Neu Bestellvorschlag höchst Fragwürdig

  • Wichtiger Hinweis Liebe Kunden, solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 30.06.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Danach wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Brudolph

Neues Mitglied
13. Mai 2024
1
0
Salvete Freunde der Warenwirtschaft

Ich habe soeben unsere Mindestbestände mal eingepflegt und gehofft, dass ich irgendwann dahin komme, dass bei "Lagerbestand" < "Mindestbestand" am Ende automatisch eine Mail getriggert wird "x Artikel solltet Ihr mal wieder zeitnah nachordern" oder gar via X-Rechnung/Zugferd eine Bestellung an den Lieferanten automatisch generiert wird.

Allerdings bin ich bei der ersten Funktion, der Bestellvorschläge, bereits stutzig geworden.

Ich hatte erwartet, dort zumindest mal jeden Artikel vorzufinden, dessen Mindestbestand nicht erreicht ist, doch finde dort nun einen Vorschlag, welcher mich an der gesamten Logik des Programmes zweifeln lässt.

Vorgeschlagen wird mir hier ein Artikel, von welchem wir noch satte "7936" auf Lager haben, bei einem Mindestbestand von "0" und verkauft haben wir diesen über die Pos im gesamten letzten Halbjahr lediglich 202 mal.

Habe ich etwas KOMPLETT falsch eingestellt, oder ist die Berechnung generell semidebil?

fehlerjtl.png

PS: erster Beitrag. Falls Topic/Formatierung etc Fehlerhaft sein sollten, bitte ich um Hinweis für die Zukunft =)

Mit freundlichen Grüßen,
euer Brudi
 

MichaelH

Sehr aktives Mitglied
17. November 2008
13.847
1.554
Ich sehe 2-3 Artikel wovon einer 0 Bestand hat und dir empfohlen wird 46 zu kaufen.
Alle 3 haben den gleichen Artikelnamen was wohl falsch sein dürfte ?
Oder warum besteht 1 Artikel aus 2 Artikeln und alle sind gleich ?
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.456
1.665
@MichaelH Ich war erst ähnlich irritiert und hatte im Automodus Varkombi-Kinder im Verdacht. Dann hatte sich aber noch eine andere Möglichkeit herauskristalisiert:

@Brudolph

Dein Screenshot zeigt Folgendes:
Es wird der Bedarf ermittelt für alle Warenlager (Zielbereich "alle Warenlager). Und Du hast zwei Warenlager definiert.
Erste Zeile - der Artikel, der sowohl einen Bedarf von 46 hat als auch einen Bestand von 7936 - wobei die beiden Zahlen für unterschiedliche Lager gelten und in der ersten Zeile kumuliert angezeigt werden. Der Bedarf ist für ein Lager, der Bestand in einem anderen - wie man dann in den beiden darunter liegenden aufgeschlüsselten Zeilen erkennen kann. Es sollte klarer werden, wenn Du die Spalten für Startbereich und Zielort einblenden würdest (oder weiter nach vorn sortierst, so dass sie im Blickfeld ist).

Ich gebe zu, dass die Beschaffung nicht überall gerade intuitiv ist, deshalb wird die auch noch mal überarbeitet. Aber ich hoffe, dass diese Darstellung damit etwas klarer wird.
Aus der Darstellung wie Du sie hier jetzt generiert hast, sollte damit klar werden, dass du keine Lieferantenbestellung erzeugen solltest sondern eher eine Umlagerung.

Schau Dir dazu mal dieses Video hier an:

Damit sollte alles ein wenig klarer werden. Du müsstest dann zwar wahrscheinlich die Start- und Zielbereiche ein wenig anpassen, kannst dann aber gezielt Umlagerungsvorschläge generieren lassen.

Aber der wichtigste Vorschlag: sortier dir die Spalten für den Startbereich und den Zielort ein, damit so etwas deutlicher sichtbar wird.

PS: Man schießt sich natürlich selbst ins Knie, wenn man zusätzlich noch Lieferanten als Lager anlegt - was m.W. etliche User gemacht haben, denn dann wird die Bedarfsermittlung erst richtig in die Irre geführt.
 

Anhänge

  • Bestellvorschlag.png
    Bestellvorschlag.png
    54,9 KB · Aufrufe: 7
Zuletzt bearbeitet:

Manuel Pietzsch

JTL-Wawi
Mitarbeiter
2. Januar 2012
2.855
1.024
Hückelhoven
Hi,

das stimmt. Wir haben gemeinsam mit der Community sehr viele Anforderungen umgesetzt. Jetzt planen wir die Komplexität durch eine vereinfachte Oberfläche etwas zu minimieren.
Es gibt aber diverse Videos und einen guten Guide Beitrag dazu. Dein Fall kann natürlich über den Bestellvorschlag umgesetzt werden.
Artikel werden mehrfach aufgeführt, da es immer eine Kombination aus "von wo bestelle ich " und "wohin bestelle ich". In deinem Screenshot sind die Warenlager nicht drin, daher sieht es etwas komisch aus :)

Gruß und Danke für dein Feedback

Manuel
 

Pommes

Aktives Mitglied
17. Juli 2015
91
4
Hi,

das stimmt. Wir haben gemeinsam mit der Community sehr viele Anforderungen umgesetzt. Jetzt planen wir die Komplexität durch eine vereinfachte Oberfläche etwas zu minimieren.
Es gibt aber diverse Videos und einen guten Guide Beitrag dazu. Dein Fall kann natürlich über den Bestellvorschlag umgesetzt werden.
Artikel werden mehrfach aufgeführt, da es immer eine Kombination aus "von wo bestelle ich " und "wohin bestelle ich". In deinem Screenshot sind die Warenlager nicht drin, daher sieht es etwas komisch aus :)

Gruß und Danke für dein Feedback

Manuel

@Manuel Pietzsch
Was ich nicht verstehe ist, dass man nach Lagerreichweite suchen kann, aber dann die Artikel nicht nach Lagerreichweite Sortieren kann. Weil diese sollten ja zuerst Bestellt werden. Hab schon oft dazu was geschrieben, aber leider wird keine Nachricht im Forum dazu beantwortet...:(
 

Enrico W.

Administrator
Mitarbeiter
27. November 2014
8.456
1.665
@Pommes Bitte nicht fremde Beiträge entern um eigene Interessen noch mal zu pushen. So sieht niemand mehr durch.
Du kannst gern deinen Beitrag von November 2023 noch mal hoch holen und dort nachfragen. Aber bitte nur einen davon, nicht beide identischen Beiträge vom gleichen Tag.