In Bearbeitung aktuell massenhaft 0,00€ Rechnungskorrekturen für eine FBA Order

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Hallo,

heute haben wir festgestellt, das dutzendeweise Rechnungskorrekturen für eine FBA Order aus Italien in der Wawi erstellt wurden und scheinbar noch immer erstellt werden. Es ist immer der gleiche Adresse/Rechnung angegeben aber keine Artikel/preise ausgewiesen.

Hat aktuell noch jemand dieses Verhalten bzw. diesen Fehler in seinem System festgestellt?

Chao

PS: Habe diese Meldung auch unter Amazon/Anbindung/Fehler&Bugs eingetragen, kann den aber nicht mehr löschen...
 

FirmaLieb

Aktives Mitglied
15. August 2016
6
0
Hallo!

Dieses Problem tritt auch bei uns auf ( FBA).

Erstmals am 31.01, die Betreffende Rechnungskorrektur wurde allerdings gleichzeitig korrekt erfasst und danach noch einige Male leer (gänzlich ohne Inhalt) erstellt.
Bei uns sind insgesamt 5 Rechnungskorrekturen/Kunden betroffen, wovon lediglich 1 auch richtig erfasst ist.
Die Leer-Korrekturen liegen je nach Kunde bei 5 bis 10 "Stück".

Da nichts an der Konfiguration geändert wurde und auch kein Wawi-Update in dem Zeitraum stattfand, liegt eine Änderung seitens Amazon nahe.
Werden wir wohl manuell Nachbuchen, sollte sich bis zum Monatsende nichts bewegt haben :)

Grüße
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Nur 5-10 Leere RKs ist noch noch "gut". Bei uns sind seit heute 6.09 Uhr so alle 5-6 Minuten eine leere Rechnungskorrektur für diesen einen Kunden/Auftrag erzeugt worden. Mal sehen ob der Neustart des Workers etwas bringt.
 

FirmaLieb

Aktives Mitglied
15. August 2016
6
0
Wir nutzen keine Workflows, der Abgleich wird manuell mehrmals täglich angestoßen - und bei den betroffenen Korrekturen handelt es sich ausschließlich um Bestellungen mit mehreren Positionen auf der Rechnung.

Ein ähnliches Phänomen haben wir schonmal bei Korrekturen mit mehreren Positionen beobachten können. "Damals" wurde in der Korrektur nur eine Position bzw. ein "Stück" aufgeführt (was mittlerweile aber behoben wurde).


Grüße
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Wir haben den Worker im Hintergrund laufen und die Funktion, bei FBA Retouren automatisch Rechnungskorrekturen zu erzeugen, aktiviert. Die Bestellung enthält 3 Stück des gleichen Artikels. Das ist auch seit fast einem Jahr (solange wir die Wawi einsetzen) das erste Mal, das soetwas auftritt.

Amazon will das jetzt mal auf einen technischen Fehler prüfen. Wenn nicht der Worker oder die Wawi ein Problem haben, kann es nur an Amazon liegen. Nach dem Worker Neustart begann sofort wieder die Erstellung der Rechnungskorrekturen. das lässt mich darauf schließen, das die Erstattungsnachricht in einer "Schleife" an uns gesendet wird, wobei noch keine korrekte Erstattungsmeldung, also mit Artikel und Betrag bei uns angekommen ist.

Chao
 

ag-websolutions.de

Sehr aktives Mitglied
29. Dezember 2009
14.548
230
Ich kopiere euch mal einen workaround von JTL hier rein

Vorab .... worker ausschalten bzw. Kein manueller abgleich starten ... dann ...

unter Verkauf - Rechnungskorrekturen nach der Rechnungsnummer suchen und danach Filtern.

Eine der betroffenen Gutschrift öffnen und die Position manuell erfassen. Dann hört dies auf.

Entwicklung ist informiert.

Jetzt kann der worker wieder gestartet wersen bzw. Der manuelle abgleich
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
@ ag-websolutions.de

Habe den Worker nicht komplett gestoppt aber den automatischen Abgleich mit Amazon rausgenommen und bin dann wie oben beschrieben, vorgegangen. Danach den Haken im Worker für Amazon wieder gesetzt und die Rechnungskorrekturen werden fleißig weiter generiert.

Muss der Worker dafür komplett abgestellt werden und reicht das Deaktivieren des Amazonableichs nicht aus oder liegt das Problem evt. doch tiefer/woanders?
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Habe eine Gutschrift wie oben angegeben, händisch angepasst und vorher den Worker komplett ausgeschalten. Nach dem Einschalten des Workers kommen die Rechnungskorrekturen trotzdem weiter in die Wawi, alle 5-6 Minuten eine...

Das hat also nicht geholfen.
 

Ilona

Moderator
Mitarbeiter
8. August 2013
276
58
Hallo,

dann bitte mal über Märktplätze -> FBA-Aufträge -> Retouren den Auftrag markieren und Gutschrift/Stornierung wählen.
Dann sollte eine Fehlermeldung erscheinen und der Status von offen auf Gutschrift erstellt wechseln.

Wenn dieser Weg jedoch auch keine Abhilfe schafft, dann bitte ein Ticket erstellen mit Terminvorschlag und Link zum Forum.
Wir müssen dies dann per SQL Zugriff unterbinden.
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Habe heute Mittag den Server nach Updates neu gestartet und dabei auch die Wawi-Version 1.1.4.14 eingespielt und seitdem ist Ruhe. Woran es jetzt wirklich gelegen hat...???
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
Zu früh gefreut. Es gab nur wegen eines fehlers beim Amazonabgleich über den Worker keine Gutschriften mehr.

@Ilona: Das hat leider nicht funktioniert. Beim Anklicken von Gutschrift/Stornierung erhalte ich eine Fehlermeldung und die retoure steht noch als offene Retoure in der Wawi. Ticket wird aufgemacht.
 

Guenter H.

Moderator
Mitarbeiter
10. November 2006
4.225
2
Styria / Austria
Hallo,

Habe eine Gutschrift wie oben angegeben, händisch angepasst und vorher den Worker komplett ausgeschalten. Nach dem Einschalten des Workers kommen die Rechnungskorrekturen trotzdem weiter in die Wawi, alle 5-6 Minuten eine...

Das hat also nicht geholfen.

inzwischen kannst du noch folgendes versuchen: anstatt eine dieser automatisch erzeugten Gutschriften zu ändern, erstelle direkt eine Gutschrift zur betroffenen Rechnung in Verkauf->Rechnungen. Das hat bei uns die Automatik gestoppt.

Grüße

Günter
 

deliman

Sehr aktives Mitglied
13. Februar 2016
867
88
@steelcouch : Ja, das scheint zu funktionieren. Seit 1 1/2 Stunden werden keine neuen Gutschriften mehr erstellt. Die per Hand angelegte Gutschrift ist nach wie vor die letzte zu dieser FBA Retoure.