3.18 Cache Settings

  • "Hermes B2C" wird zum 29.02.2020 abgeschaltet und durch das neue "Hermes-Shipping-Interface" (HSI) ersetzt.
    Wer noch "Hermes B2C" nutzt sollte rechtzeitig umsteigen
    Weiterführende Infos gibt es hier: Infos zur Schnittstelle

gboehm

Sehr aktives Mitglied
30. Januar 2011
946
26
Moin zusammen,

erst einmal Danke für die neue Version. Da hat sich ja mächtig was getan....

Nun habe ich eine Frage bzgl. des Caching Features.
Laut Info im Changelog gibt es (mind.) 3 Caching Optionen. Wie stelle ich den fest, ob,bzw. welche aktiv ist? Zudem ist mir folgender Satz nicht ganz klar:
Die schnellsten Zugriffszeiten wurden in unseren Tests mit FileCache und APC gemessen
Ist das wirklich ein "und" zwischen FileCache und APC, oder sollte es besser "oder/bzw" heissen.

Vorweihnachtliche Grüße,

Guido
 

gboehm

Sehr aktives Mitglied
30. Januar 2011
946
26
AW: 3.18 Cache Settings

Danke.
Und wie stelle ich fest ob, bzw. welche Methode auf dem Server eingestellt/verfügbar ist? Gibt es da so etwas wie phpinfo (), oder muss ich explizit beim Hoster anfragen?
 

gboehm

Sehr aktives Mitglied
30. Januar 2011
946
26
AW: 3.18 Cache Settings

hmmmmm

ich finde exact 13 Mal das Wort "cache" in phpinfo aber 0x APC, 0x FileCache, bzw 0x MemCache.

Habe ich hier ein Layer 8,bzw. PEBCAK Problem ;) oder wonach muss ich schauen?
 

david

Administrator
Mitarbeiter
16. Juli 2010
2.207
101
AW: 3.18 Cache Settings

Wenn du nichts zu APC oder MemCache in der phpinfo liest, dann sind diese Module offenbar nicht verfügbar auf deinem Server.
"FileCache" ist kein offizieller Modulname, es handelt sich um eine eigene (JTL-)Implementierung, welche Dateien unter templates_c/opcache/ schreibt und diese für das Caching nutzt. Daher ist FileCache praktisch auf jedem Server verfügbar und auch eine gute, performante Wahl.
 

bitshaker

Gut bekanntes Mitglied
20. April 2011
183
1
54340
AW: 3.18 Cache Settings

Hallo Guido,

wie David schon angedeutet hat, musst Du die Module für MEMCACHE bzw. APC händisch installieren. Das bekommst Du aber nur hin, wenn Du root-Zugriff auf Deinen Webserver hast. Bei vielen Webhosting-Verträgen gibt's die Möglichkeit nicht.

Hier in Kurzform, wie man das memcache-Modul installiert:
apt-get install memcached
apt-get install php5-memcache
apt-get install php5-memcached
/etc/init.d/apache2 restart

Und hier in Kurzform, wie man das APC-Modul installiert:
apt-get install php-apc
/etc/init.d/apache2 restart

Der Vollständigkeit halber hier noch die Quellen, wo ich diese Infos her habe:
Mehr Geschwindigkeit dank memcache(d) | Felix
Webseiten beschleunigen mit APC Cache ? Provinzblogger
Alternativer PHP Cache (APC) installieren | Sirmark bloggt

Die oben genannten Befehle sollen keine allgemein gültige Anleitung darstellen sondern haben in unserem speziellen Fall funktioniert. Daher Verwendung auf eigene Gefahr.



Filecaching hat in unserem Fall übrigens kaum oder überhaupt nichts gebracht. Wie das bei MEMCACHE bzw. APC aussieht, werde ich in den nächsten Tagen beobachten.


Viele Grüße,

Thorsten
 

gboehm

Sehr aktives Mitglied
30. Januar 2011
946
26
AW: 3.18 Cache Settings

Danke für die Hinweise. Leider habe ich keinen root Server und werde daher auf das JTL Modul zurückgreifen
 

dfluess

Gut bekanntes Mitglied
21. Januar 2007
651
2
AW: 3.18 Cache Settings

Hallo

Hallo Leute,

eine Frage zu memCache. Wenn diese Methode verfügbar ist, werden dann auch die Sessions so gecacht, dass JTL auf einem LoadBlancer lauffähig ist? Ein Warenkorb soll natürlich erhalten bleiben, auch wenn der LoadBalancer bei einem nächsten Requet auf einen anderen Webserver schaltet.

Hat jemand schon einmal etwas von Redis gehört? Das soll die bessere Alternative zu memCache sein.

Gruß, Detlef