Neu Artikel markieren wenn sie auf anderen Marktplätzen eingestellt sind

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.328
399
Hat da jemand eine sinnvolle Möglichkeit gefunden? Am besten wäre ja wenn man in "Bedingten Formatierungen" den Bereich "Verkaufskanäle" z.B. Kaufland abfragen könnte.
Egal welchen Weg wir versuchen es muss immer etwas manuell gemacht werden.

Momentan machen wir es so das wir ein Label setzen und da drauf läuft eine "Bedingte Formatierung".
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.328
399
Leider noch manuell, also Artikel markieren bei Kaufland einstellen und dann per rechten Mausklick das Label setzen. Dann haben wir in der Artikelnummer ein Symbol über die bedingte Formatierung.
 

pannscheck

Sehr aktives Mitglied
1. Mai 2009
198
26
Hallo.

auch wir suchen nach einer Lösung den Verkaufskanal "Kaufland" irgendwie zu Filtern oder über einen Workflow abzufragen.

Ansonsten ist bei der Artikelübersicht nirgendwo erkennbar ob er in Kaufland eingestellt wurde oder nicht.

Gruss, Pannscheck
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: gnarx

1001masche

Gut bekanntes Mitglied
hallo
Das Problem hatten wir auch und habe es für uns gelöst.
Ich habe in der Übersicht Artikel nach einem Datenfeld gesucht, welches angezeigt werden kann, aber bei uns nicht genutzt wird. Bei uns ist es das Datenfeld SERIE. Zur Zeit steht das Datenfeld in der Tabelle dbo.tartikel und heißt dort cSerie und kann Daten bis zu 255 Zeichen als Text aufnehmen.

Alles, was zum Marktplatz gesendet wird, steht derzeitig in der Tabelle SCX.TOFFER
Mein erster Gedanke war einen Trigger auf die Tabelle zu setzen und mit der Funktion UPDATE() einzelne Spalten zu überwachen. Trigger lief, aber die WAWI nicht mehr. Trigger gelöscht, alles wieder OK.

Ich habe eine Batch geschrieben und rufe jetzt alle 15 Minuten diese Batchdatei auf. Ich lese aus der Tabelle SCX.TOFFER die Felder kShop und nIsListed wandle das zu einem Text um und schreibe das in die Tabelle dbo.tArtikel ins Datenfeld cSerie.

Mein Batch sieht so aus:

rem echo off

SET SQLCMD=" D:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\140\Tools\Binn>SQLPS.EXE"
SET PATH="D:\Users\Administrator\Documents\SQL Server Management Studio\"
SET SERVER=".\JTLWAWI"
SET DB="eazybusines"
SET LOGIN="xxxxxxxxxxxx"
SET PASSWORD="xxxxxxxxxxxxxxxxxxx"
SET OUTPUT="C:\OutputLog.txt"
CD %PATH%
ECHO %date% %time% >> %OUTPUT%

for %%f in (*.sql) do (

%SQLCMD% -S %SERVER% -d %DB% -U %LOGIN% -P %PASSWORD% -i %%~f >> %OUTPUT%

)

Mein SQL-Script sieht so aus:

use eazybusiness
go

update a
set cSerie = cast(o.kShop*10 + o.nIsListed as nvarchar(3))
from dbo.tartikel a
inner join scx.toffer o on a.kArtikel = o.kArtikel

in der Tabelle dbo.tShop finde ich, welche Nummer meine Marktplätze haben. Bei uns ist Kaufland kShop = 12
also habe ich in cSerie die Werte 120 bzw 121 und kann jetzt die bedingte Formatierung anwenden, die ich gerne möchte.

Ich weiß, dass es eine völlig fremde Verwendung von Objekten ist, aber es funktioniert. Die anderen Status wie "in Prüfung", "Warte auf Rückmeldung" habe ich noch nicht gefunden.
Verbesserungsvorschläge und Kritik jederzeit. Ich hoffe, dass ich einigen Helfen konnte. Anbei ein screenshot.
 

Anhänge

  • Marktplatz_Formatierung.jpg
    Marktplatz_Formatierung.jpg
    28 KB · Aufrufe: 9
  • Gefällt mir
Reaktionen: John

1001masche

Gut bekanntes Mitglied
hallo
Das Problem hatten wir auch und habe es für uns gelöst.
Ich habe in der Übersicht Artikel nach einem Datenfeld gesucht, welches angezeigt werden kann, aber bei uns nicht genutzt wird. Bei uns ist es das Datenfeld SERIE. Zur Zeit steht das Datenfeld in der Tabelle dbo.tartikel und heißt dort cSerie und kann Daten bis zu 255 Zeichen als Text aufnehmen.

Alles, was zum Marktplatz gesendet wird, steht derzeitig in der Tabelle SCX.TOFFER
Mein erster Gedanke war einen Trigger auf die Tabelle zu setzen und mit der Funktion UPDATE() einzelne Spalten zu überwachen. Trigger lief, aber die WAWI nicht mehr. Trigger gelöscht, alles wieder OK.

Ich habe eine Batch geschrieben und rufe jetzt alle 15 Minuten diese Batchdatei auf. Ich lese aus der Tabelle SCX.TOFFER die Felder kShop und nIsListed wandle das zu einem Text um und schreibe das in die Tabelle dbo.tArtikel ins Datenfeld cSerie.

Mein Batch sieht so aus:



Mein SQL-Script sieht so aus:



in der Tabelle dbo.tShop finde ich, welche Nummer meine Marktplätze haben. Bei uns ist Kaufland kShop = 12
also habe ich in cSerie die Werte 120 bzw 121 und kann jetzt die bedingte Formatierung anwenden, die ich gerne möchte.

Ich weiß, dass es eine völlig fremde Verwendung von Objekten ist, aber es funktioniert. Die anderen Status wie "in Prüfung", "Warte auf Rückmeldung" habe ich noch nicht gefunden.
Verbesserungsvorschläge und Kritik jederzeit. Ich hoffe, dass ich einigen Helfen konnte. Anbei ein screenshot.


Hallo - ich möchte eine Korrektur/ Ergänzung meines SQL-Scripts hier posten.

Es kann sein, dass Artikel auf dem Marktplatz nicht mehr vorhanden sind (Bestand =0) oder das Angebot beendet wurde.
In diesem Falle würden die Artikel nach dem oberen Script nicht bearbeitet werden, da bisher nur ein eine 1:1 Verbindung von sbo.tArtikel zu scx.toffer getrachtet wird.

Die Korrektur / Ergänzung

Im 1. Teil lasse ich die Artikel in dbo.tArtikel zählen, die ich im Feld cSerie bearbeitet habe und die nicht mehr in scx.toffer stehen. Diesen Wert speicher ich in der Variablen @differenz. Werden dort keine Artikel gezählt, dann bekommt die Variable den Wert 0. Ich prüfe die Datenlänge (3 Zeichen varchar = Datenlänge 6), denn manchmal kann es sein, dass bei Textfeldern ein "nichtdruckbares" Zeichen steht und das Feld leer aussieht.

Im 2. Teil schreibe ich die Daten wie zuvor beschrieben in das Datenfeld cSerie.

Nur wenn @differenz > 0 ist, also bei dbo.tArtikel stehen Daten aber nicht in scx.toffer ändere ich im Datenfeld cSerie die letzte Stelle auf 9 als bei uns auf 129, 139, ....
Screenshot anbei.

Hinweise, was noch verbessert werden kann oder Fragen dazu bitte hier posten.

So sieht mein SQL-Script jetzt aus:
use eazybusiness
go

declare @differenz int = ( select isnull(count(*),0)
from dbo.tartikel a
left join scx.toffer o on a.kArtikel = o.kArtikel
where datalength(a.cserie) = 6
and o.kArtikel is null )


-- das sind Artikel auf Marktplätzen ------------------------------

update a
set cSerie = cast(o.kShop*10 + o.nIsListed as nvarchar(3))
from dbo.tartikel a
inner join scx.toffer o on a.kArtikel = o.kArtikel


-- diese Artikel waren auf Marktplätzen ---------------------------

if @differenz > 0
update a
set cSerie = substring(a.cserie,1,2)+'9'
from dbo.tartikel a
left join scx.toffer o on a.kArtikel = o.kArtikel
where datalength(a.cserie) = 6
and o.kArtikel is null

-- EOF --------------------------------------------------------------
 

Anhänge

  • bedingte_formatierung.jpg
    bedingte_formatierung.jpg
    70,4 KB · Aufrufe: 2

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.328
399
Wenn ich bei Kaufland etwas einstelle wird ja hier der Haken gesetzt, siehe Anhang.
Leider kann ich das Feld nicht abrufen unter "Bedingte Formatierung". Vielleicht wäre das ein Ansatz?2022-07-08 09_26_57-CSB-JTL Server - AnyDesk.jpg
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.328
399
So nun habe ich es wieder wie ich es schon bei einem Kunden gemacht habe. Dieser manuelle WF setzt das Label und die "Bedingte Formatierung" macht mir ein Symbol in die Artikelnummer:

2022-07-08 09_34_25-Koch-Server JTL - AnyDesk.jpg
2022-07-08 09_37_50-Koch-Server JTL - AnyDesk.jpg
 

1001masche

Gut bekanntes Mitglied
So nun habe ich es wieder wie ich es schon bei einem Kunden gemacht habe. Dieser manuelle WF setzt das Label und die "Bedingte Formatierung" macht mir ein Symbol in die Artikelnummer:



coole Idee
Es werden die Artikel bei mir angezeigt, die bei Kaufland geladen wurden. Trotzdem habe ich Artikel bei Kaufland aktiv, die in der Wawi aber keinen Label erhalten haben. Muss ich mal suchen, woran das liegen könnte. Im screenshot in der 1. Spalte Formatierung und Label. Labelspalte ist eingeblendet. Letzte Spalte Formatierung mit Verwendung Datenfeld cSerieWF_KL.jpg
 

gnarx

Sehr aktives Mitglied
18. Januar 2018
3.328
399
Mal geschaut ob die "Bedingte Formatierung" noch da ist? Die verschwinden manchmal. Hast du beim ausführen des manuelen WF`s alle Artikel markiert?
 
Ähnliche Themen
Titel Forum Antworten Datum
Neu TIPP: Artikel markieren die bei Kaufland eingestellt sind User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Workflow einrichten - nicht versendbare Artikel per E-Mail versenden User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Artikel automatisch auslisten/Löschen die der Großhandel nicht mehr hat JTL-Wawi 1.6 2
Neu Artikel mit Variationen - Variationen werden aber nicht in der Rechnung berücksichtigt User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Amazon Verkäuferkonto freigeschaltet - Produkte in JTL eingspielt, nun die Frage, 50.000 Artikel wie bekommt man diese mit EAN und teils ohne EAN Amazon-Anbindung - Ideen, Lob und Kritik 5
Neu Bilder der Artikel auf allen Ausgabewege Aktivieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Varkombis als eigenständige Artikel in Übersicht Plugins für JTL-Shop 0
In Diskussion Workflow-Erweiterte Abfrage wie oft ein Artikel verkauft wurde JTL-Workflows - Ideen, Lob und Kritik 0
Neu Eigene Übersichten - Anzeige zu Artikel welcher Kunde hat wann welche Menge zu welchem Preis gekauft Individuelle Listenansichten in der JTL-Wawi 0
Neu Interne Vaterartikelnummer abfragen und auflisten über verkaufte Artikel Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 0
JTL 6 + Shopware 5 Connector -> Shop hat nicht alle Artikel gesendet Shopware-Connector 1
Neu Artikel im Kupon falsch hinterlegt? Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 1
Neu Artikel einen bestimmten Kunden zuordnen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 2
Neu Auf Amazon.com Artikel einstellen Amazon-Anbindung - Fehler und Bugs 3
Neu per csv-Datei nicht mehr vorhandene Artikel verschieben und Lieferzeiten definieren User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel Etikett wird mit WMS-Mobile versetzt gedruckt JTL-WMS / JTL-Packtisch+ - Fehler und Bugs 1
Neu Einzelne Artikel einem Vaterartikel unterordnen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Artikel/Stammdaten kopieren, setzt nicht letzten Bearbeiter JTL-Wawi - Fehler und Bugs 5
Neu Ein Artikel zwei Steuersätze Einrichtung / Updates von JTL-POS 0
Neu Artikelsticker werden nicht unter "Ähnliche Artikel" und "Kunden kauften dazu folgende Artikel" angezeigt. Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Neu Artikel temporär bündeln/hervorheben User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Export per Druckvorlage Aufträge inkl. offener nicht geleiferter Artikel JTL-Wawi 1.6 11
Neu Wie setze ich den Haken Bilderausgabe für Drucken/Mailen/Faxen für ALLE meine Artikel User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 4
Neu Einen Artikel mehrfach kaufen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Dropshipping-Artikel verfügbar obwohl kein Bestand beim Lieferanten Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 4
Neu Artikel nur im Shop verfügbar machen User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Artikel friert nach Anlage und erfassen des Bestandes ein. JTL-Wawi 1.6 4
Neu Workflow zur Bestandsänderung & Pickliste Artikel ausbuchen Arbeitsabläufe in JTL-WMS / JTL-Packtisch+ 0
Neu Formularfeld im Artikel Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 2
Neu Neue Artikel per Workflow auf allen Kanälen listen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 0
Neu Einkauf: Schwimmende Artikel User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 0
Neu Stücklisten Artikel verschwinden in der Wawi Modified eCommerce-Connector 0
Neu Pre-Sale Artikel -> Auftrag via Workflow stoppen User helfen Usern 1
Neu Neu im Sortiment / Top Artikel auf Startseite verschwinden... JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu Falsche Shop-Rabatte werden beim Artikel angezeigt Fehler und Bugs in JTL-Wawi 0
Neu Lagerbestand {$Artikel->Lageranzeige->nStatus} JTL-Shop - Fehler und Bugs 0
Neu On Demand Artikel Bestandsbuchungen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 1
Kaufland SCX > Artikel gesammelt zuweisen kaufland.de - Anbindung (SCX) 1
Eigenes Feld im Artikel JTL-Wawi 1.6 5
Neu Artikel doppelt nach einspielen des Wawi Backup Shopify-Connector 1
Neu Mindestens ein Attribut hat keinen Namen - Artikel Attribute ohne Übersetzung - kein Bearbeiten/Hinzufügen möglich JTL-Wawi - Fehler und Bugs 1
Artikel öffnen dauert 20 Sekunden JTL-Wawi 1.6 2
Neu Altersbeschränkungen für Artikel erfassen Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 3
Neu In Stückliste gewählte Variation in Artikel übernehmen Allgemeine Fragen zu JTL-Shop 0
Freipositionen im Auftrag, anstatt Artikel JTL-Wawi 1.6 0
Neu Workflow mit Variable Menge und Artikel auf Lieferschein User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 5
Neu Alle Artikel exportieren mit Attribute/Felder/Merkmale Typ eigenes Feld möglich? User helfen Usern - Fragen zu JTL-Wawi 1
Neu Workflow um Artikel im Onlineshop zu deaktivieren Arbeitsabläufe in JTL-Wawi 8
Artikel werden nicht übertragen JTL-Wawi 1.6 1
Neu Artikel-Bilder auf Rechnung drucken Druck-/ E-Mail-/ Exportvorlagen in JTL-Wawi 1

Ähnliche Themen