama Cookie hat "natürlich" keinerlei Nutzeranalyse drinnen :D
PP Wall Cookie kenne ich nicht, da nicht installiert.

Ich hab auch schon genau diesen Punkt bei der IT Recht angefragt, er will darauf nicht direkt antworten... :)
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
434
149
Jo, ein 20y Ama Cookie hat "natürlich" keinerlei Nutzeranalyse drinnen :D
PP Wall Cookie kenne ich nicht, da nicht installiert.

Die Frage wird leider immer bestehen bleiben, dazu müssten sich ja die Anbieter äußern - und zwar wahrheitsgemäß.

Bezüglich Analytics und Remarketing ja herje, und ach verdammt. Aber auch da kann leider keiner helfen außer die Betreiber selbst (oder das Urteil wird nochmal gekippt *träum*).
Remarketing ist ja generell bereits dank Lösungen wie von Safari nicht mehr 100%ig. Aber so wie es jetzt ist, darf man es nicht, ergo bleibt nur "ja arbeit umsonst (zumindest ab jetzt) und künftig bis lösung von fremdanbietern kommt nicht mehr möglich".

Was wäre wenn...
... man die notwendigen Cookies für die Analytics nimmt?

Sprich ein JTLSHOP Cookie der den Warenkorb speichert (ohne dafür gerade stehen zu wollen: So wie ich es lese dürfen diese Cookies länger verwendet werden, wenn diese technisch notwendig sind und nicht nur über diese eine Session hinweg) ist ja auch ein "Unikat" und an Hand dessen den Nutzer für Analytics und Remarketing zu identifizieren?
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.361
778
Sorry, dann hab ich das wohl missverstanden ;) Ja, geht wohl vielen so. Newsletter auswerten, Affiliate... im Prinzip sind ja alle Kanäle für´n ...

Da ist aber die Industrie gefragt, denn sollte es wirklich jetzt so sein, wird kein conversion tracking mehr funktionieren, keine Nachvollziehbarkeit der Conversions, ROI etc.
Hier muss Google, PP, Ama sich auf die Füsse stellen.

(oder das Urteil wird nochmal gekippt *träum*).
EuGH, da kann nix mehr gekippt werden. Es kann maximal von der Regierung noch anders "ausgelegt" werden.

Sprich ein JTLSHOP Cookie der den Warenkorb speichert (ohne dafür gerade stehen zu wollen: So wie ich es lese dürfen diese Cookies länger verwendet werden, wenn diese technisch notwendig sind und nicht nur über diese eine Session hinweg) ist ja auch ein "Unikat" und an Hand dessen den Nutzer für Analytics und Remarketing zu identifizieren?
Super Ansatz...aber da müsste G/Ama/FB/IG etc. mitspielen.

Die Frage wird leider immer bestehen bleiben, dazu müssten sich ja die Anbieter äußern - und zwar wahrheitsgemäß.
Ich glaube nicht, dass es von Amazon eine schriftliche Aussage dazu geben wird/würde.
Wer mehrere 20y cookies setzt, den könnten böse Zungen schon unterstellen, dass hier das Nutzungsverhalten mitanalysiert wird (nat. machen die das, ich glaub das steht ja sowieso ausser Frage :D ).
 

webworker

Aktives Mitglied
2. November 2007
76
1
Halberstadt
Eigentlich kein Hexenwerk=
https://2gdpr.com/cookieconsent
WICHTIG!!! Die css und javascript Dateien müssen lokal gehostet sein. Hierzu können Sie einfach heruntergeladen werden.
In meinem Fall habe ich dazu ein neues Verzeichnis erstellt=
003-cookieconsent
Dann das Ganze in die header_custom.tpl einbauen, falls nicht vorhanden: header.tpl herunterladen und in header_custom.tpl umbenennen und hochladen.
Vor dem </head> !!!


Code:
<!--
################################################################
Beginn - Besucherzaehler
################################################################
-->
<script src="{$ShopURL}/003-cookieconsent/frontend.js" data-cfasync="false"></script>
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="{$ShopURL}/003-cookieconsent/frontend.css" />


{literal}


<script>
window.addEventListener('load', function(){
  window.cookieconsent.initialise({
   type: "opt-in",
   theme: "classic",
   palette: {
       popup: {
           background: "#000",
           text: "#fff"
        },
       button: {
           background: "#fd0",
           text: "#000"
        }
    },
   content: {
       message: "Auf dieser Website werden Session-Cookies gesetzt, die technisch erforderlich sind. Sie k&ouml;nnen aber entscheiden, ob Nutzungsdaten zu statistischen bzw. Marketingzwecken von Ihnen erfasst werden d&uuml;rfen. Diese Daten dienen lediglich der Optimierung und werden nicht an dritte Personen weitergegeben.",
       link: "Weitere Informationen zum Datenschutz...",
       allow: "Akzeptieren",
       deny: "Ablehnen",
       policy: "Cookie-Einstellungen",
       href: "https://www.xxxx.tld/Datenschutzerklaerung"
    },
    onInitialise: function(status) {
      if(status == cookieconsent.status.allow) myScripts();
    },
    onStatusChange: function(status) {
      if (this.hasConsented()) myScripts();
    }
  })
});

function myScripts() {

// Besucherzaehler danach einfuegen !!! WICHTIG= ohne <script> und </script>




// Nur bis hier!!!
}
</script>
{/literal}

<!--
################################################################
Ende - Besucherzaehler
################################################################
-->
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zuhcap

Mandy Peters

Aktives Mitglied
16. August 2017
1
0
Hallo Leute ich habe mal ein wenig GitHub durchsucht und was gefunden was genau unser Problem beheben sollte. Die 2 anderen Systeme die ich noch fand waren nicht mit den JQuery von JTL kompatibel oder nicht so Feature reich.

Habe also diesen gefunden und seit gestern Nacht läuft er bei mir: https://klaro.kiprotect.com/
Dies ist ein OpenSource Cookie Manager der leicht im Template untergebracht werden kann!
Der Standardmäßig sich öffnet und den Usern alles aufzeigt und sich danach nur noch über einen Link öffnet und den Usern ermöglicht die Einstellungen zu ändern.

Ich möchte hier versuchen den "normalen Shopbetreibern" zu zeigen wie man das Teil einbaut und passend konfiguriert. Ich selbst bin auch noch dabei es passen einzustellen und werde daher zwischendurch einen "Status updaten".

Wer diesen Manager mal sehen will. Mein eigener kleiner Webshop und Testobjekt sollte dafür genügen. https://www.magisches-laedchen.de/

Das ganze Teil braucht nur 2 Dateien, ok die eine ist ein wenig sehr groß (91KB) aber für die schnelle wie wir es ja brauchen ist es OK.

1. Schritt (download der 2 Dateien)
Direkt auf der Startseite ( https://klaro.kiprotect.com/ ) findet ihr diese beiden gelben Buttons. Diese 2 Dateien sind nur nötig und die config.js davon ist anzupassen!
Den Anhang 35474 betrachtenDen Anhang 35475 betrachten

2. Schritt (so war meine Vorgehensweise es kann man auch anders machen wenn man sich auskennt)
In deinen Templates Ordner per FTP einen Ordner "cookies" anlegen.

In diesen Ordner die beiden Dateien reinkopieren bzw hochladen.

Also sollte dein Templates Ordner zum Schluß so aussehen.
Den Anhang 35476 betrachten

3 Schritt Template anpassen
Sollte in deinen "eigenen Template und aktiven" im kein Ordner layout oder in diesen die Datei header.tpl nicht geben dann diese erzeugen)
in die header.tpl im Ordner layout in den Block (block name="head-resources")

folgendes mit reinschreiben
PHP:
        <!--Cookie consent banner-->
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.deine-domain.de/templates/dein-Template-Name/cookie/config.js"></script>
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.deine-domain.de/templates/dein-Template-Name/cookie/klaro.js"></script>
        <!-- End Cookie consent banner-->

deine header.tpl sollte dann zum Schluß aussehen wie meine. Es kommt halt darauf an was du so noch in dieser Datei verändert hast.

Code:
{extends file="../../Evo/layout/header.tpl"}

{block name="head-resources"}
    {$smarty.block.parent}
    {if !empty($Artikel->Bilder)}
        <meta property="og:image" content="{$ShopURL}/{$Artikel->Bilder[0]->cPfadNormal}" />
    {/if}
    {include file="layout/TagManager.tpl"}
        <!--Cookie consent banner-->
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.magisches-laedchen.de/templates/ML2019/cookie/config.js"></script>
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.magisches-laedchen.de/templates/ML2019/cookie/klaro.js"></script>
        <!-- End Cookie consent banner-->
{/block}

4. Schritt anpassen der config.js im Ordner cookie
Ich habe zum Zeitpunkt dieses kleinen Tutorials schon folgendes eingestellt.
  • Sofortiges aufklappen des Managers (als Cookie-Banner)
    Hierzu musst du in Zeile 32 mustConsent auf true stellen
    JavaScript:
        mustConsent: true,
  • Alle Gruppen (die wir noch einrichten auf false)
    Hierzu Zeile 27 default auf false stellen
    JavaScript:
        default: false,
  • Darüber in Zeile 24 der Link zur Datenschutzerklärung
    JavaScript:
        privacyPolicy: '/Datenschutz',
Ich schaue mir gerade die Cookie an. Ich nutze verschiedene System redundant (will es mal so nennen) und daher gebe ich euch später nochmal ein Feedback. Hoffe das wir hier vielleicht zusammen eine Lösung für uns finden.

Gruß und einen schönen Tag

Christian
Hallo Christian,
Ich habe keinen Plan von code etc. nutze im gehosteten JTL shop das Evo JTL-Shop Responsive Template.
Ich habe jetzt schon mehrere Tage probiert, den Cookie Text auf in meinem Shop zu integrieren leider ohne Erfolg.
Mein Grundaufbau des Shops ( Verzeichnis) ist gänzlich anders siehe Bild 1 und 2.
Den Anhang 35605 betrachten Den Anhang 35606 betrachten
Hallo Leute ich habe mal ein wenig GitHub durchsucht und was gefunden was genau unser Problem beheben sollte. Die 2 anderen Systeme die ich noch fand waren nicht mit den JQuery von JTL kompatibel oder nicht so Feature reich.

Habe also diesen gefunden und seit gestern Nacht läuft er bei mir: https://klaro.kiprotect.com/
Dies ist ein OpenSource Cookie Manager der leicht im Template untergebracht werden kann!
Der Standardmäßig sich öffnet und den Usern alles aufzeigt und sich danach nur noch über einen Link öffnet und den Usern ermöglicht die Einstellungen zu ändern.

Ich möchte hier versuchen den "normalen Shopbetreibern" zu zeigen wie man das Teil einbaut und passend konfiguriert. Ich selbst bin auch noch dabei es passen einzustellen und werde daher zwischendurch einen "Status updaten".

Wer diesen Manager mal sehen will. Mein eigener kleiner Webshop und Testobjekt sollte dafür genügen. https://www.magisches-laedchen.de/

Das ganze Teil braucht nur 2 Dateien, ok die eine ist ein wenig sehr groß (91KB) aber für die schnelle wie wir es ja brauchen ist es OK.

1. Schritt (download der 2 Dateien)
Direkt auf der Startseite ( https://klaro.kiprotect.com/ ) findet ihr diese beiden gelben Buttons. Diese 2 Dateien sind nur nötig und die config.js davon ist anzupassen!
Den Anhang 35474 betrachtenDen Anhang 35475 betrachten

2. Schritt (so war meine Vorgehensweise es kann man auch anders machen wenn man sich auskennt)
In deinen Templates Ordner per FTP einen Ordner "cookies" anlegen.

In diesen Ordner die beiden Dateien reinkopieren bzw hochladen.

Also sollte dein Templates Ordner zum Schluß so aussehen.
Den Anhang 35476 betrachten

3 Schritt Template anpassen
Sollte in deinen "eigenen Template und aktiven" im kein Ordner layout oder in diesen die Datei header.tpl nicht geben dann diese erzeugen)
in die header.tpl im Ordner layout in den Block (block name="head-resources")

folgendes mit reinschreiben
PHP:
        <!--Cookie consent banner-->
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.deine-domain.de/templates/dein-Template-Name/cookie/config.js"></script>
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.deine-domain.de/templates/dein-Template-Name/cookie/klaro.js"></script>
        <!-- End Cookie consent banner-->

deine header.tpl sollte dann zum Schluß aussehen wie meine. Es kommt halt darauf an was du so noch in dieser Datei verändert hast.

Code:
{extends file="../../Evo/layout/header.tpl"}

{block name="head-resources"}
    {$smarty.block.parent}
    {if !empty($Artikel->Bilder)}
        <meta property="og:image" content="{$ShopURL}/{$Artikel->Bilder[0]->cPfadNormal}" />
    {/if}
    {include file="layout/TagManager.tpl"}
        <!--Cookie consent banner-->
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.magisches-laedchen.de/templates/ML2019/cookie/config.js"></script>
            <script defer type="text/javascript" src="https://www.magisches-laedchen.de/templates/ML2019/cookie/klaro.js"></script>
        <!-- End Cookie consent banner-->
{/block}

4. Schritt anpassen der config.js im Ordner cookie
Ich habe zum Zeitpunkt dieses kleinen Tutorials schon folgendes eingestellt.
  • Sofortiges aufklappen des Managers (als Cookie-Banner)
    Hierzu musst du in Zeile 32 mustConsent auf true stellen
    JavaScript:
        mustConsent: true,
  • Alle Gruppen (die wir noch einrichten auf false)
    Hierzu Zeile 27 default auf false stellen
    JavaScript:
        default: false,
  • Darüber in Zeile 24 der Link zur Datenschutzerklärung
    JavaScript:
        privacyPolicy: '/Datenschutz',
Ich schaue mir gerade die Cookie an. Ich nutze verschiedene System redundant (will es mal so nennen) und daher gebe ich euch später nochmal ein Feedback. Hoffe das wir hier vielleicht zusammen eine Lösung für uns finden.

Gruß und einen schönen Tag

Christian


Hallo Christian,
Ich habe keinen Plan von code etc. nutze im gehosteten JTL shop das Evo JTL-Shop Responsive Template.
Ich habe jetzt schon mehrere Tage probiert, den Cookie Text in meinem Shop zu integrieren leider ohne Erfolg.
Evtl. hast Du einen Tip wo ich bei mir die ganzen Kodeschnipsel einfügen muß, damit ich den Cookie Hinweis von Klaro angezeigt bekomme
Im Anhang 2 Bilder von meinem Verzeichnisbaum.
Bidl-1.jpgBild-2.jpg



Liebe Grüße, Mandy
 

querbits

Gut bekanntes Mitglied
24. Juli 2006
260
13
Marburg
Schade, wenn man dann noch die Plugins "JST Facebook Conversion " und "NETZdingeDE Google Codes" einsetzt, dann kann man das so leider auch nicht nutzen :(
 

WAWI-USER321

Sehr aktives Mitglied
26. Dezember 2013
244
33
Alle Plugins die ein Tracking (egal ob Cookies oder nicht) durchführen müssten die Funktion haben dem Code ein Tag hinzuzufügen, um es damit per Javascript Einwilligung zu blockieren oder bei erfolgter Einwilligung zu erlauben.

Ich gehe aber davon aus, dass die Entwickler dem gerne nachkommen, wenn man Sie Notwendigkeit überzeugt (was bei manchen Entwicklern leider durchaus Ausdauer erfordert).
 

WAWI-USER321

Sehr aktives Mitglied
26. Dezember 2013
244
33
Man bekommt über Cookiebot kaum Einwilligungen, das liegt an der Gestaltung des Banners.
Dazu kommt, Cookiebot ist teuer, Affiliate Cookies findet es nicht, da die nur generiert werden, wenn man über einen Affiliate link ausgelöst werden....

Fügt man die Cookies selbst zu werden sie nicht blockiert oder man muss in den manuellen Modus gehen und alles mit tags versehen, das kann eine kostenlose Lösung aber auch.
Dazu kommt das Cookies dir von manchen Plugins gesetzt werden ebenfalls nicht blockiert werden.

Ich ersetze Cookiebot gerade, so kann ich es rausschmeißen, bevor die 14 tage, Test für das Plugin ablaufen...

Für rund 1-3% Einwilligungen (Erfahrungswerte der letzten Woche) gebe ich jedenfalls nichts aus.
Langfristig fliegt alles was Zustimmung bedarf raus und wird ggf. durch was ersetzt, was unsichtbar ist.
z.b. Logfile Analysen und Tracking mittels Coupons und möglicherweise unsichtbarem Server 2 Server Tracking......

Ein eigenes System kann man wenigstens anpassen siehe Seite 2 von diesem thread...
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
434
149
Sehe ich absolut genauso, auch den Ansatz den JTLSHOP Cookie als "Identifizierung" zu nutzen würde ich prüfen (wir machen uns hier ebenfalls Gedanken).
Die aufgezeigte Lösung soll lediglich auf das Thema Google Codes eingehen.

Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir ebenfalls noch keinen "klaren Weg", leider.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.361
778
Alles richtig @WAWI-USER321 - einfach alles rausschmeissen was man nicht braucht.
Cookiebot ist auch für mich keinerlei Lösung, die 37€ / M / Domain wären mir egal, aber das klickt ja eh keiner an.

Ganz tragisch find ich jedoch conversion tracking... auch das wird - logischerweise - kein Schwein anklicken aber...he, das brauch ich!? Kann doch nicht blind tausende Euro jedes Monat ausgeben!?
 

KnoellMarketing

Offizieller Servicepartner
SPBanner
9. Januar 2018
434
149
Ich komme zeitlich derzeit leider nicht dazu, aber in den APIs bekomme ich das Gefühl das man ein bisschen mit den Cookies arbeiten kann.

Für Remarketing heißt es z.B. https://support.google.com/google-ads/answer/7521212?hl=de -> Abschnitt "Verschiedene Möglichkeiten für das Conversion-Tracking" -> Option 1:
gtag('config', 'AW-123456789', {'conversion_linker': false});
Hier solle man nicht mehr so genaue Ergebnisse bekommen, aber dafür keine Cookies.

In Google Analytics kann man den Cookie Namen setzen:
https://developers.google.com/analy...ies-user-id#configuring_cookie_field_settings

Sowie auf eigene Storage Systeme umsteigen (und dies dann ggf. vom JTLSHOP Cookie ableiten): https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookies-user-id

Das hilft jetzt hier leider keinem weiter, aber ich sehe gewisse Ansätze die man prüfen kann und es wird da sicherlich eine Lösung machbar sein, die Frage ist wesentlich (und das kann ich nicht beantworten): Darf ich "notwendige Cookies" für diese Zwecke missbrauchen?
 

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.136
106
Küps
Hallo an alle,

ich habe mich die letzten Tage nochmal mit dem Thema befasst und habe oil.js und ein paar andere ausprobiert.
Ich habe nun bei uns in ca 5 Shops dies laufen, das Klaro was ich im ersten Posting genutzt habe, habe ich über den haufen geworfen.
Ich denke das ich mit den jetzigen Skript was habe, was die rechtliche Sache sicher machen sollte und auch die User diesen wieder mehr zustimmen sollten.

Wie schon einige sagten sind die Cookies von Amazon und PayPal technisch Notwendige Cookies und daher nicht zu überwachen.

Ich habe bei uns derzeit Google Analytics, Googe Remarketing, Matomo, Mautic und Facebook Pixel im System und abfrage.

Hier 2 Shops die damit laufen: https://www.leder-stoff-design.de/ und https://www.puschen-leder.de/

Gebt mal bescheid was ihr davon haltet dann kann ich heute abend nochmal eine Anleitung machen. Gerne nehme ich auch nochmal Vorschläge an usw.

IT-Recht Kanzlei will ja in kürze auch was bringen, dann kann man sich daran nochmal orientieren, bis dahin sollte das ausreichen.
 

hula1499

Sehr aktives Mitglied
22. Juni 2011
4.361
778
Wie schon einige sagten sind die Cookies von Amazon und PayPal technisch Notwendige Cookies und daher nicht zu überwachen.

Wusste gar nicht, dass du oder andere ein offizielles Statement von PP und/oder Amazon dafür haben, bezüglich, Zitat:

Cookies, die von eingebundenen Zahlungsdiensteanbietern (unabhängig von einer konkreten Zahlung) gesetzt werden, sofern sie kein bestimmtes Nutzungsverhalten analysieren, sondern nur der Vorbereitung eventueller Zahlungen oder der Prüfung einer Zahlungslegitimation dienen
 

csaeum

Sehr aktives Mitglied
23. Juli 2011
1.136
106
Küps
Wusste gar nicht, dass du oder andere ein offizielles Statement von PP und/oder Amazon dafür haben, bezüglich, Zitat:
Man kann alles so interpretieren wie man möchte.

Aber Technisch Notwendige Cookies sind wie IT-Recht-Kanzlei und auch andere schon sagten frei davon und können einfach gesetzt werden.

Ich will mich nicht selbst ausbremsen, daher schrieb ich es so wie ich es aufnehmen.

Wenn du daraus ableiten willst das ich deshelb ein offizielles Statement habe, dann bitte.
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu Neue Plugins erscheinen nicht im Plugin-Manager Plugins für JTL-Shop 8
Neu JTL5.1.1 Weiße Seite im Plugin-Manager Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Beantwortet JTL-Shop 5: Solange Page Reload bis Consent Manager bestätigt wurde JTL-Shop - Fehler und Bugs 3
Neu Virtuelle Assistenz / E-Commerce Manager (m/w/d) im Kundenservice für Online-Versandhandel gesucht Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Exporte-Manager öfter als 1x pro Stunden starten Betrieb / Pflege von JTL-Shop 0
Neu Automatischer Reload der Seite, wenn Consent-Manager aktiv ist Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Consent Manager "neu starten" JTL-Shop - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu suchen eCommerce Manager Dienstleistung, Jobs und Ähnliches 0
Neu Keine Verbindung zum Lizenzserver möglich. Kein Datenabgleich mit dem Shop !! JTL-Wawi - Fehler und Bugs 17
Neu [DHL] Erstellen von Versandetiketten kommt zum Fehler - die Ausgewählte Abrechnungsnummer steht nicht zur Verfügung JTL-ShippingLabels - Fehler und Bugs 0
"Frage zum Artikel" Email wird nicht gesendet Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Neu Plugin zum Ergänzen der ShopID PrestaShop-Connector 1
Neu Plötzlich Cache-Fehler und kein Zugang mehr zum Shop-Backend JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
In Diskussion JTL2DATEV und OSS. Hat es jemand zum Laufen gebracht? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 7
Beantwortet Zum eigenen Lagerbestand per Workflow setzen JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 1
Neu Vater Kind Preise werden zum Teil einfach addiert? Gambio-Connector 0
Neu dot.liquid - Addieren zum Ergebnis einer Ganzzahlberechnung funktioniert nicht richtig JTL-Wawi - Fehler und Bugs 7
Verwiesen an Support Anfängerfrage zum Wareneingang und den Kommentaren / Hinweisen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 2
Fragen zum Wizard Einrichtung JTL-Shop5 1
Keine Verbindung von Wawi zum Shop nach Upgrade Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 1
Fragen zum Update von 4 zu 5 - Template Migration Upgrade JTL-Shop4 auf JTL-Shop5 2
Neu Workflow zum Auslesen des Lagerstandes - Anstossen nach Uhrzeit User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu JTL Fragen zum Einstieg User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 6
Neu Globale Angebotsvorlage zum Erstellen von mehreren Angeboten gleichzeitig funktioniert nicht eBay-Anbindung - Fehler und Bugs 0

Ähnliche Themen