Consent Manager

Conny

Sehr aktives Mitglied
7. September 2009
528
50
Hi,

ich habe mal ein paar Fragen zum Shop eigenen Consent Manager.

Ich erhalte folgende Meldungen wenn ich den Shop prüfen lasse:

Ihre Website scheint eine Cookie-Nachricht zu verwenden, die nicht konform ist
Risiko:
Eine nicht konforme Cookie-Nachricht kann zu Haftungsproblemen führen!

Typeahead.js wird ohne Zustimmung geladen

Amazon Plugin
meine domain apay-session-set
amazon.com session-token
amazon.com session-id
amazon.com session-id-time
amazon.com session-id-apay
meine domain apay-session-set true

1. Ist das rechtlich richtig, dass man durch den Shop kommt ohne die Meldung vom Consent Manager zu bestätigen?
Wahrscheinlich ist das der Grund für die Meldung zu sein, dass der Consent Manager nicht konform ist.

2. Wie verhält sich das mit der Typeahead.js - kann ich die ohne Probleme benutzen?

3. Wie ist das mit den den Amazon Plugin - ist dies so wie es installiert ist DSGVO konform?

LG Conny
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AllAboutEcommerce

Verkäuferlein

Sehr aktives Mitglied
29. April 2012
1.676
533
Hi,

ich habe mal ein paar Fragen zum Shop eigenen Consent Manager.

Ich erhalte folgende Meldungen wenn ich den Shop prüfen lasse:

Ihre Website scheint eine Cookie-Nachricht zu verwenden, die nicht konform ist
Risiko:
Eine nicht konforme Cookie-Nachricht kann zu Haftungsproblemen führen!

Typeahead.js wird ohne Zustimmung geladen

Amazon Plugin
meine domain apay-session-set
amazon.com session-token
amazon.com session-id
amazon.com session-id-time
amazon.com session-id-apay
meine domain apay-session-set true

1. Ist das rechtlich richtig, dass man durch den Shop kommt ohne die Meldung vom Consent Manager zu bestätigen?
Wahrscheinlich ist das der Grund für die Meldung zu sein, dass der Consent Manager nicht konform ist.

2. Wie verhält sich das mit der Typeahead.js - kann ich die ohne Probleme benutzen?

3. Wie ist das mit den den Amazon Plugin - ist dies so wie es installiert ist DSGVO konform?

LG Conny

Woher bekommst Du denn das Prüfergebnis?

Zu der Typeahead.js kann ich Dir wenig sagen, ggf. musst Du mal beim "Prüfer" nachfragen, weshalb diese bemängelt wird.
Vielleicht brauchst Du dazu die Genehmigung, Daten auf dem Kundensystem zu speichern, weil JS ja eine Client-seitige Scriptsprache ist.

Was rechtlich richtig bzw. vertretbar ist, kann Dir in der Regel nur ein Anwalt beantworten. Meines Wissens ist es aber so, dass Du den Consent Manager nur brauchst, wenn Du Cookies setzt oder Dienste nutzt, die nicht zwingend zum Aufruf / Funktion der Internetseite erforderlich sind.

Zu dem Amazon-Plugin, solltest Du einmal den Hersteller des Plugins befragen, ob dies so programmiert ist, dass es sich auch in den Consent-Manager einfügt und wie Du dann die Abfrage hierfür aktivierst. Meiner Ansicht nach sollten keinerlei externe Zugriffe auf Fremdserver erfolgen, ohne dass der Kunde dem zugestimmt hat.
 

Ähnliche Themen